info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Eutelsat verstärkt Ultra HD Aktivitäten mit erstem Demo-Kanal in HEVC mit 50 Vollbildern in der Sekunde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Eutelsat hat den Demo-Kanal auf seiner Premium-Orbitalposition HOT BIRD aufgeschaltet

Paris, Köln, 26. Mai 2014 - Die Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) verstärkt ihre Ultra HD Aktivitäten mit dem Start des ersten europäischen in HEVC (High Efficiency Video Coding) kodierten Demo-Kanals, der 50 Vollbilder in der Sekunde mit 10-Bit Deep Colour überträgt. Diese drei Parameter gelten als Schlüssel für den Aufbau eines günstigen wirtschaftlichen Umfelds für Ultra HD sowie die Bereitstellung eines herausragenden Seherlebnisses für Zuschauer zuhause auf einer neuen TV-Gerätegeneration.



Eutelsat hat den Demo-Kanal auf seiner Premium-Orbitalposition HOT BIRD gestartet, über die sich direkt empfangende Haushalte in Europa, im Nahen Osten und Nordafrika ausgezeichnet erreichen lassen. Es ist zugleich der erste Kanal, den Zuschauer direkt mit der neuesten 4k TV-Bildschirmgerätegeneration empfangen können, die schon mit DVB-2 Demodulatoren und HEVC Decodern ausgestattet sind.



Zu den übertragenen Ultra HD Inhalten auf dem jüngsten Eutelsat Demo-Kanal, die der Spezialist ATEME kodiert hat, gehört eine Konzertaufzeichnung der Marienvesper des Komponisten Claudio Monteverdi, die in der Königlichen Kapelle von Versailles unter Leitung des Dirigenten Sir John Eliot Gardiner eingespielt wurde. Den Film haben Wahoo Production und Château de Versailles Spectacles mit Beteiligung der France Télévisions koproduziert. Dabei kamen acht Kameras zum Einsatz, die mit 50 Vollbildern in der Sekunde filmten.



Jean-François Leprince-Ringuet, Chief Commercial Officer Eutelsat, sagte: "Der Start dieses neuen Kanals ist ein weiterer Meilenstein, der uns näher an die Markteinführung wirtschaftlicher Ultra HD Kanäle bringt, die eine neue Zeit der TV-Übertragung einläuten werden. Mit Partnern in der TV-Übertragungskette konnten seit dem Start des ersten Ultra HD Demo-Kanals auf einem Eutelsat-Satelliten immense Fortschritte erzielt werden. Die HEVC Kodierung in Kombination mit 50 Vollbildern in der Sekunde ist der nächste Schritt, auf den die Industrie gewartet hat. Wir freuen uns daher besonders, diesen Fortschritt über unsere HOT BIRD Satelliten zeigen zu können."



Empfangsparameter Ultra HD HEVC Demo-Kanal (50 Vollbilder in der Sekunde)



Position: HOT BIRD (13° Ost)



Downlinkfrequenz: 10930 MHz



Horizontale Polarisation



Symbolrate: 27.500




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vanessa O´Connor (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 2731 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 12.04.2018

Eutelsat-Satelliten übertragen NASA TV HD und NASA TV UHD unverschlüsselt

Paris, Köln, 12 April 2018 - Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) überträgt erstmals die beiden unverschlüsselten TV-Sender NASA High Definition (NTV-3) und NASA Ultra High Definition (NTV-4) in Europa, im Nahen Osten, Nordafrika und in ...
Eutelsat Communications | 08.03.2018

Eutelsat gibt mit ELO seinen ersten LEO-Satelliten für das Internet der Dinge in Auftrag

Paris, Köln, 8. März 2018 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat den Hersteller Tyvak International SRL, eine Tochter der Terran Orbital, mit dem Bau des Nano-Satelliten Eutelsat LEO for Objects (ELO) beauftragt. Der Betreiber wil...
Eutelsat Communications | 27.02.2018

Eutelsat, Blue Ant Media, iKO Media Group verbreiten partnerschaftlich ZooMoo HD, Love NatureHD, Love Nature4K

Paris, Rom, Köln, 27. Februar 2018 - Der Satellitenbetreiber Eutelsat (Euronext Paris: ETL), der Inhalteproduzent und TV-Senderbetreiber Blue Ant Media sowie die iKO Media Group, ein Dienstleister für Broadcaster und Inhalteanbieter, haben sich zus...