Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SIEVERS-GROUP |

Interne Typisierungsaktion bei der SIEVERS-GROUP - 2500€ Spende für die DKMS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Rund 50 Mitarbeiter der SIEVERS-GROUP haben sich am Montag in die Stammzellenspenderliste der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) aufnehmen lassen. Damit verstärkt das Unternehmen seinen Einsatz im Kampf gegen Blutkrebs: Bereits vergangene Woche übergab die SIEVERS-GROUP 2.500 Euro an die DKMS. Das deckt die Kosten für die Auswertung der Mitarbeiter-Proben. Die Typisierungsaktion für die sechsjährige Martje aus Osnabrück hatte die Verantwortlichen auf das Thema Stammzellspende für Blutkrebs-Patienten aufmerksam gemacht.

„Wir möchten Betroffenen helfen und freuen uns deshalb sehr über das Engagement unserer Mitarbeiter“, sagte Thorsten Treidel, Prokurist Vertrieb & Marketing bei der SIEVERS-GROUP, einem IT-Architekturhaus mit Hauptsitz in Osnabrück. Jetzt hilft das Unternehmen der DKMS dabei, mögliche Stammzellspender für Blutkrebs-Patienten zu finden: Am Montagnachmittag ließen 50 Mitarbeiter der SIEVERS-GROUP im Rahmen einer firmeninternen Aktion ihre Gewebemerkmale anhand eines Speicheltests bestimmen. Als potenzieller Spender für Stammzellen kann sich jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 55 Jahren registrieren und typisieren lassen. Kostengünstig ist dieses Verfahren allerdings nicht. Jede Typisierung kostet die DKMS aufgrund der Laboruntersuchungen 50 Euro. Daher überreichte das Unternehmen der Organisation am Wochenende einen Scheck über 2.500 Euro. „Der Test ist so unkompliziert und ging sehr schnell. Eigentlich sollte er für jeden Bürger selbstverständlich sein“, sagt Julian Didszun, Mitarbeiter in der Abteilung Marketing der SIEVERS-GROUP im Anschluss an die Aktion.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Böske, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 207 Wörter, 1631 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SIEVERS-GROUP

Die SIEVERS-GROUP bietet seit 25 Jahren Unternehmen und Konzernen ganzheitliche IT-Architekturen zur strategischen Unternehmensführung. Das Unternehmen beschäftigt rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an sechs Standorten – die meisten davon am Hauptsitz in Osnabrück. Jährlich erarbeiten die IT-Berater und -Systemingenieure für über 1000 Kunden exakt auf deren Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen. Dabei greifen sie auf einzeln skalierbare Bausteine aus einem breiten Portfolio zurück. Dieses reicht von betriebswirtschaftlichen Softwarelösungen, wie beispielsweise ERP-, CRM- oder Business-Intelligence-Lösungen, über Infrastrukturangebote, wie Server und Storage, bis hin zu soft- und hardwaregestützten Kommunikationssystemen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SIEVERS-GROUP lesen:

SIEVERS-GROUP | 04.12.2015

SIEVERS-GROUP auf der LogiMAT 2016

„Wir bieten Unternehmen ganzheitliche IT-Lösungen an, mit denen sie den Sprung vom Filialisten oder reinen E-Commerce-Händler zum erfolgreichen Omnichannel-Anbieter schaffen“, erklärt Marek Matuszewski, Vertriebsleiter Dynamics NAV bei der S...
SIEVERS-GROUP | 30.10.2015

SIEVERS-GROUP implementiert CRM-System bei der Rickmers-Linie

Mobilkrane, Windräder oder Eisenbahnwagen: Wenn es groß und schwer wird, ist die Rickmers-Linie zur Stelle. Das Unternehmen hat sich auf Liniendienste für Schwergut und Projektladungen spezialisiert, die im regelmäßigen Verkehr zu Zielhäfen a...
SIEVERS-GROUP | 15.10.2015

Neue Umfrage der SIEVERS-GROUP: Handel setzt auf Omnichannel

Insgesamt nahmen 32 Handelsunternehmen aus den Branchen Lebensmittel, Mode, Möbel, Autoteile, Verlagswesen und Bürobedarf an der Umfrage der SIEVERS-GROUP teil. Ein zentrales Ergebnis: Obwohl nach wie vor der Großteil der befragten Unternehmen ...