info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

PTV Group veröffentlicht Version 2 der kostenlosen App Truck Parking Europe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Karlsruhe, 06.07.2014.
Version 2 der kostenlosen App Truck Parking Europe bietet der Fahrer-Community zusätzliche Funktionen für die Suche nach geeigneten Lkw-Parkmöglichkeiten. Damit können Fahrer einfacher Lkw-Parkplätze suchen, finden, bewerten, selbst hinzufügen und korrigieren. Außerdem werden Parkplätze dem Fahrer jetzt in Abhängigkeit seiner Route in einer Liste präsentiert, ohne dass eine neue Suche ausgeführt werden muss. Auch das Melden der aktuellen Belegung von Parkplätzen ist mit der neuen Version möglich. Version 2 ist für iOS 7 und Android ab sofort erhältlich.


Truck Parking Europe ist eine der größten kostenfreien europäischen Plattformen für Lkw-Parkmöglichkeiten. Die stetig wachsende Parkplatz-Datenbank beinhaltet sowohl offiziell ausgewiesene Lkw-Parkplätze und Autohöfe als auch geeignete Stellplätze abseits der Autobahn, zum Beispiel in Industriegebieten. Die Parkmöglichkeiten werden ständig von der Community und dem Redaktionsteam von Truck Parking Europe aktualisiert und überprüft. Gerade die Bewertungsfunktion bietet den Fahrern einen großen Vorteil: Sie sehen, welche Parkplätze empfehlenswert sind und welche man besser meiden sollte, welche Stellplätze beleuchtet sind, bewacht werden oder an überwachte Bereiche wie Werksgelände grenzen. Mittlerweile wurde die App über 15.000-mal heruntergeladen und enthält über 12.000 Lkw-Parkplätze.
Neu: Fahrmodus
Mit der neuen Funktion „Fahrmodus“ lassen sich Parkplätze entlang der eigenen Route anzeigen, die mit einem Umweg von maximal sechs Kilometern (An- und Abfahrt) erreichbar sind. Dazu muss der Fahrer nur die Richtung angeben, in die er fährt, etwa „Rotterdam“. Dann aktualisiert sich die Liste permanent während der Fahrt und zeigt die Entfernung und den zusätzlichen Umweg zu den Parkplätzen an. Die Berechnung erfolgt auf Basis eines Lkw-tauglichen Straßennetzes und der tatsächlichen Fahrtstrecke. Angezeigt werden nur passende Ergebnisse – diese Routenintelligenz bietet nur Truck Parking Europe.
Außerdem kann der Fahrer seine Restlenkzeit angeben und sehen, welche Parkmöglichkeiten sich in der zur Verfügung stehenden Zeit noch erreichen lassen. Auch lässt sich die Umkreissuche nach Parkplätzen jetzt um den eigenen Standort oder einen Punkt in der Karte durchführen. Die Koordinate oder Adresse eines ausgewählten Parkplatzes kann an das auf dem Smartphone installierte Navigationssystem übergeben werden.
Neu: Belegungszustand
Hilfreich ist die neue Funktion „Belegungszustand“, den die Fahrer für Parkplätze melden können. Diese Funktion ist im Umkreis von 1.200 Metern um eine Parkgelegenheit möglich. Parkplätze, für die Belegungsinformationen vorliegen, werden in der Karte und den Listen in grün (ausreichend Platz), gelb (offizielle Parkmöglichkeiten erschöpft) oder rot (Parkplatz überfüllt) dargestellt. Je nach Alter der Meldung wird die Darstellung des Icons immer blasser, nach maximal drei Stunden verfällt der Status ganz.
Neu: Incentives für aktive Nutzer
Die App lebt von einer aktiven Community – und aktive Nutzer werden jetzt belohnt: Wer einen neuen Parkplatz anlegt, sammelt zehn Punkte, für Änderungen und Bewertungen gibt es jeweils zwei Punkte, für eine aktuelle Belegungsmeldung einen. Die Fahrer können die Rangliste einsehen und ihre Punktzahl mit denen der anderen Fahrer vergleichen – wöchentlich, monatlich oder in der All-Time-Rangliste. Die aktivsten Fahrer erhalten ab Juli Einkaufsgutscheine, zum Beispiel für Tankstellen.

Zur Meldung auf Telematik-Markt.de
http://telematik-markt.de/telematik/ptv-group-ver%C3%B6ffentlicht-version-2-der-kostenlosen-app-truck-parking-europe

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 20545-40), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 462 Wörter, 3709 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 21.11.2017

Neue Komplettlösung vereinfacht Datenkommunikation bei Öl-Verladung

Hamburg, 21.11.2017. TCP-X-Unit ermöglicht moderne Datenkommunikation auch mit älteren Feldgeräten. Bild: Implico Das internationale Software- und Beratungshaus Implico bietet seinen Kunden jetzt ein noch leistungsstärkeres ...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 21.11.2017

10 Tipps, die bei der Wahl eines Telematik-Systems, eines -Anbieters entscheidend sind

Hamburg, 20.11.2017. Das Interesse, Telematik-Systeme in Fahrzeuge zu integrieren, nimmt seit vielen Jahren rasant Fahrt auf. Große Logistik- und Transportunternehmen waren so etwas wie „Pioniere“ bei der Integration von Telematik. Die TOPLIST ...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 20.11.2017

Die Telematics VIP-Lounge auf der Frankfurter Mobilitätsmesse

Frankfurt, 20.11.2017. Fachmesse „Hypermotion" vernetzt vom 20.-22.11.2017 die Telematik-Branche und spiegelt die digitale Transformation im Verkehrsbereich wider / TOPLIST der Telematik präsentiert sich auf der ca. 100 m² großen, exklusiven „...