info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EFI Germany |

EFI veranstaltet erste Anwenderkonferenz für seine Lector MIS-Software

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Veranstaltung verstärkt das Engagement von EFI für Lector-Kunden mit nahtloser Digital StoreFront- und Fiery-Integration


Am 3. Juni hat EFI den ersten Lector-Anwendertag in Gladbeck veranstaltet. In Anwesenheit von über 40 Kunden präsentierte EFI das neueste Software-Upgrade. EFI stellte den Anwendern die Vorteile eines integrierten Produktions-Workflows vor und demonstrierte,...

Ratingen, Deutschland, 23.06.2014 - Am 3. Juni hat EFI den ersten Lector-Anwendertag in Gladbeck veranstaltet. In Anwesenheit von über 40 Kunden präsentierte EFI das neueste Software-Upgrade. EFI stellte den Anwendern die Vorteile eines integrierten Produktions-Workflows vor und demonstrierte, wie nahtlos sich ihre Lector MIS-Software in die Web-to-Print-Lösung Digital StoreFront und die Fiery Workflow-Suite von EFI integrieren lässt.

Die Lector Computersysteme GmbH, die 2013 von EFI übernommen wurde, war ein führender Anbieter von deutschsprachiger MIS-Software. Als MIS-Produkt für den deutschsprachigen Markt spielt EFI Lector heute eine wichtige Rolle innerhalb des Portfolios von EFI an Produktivitätssoftware.

Robert Hackl, Betriebsleiter der in Fürstenfeld, Österreich, ansässigen Druckerei Schmidbauer, erklärte: "Ich war mit dem ersten Lector-Anwendertag äußerst zufrieden. Mir hat der direkte Kontakt zu EFI-Experten wirklich gut gefallen; ich habe viele interessante, neue Informationen erhalten. Ich hatte gute Gespräche mit meinen Ansprechpartnern von EFI und war beeindruckt von allen anderen Mitarbeitern von EFI. Wir planen die Implementierung eines umfassenden Workflows und überlegen, welche Produkte von EFI integriert werden sollen, wie VUTEk-Drucker, Digital StoreFront usw. Daher war die Anwenderkonferenz für uns perfekt."

"Für uns war der Anwendertag von sehr großer Bedeutung", sagte Steffen Haaga, Director of Productivity Software Sales, EMEA, bei EFI, "vor allem weil wir wussten, dass unsere neu übernommenen Lector-Kunden anfangs beunruhigt waren. Daher wollten wir ihnen unbedingt zeigen, dass wir hundertprozentig hinter der Lector-Software stehen und auch weiterhin Neuerungen an diesem Produkt vornehmen werden. Die Resonanz, die wir auf den Lector-Anwendertag erhalten haben, ist ein Beleg dafür, dass wir unser Ziel erreicht haben."

Weitere Informationen zu EFI und der EFI Lector MIS-Software finden Sie auf www.lector.de/ und auf www.efi.com .


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2039 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EFI Germany lesen:

EFI Germany | 20.01.2017

Kunden von EFI aus aller Welt loten ihren Geschäftsmöglichkeiten gleich zu Jahresbeginn auf der ausverkauften Connect-Anwenderkonferenz aus

Fremont, Kalifornien, 20.01.2017 - Kunden aus aller Welt haben sich im Wynn-Hotel in Las Vegas zur erneut ausverkauften Anwenderkonferenz Connect vonElectronics For Imaging, Inc. (Nasdaq:EFII) eingefunden. Mit Teilnehmern aus 37 Ländern zählt die C...
EFI Germany | 27.10.2014
EFI Germany | 24.10.2014

EFI erweitert innovative Technologie in seinem gesamten Portfolio zur Erschließung neuer Geschäftsfelder für Druckdienstleister

Ratingen, 24.10.2014 - Durch zahlreiche weitere technische Innovationen in seinem Sortiment an industriellen Inkjet- und Workflow-Lösungen steigert EFITM die Produktivität, Effizienz, Rentabilität und Druckqualität von Druckdienstleistern. Besuch...