info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CARMAO GmbH |

Theoretisch informiert, praktisch durchgeführt: CARMAO veranstaltet Aktivseminar "Informationssicherheitbeauftragte(r)"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


3-tägiges Seminar schult Experten für "Informationssicherheit" gemäß der ISO 27001 mit begleitendem 2-Tage-Coaching im Unternehmen


Um die Werte eines Unternehmens adäquat zu bewahren und zu schützen, ist ein systematisches Informationssicherheitsmanagement (ISMS) erforderlich. Wie dies konkret umgesetzt wird, vermittelt die CARMAO GmbH (www.carmao.de) im Aktivseminar vom 27. bis...

Brechen, 02.07.2014 - Um die Werte eines Unternehmens adäquat zu bewahren und zu schützen, ist ein systematisches Informationssicherheitsmanagement (ISMS) erforderlich. Wie dies konkret umgesetzt wird, vermittelt die CARMAO GmbH (www.carmao.de) im Aktivseminar vom 27. bis 29. August. Die Veranstaltung - mit anschließendem Coaching im Hause des Kunden - findet im Unternehmenssitz des Dienstleisters in Limburg a.d. Lahn statt. Holger Schrader, Principal Consultant, und Ulrich Heun, Geschäftsführer bei CARMAO, informieren über den Umgang mit normenbasierten Managementsystemen sowie Kontroll- und Steuerungsmechanismen etc. Im Anschluss des Seminars erhalten die Teilnehmer entsprechende CPE-Punkte.

Das digitale Zeitalter eröffnet Unternehmen verschiedene Handlungsspielräume zum Aufbau von Geschäftsmodellen. Allerdings birgt es ebenso viele Risiken für geschäfts-kritische Informationen. Um sämtliche Sicherheitsrisiken frühzeitig erkennen, bewerten und beheben zu können, empfiehlt sich daher ein systematisches Informationssicher-heitsmanagement. Bei der Planung und Durchführung von Änderungen im Betriebs-prozess begleiten unter anderem Informationssicherheitsbeauftragte die Führungskräfte und übernehmen beim Schutz relevanter Informationen eine wesentliche Verantwortung.

CARMAO offeriert ein 3-tägiges Aktivseminar zur Theorie und Praxis des "Informations-sicherheitsbeauftragten" im Unternehmenssitz in Limburg a.d. Lahn. Im Anschluss an den theoretischen Seminar-Part erhalten die Teilnehmer ein zweitägiges Coaching im eigenen Unternehmen, um die praktische Umsetzung zu gewährleisten. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Informations- bzw. IT-Sicherheitsbeauftragte, die mit einem an der ISO 27001 orientierten Managementsystem zur Informationssicherheit noch nicht vertraut sind. Ebenso eignet sich das Seminar für Mitarbeiter, die sich neu in diese Rolle einfinden und die Vorteile eines Präsenzseminars mit der individuellen Unterstützung vor Ort verbinden möchten.

Mit CARMAO informationssicher (re)agieren

Der Fokus dieses Konzeptes liegt auf der Steuerung eines ISMS, das die Formulierung von Leitbildern und Sicherheitsrichtlinien sowie die Koordination der zugehörigen Risikomanagementprozesse umfasst. So ist beispielsweise die Aufklärung der Mitarbeiter über Gefahren beim Umgang mit Informationen im Allgemeinen und den zugehörigen IT-Systemen sowie die Beratung der Fach- und Infrastrukturabteilungen in allen Fragen der Informationssicherheit von hoher Bedeutung.

Das Aktivseminar vermittelt den Teilnehmern fachliche Kompetenz und ermöglicht eine individuelle Vor-Ort-Unterstützung, um erste Lösungen bei der praktischen Umsetzung der Theorie am Beispiel der konkreten Unternehmenssituation zu finden.

Die Seminarthemen im Überblick:

Tag 1:

- Einführung in die Informationssicherheit

- Die ISO 27001 und ihre Relevanz für die Praxis

- Die Informationssicherheit als Managementaufgabe

- Aufbau normen- und gesetzeskonformer Informationssicherheits- Managementsysteme

- Aufgaben und Verantwortung des Informationssicherheitsbeauftragten

- Erstellen von Leitbildern und Richtlinien

- Voraussetzungen für die ISO 27001:2013 Zertifizierung

Tag 2:

- Informationssicherheitsrisikoanalyse nach ISO 27005:2008

- Identifizieren von Risiken

- Analysieren und bewerten der Risiken

- Die richtige Auswahl von Maßnahmen zur Behandlung von Informationssicherheitsrisiken

Tag 3:

- Das Informationssicherheitskonzept nach ISO 27002:2013

- Messen und Steuern des ISMS

- Planung und Durchführung von Informationssicherheitsaudits

- Integration des ISMS in die Betriebsorganisation

- Schnittstellen und Zusammenarbeit mit anderen Managementsystemen

- Abschließende Diskussion

Weitere Informationen und Anmeldungen auf http://www.carmao.de/weiterbildung/seminare/5-seminare/62-aktivseminar-isb und per E-Mail an competence@carmao.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 428 Wörter, 4064 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CARMAO GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CARMAO GmbH lesen:

CARMAO GmbH | 26.09.2017

Die Politik treibt die Einführung von Sicherheitsmanagementsystemen an

Führten Unternehmen bisher viele Gründe an, warum sie auf ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) verzichten wollen oder müssen, so hat sich die Situation inzwischen nicht nur wegen der steigenden Cyber-Gefahren gänzlich verändert. N...
CARMAO GmbH | 28.06.2017

Praxishilfe zur neuen europäischen Datenschutzverordnung

Zwar müssen Unternehmen ab Mai nächsten Jahres die Pflichten des neuen europäischen Datenschutzes erfüllen, aber die meisten sind derzeit noch nicht ausreichend darauf vorbereitet. Dies ergab eine kürzliche Befragung von CARMAO. Hauptgründe sin...
CARMAO GmbH | 27.06.2017

Automotive-Manager bewerten die Informationssicherheit kritisch

Je stärker der Digitalisierungsgrad und die Komplexität der Vernetzung von Systemen steigen, desto mehr gelangen sie wegen steigender Risiken auch in den Fokus der Informationssicherheit. Auf diese Anforderungen scheinen die Unternehmen im Automoti...