info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions |

Fujitsu erzielt Benchmark-Rekordergebnis mit PRIMEQUEST Servern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit PRIMEQUEST Servern erzielt Fujitsu bei den VMware VMmark Benchmarks und dem TPC-E Benchmark neue Rekordergebnisse.

München, 16. Juni 2014 - Mit PRIMEQUEST Servern und neuen Lösungen für geschäftskritisches Computing hat Fujitsu bei den VMware VMmark Benchmarks bislang unerreichte Bestwerte bei Datacenter-Virtualisierung und Online-Transaktionsverarbeitung erzielt. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Technologieführerschaft bei leistungsstarken IT-Systemen für virtuelle Umgebungen. In "Matched-Pair"-Konfigurationen punktete der Fujitsu Server PRIMEQUEST 2800E gleich in mehreren entscheidenden Kategorien.



Der PRIMQUEST 2800E lieferte auch bei "Uniform Hosts"-Konfigurationen als bestes Zwei-Sockel-System mit vier Zwei-Wege-Partitionen in einem einzigen System neue Rekordwerte. Darüber hinaus hat er in einer Konfiguration mit vier Vier-Wege-Partitionen in zwei Servern einen neuen "VMark Weltrekord" aufgestellt. Diese Ergebnisse belegen die enorme Flexibilität und Effizienz, die mit Hardware-Partitionierungen realisierbar sind. Fujitsu lässt damit seine schärfsten Konkurrenten erneut weit hinter sich. Darüber hinaus hat der PRIMEQUEST 2800E mit 8582,52 tpsE (Transaktionen pro Sekunde E) und einem Preis-Leistungs-Verhältnis von $205,43/tpsE eine neue Bestmarke im TPC-E Benchmark erzielt.



Mit dieser beeindruckenden Leistungsfähigkeit eignet sich der PRIMEQUEST 2800E insbesondere als System für unternehmenskritische Anwendungen, große Datenbanken sowie Echtzeitanalysen, die höchste Rechenleistung sowie ein mit UNIX-Systemen vergleichbares Verfügbarkeitsniveau benötigen. Spezielle Funktionalitäten zur Fehlerprävention und Selbstheilung sorgen für eine hervorragende Zuverlässigkeit der Plattform - das alles mit der Flexibilität und den Kostenvorteilen einer x86-basierten Architektur.



Preis und Verfügbarkeit

Der PRIMEQUEST 2800E ist über den Direktvertrieb oder die Fujitsu Channel Partner erhältlich. Der Preis variiert je nach Konfiguration.



Weitere Informationen erhalten Sie über

- FUJITSU Server PRIMEQUEST 2800E: http://www.fujitsu.com/de/products/computing/servers/mission-critical/



Die detaillierten Ergebnisse der VMware VMmark Benchmarks sind unter nachfolgenden Links einsehbar:

- http://www.vmware.com/a/vmmark/

- http://www.vmware.com/products/vmmark

- http://www.vmware.com/a/assets/vmmark/pdf/2014-04-01-Fujitsu-PRIMEQUEST2800E-32.pdf

- http://www.vmware.com/a/assets/vmmark/pdf/2014-04-01-Fujitsu-PRIMEQUEST2800E-60.pdf



Unter folgenden Links sind die detaillierten Ergebnisse des TPC-E Benchmark zu finden:

- http://www.tpc.org/tpce/results/tpce_result_detail.asp?id=114041401

- http://www.tpc.org/tpce/results/tpce_perf_results.asp



Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

- Fujitsu Aktuell: http://www.fujitsu.com/de/fujitsuaktuell

- Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE

- LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/Fujitsu

- Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE

- Fujitsu Bildmaterial und Media Server: http://mediaportal.ts.Fujitsu.com/pages/portal.php

- Fujitsu-Newsroom: http://de.Fujitsu.com/newsroom


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julia Henry (Tel.: +49 89 307686 238), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 3966 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions

Fujitsu mit Hauptsitz in Tokio ist weltweit einer der
größten Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien
(IKT).
In Deutschland blickt Fujitsu auf eine jahrzehntelange
Tradition zurück. Das Portfolio reicht von IT-Produkten,
Lösungen und Dienstleistungen für Rechenzentren und
Cloud Services bis hin zum Outsourcing. Fujitsu ist außerdem
der einzige IT-Hersteller, der in Deutschland nicht
nur ein erfolgreiches Lösungs- und IT-Servicegeschäft
betreibt, sondern die gesamte IT-Wertschöpfungskette
abbildet: von der Entwicklung über die Hardware-Produktion
bis hin zum Recycling.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions lesen:

Fujitsu Technology Solutions | 26.06.2017

Fujitsu ETERNUS All-Flash Storage beschleunigt IT-Lösungen auf SAP HANA und Virtualisierung

München, 26. Juni 2017 - Das Fujitsu ETERNUS AF650 All-Flash-System ist von SAP als Enterprise-Storage-Lösung für die SAP HANA-Plattform zertifiziert worden. Die Fujitsu ETERNUS AF650 ist als eigenständige Lösung oder als Teil des integrierten S...
Fujitsu Technology Solutions | 22.06.2017

Forschung von Fujitsu gibt Orientierungshilfe auf dem Weg zum digitalen Lernen

München, 22. Juni 2017 - Die Digitalisierung bedingt auch im Bildungssektor eine umfassende Transformation. Allerdings können zahlreiche Schulen und Hochschulen derzeit noch nicht ausreichend Schritt halten - das zeigt der neue Report "The Road to ...
Fujitsu Technology Solutions | 19.06.2017

Fujitsu ESPRIMO K557 vereint hohe Rechenleistung und modernes Design in einem kompakten All-in-One-PC

München, 19. Juni 2017 - Fujitsu stellt den All-in-One-PC ESPRIMO K557 vor. Im neuen kompakten Design fügt sich der Desktop-PC nahtlos in jede Umgebung ein, vom Großraumbüro über Empfangsschalter bis hin zum Klassenzimmer. Die Rechnereinheit des...