info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Westkreuz-Verlag GmbH Berlin/Bonn |

Qualität wurde belohnt, jetzt 36 CME Punkte pro Jahr möglich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Ärztekammer Berlin hat die ärztliche Fortbildungsmaßnahme des Der Arzneimittelbrief anerkannt.

Qualität wurde belohnt



Jetzt 36 CME Punkte pro Jahr möglich



Die Ärztekammer Berlin hat die ärztliche Fortbildungsmaßnahme des DER ARZNEIMITTELBRIEF anerkannt.



Ab der kommenden Ausgabe werden statt 2 jetzt 3 CME Punkte je Ausgebe vergeben und das bereits ab 7 von 10 richtig beantworteten Fragen.



DER ARZNEIMITTELBRIEF informiert als unabhängige Zeitschrift seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.



DER ARZNEIMITTELBRIEF bietet seinen Abonnenten die Möglichkeit, im Internet CME-Punkte im Rahmen der zertifizierten Fortbildung zu erwerben. Das GKV-Modernisierungsgesetz schreibt sowohl den Vertragsärzten als auch den im Krankenhaus tätigen Fachärzten vor, regelmäßig den Nachweis über ihre Fortbildungsaktivitäten zu erbringen.



Zu jeder Ausgabe steht ein Fragebogen mit zehn Prüfungsfragen im Internet, der ausschließlich hier beantwortet werden kann. Der Fragebogen wird zeitgleich mit der aktuellen Ausgabe ins Netz gestellt und bleibt 6 Wochen lang aktiv. Haben Sie 7 von 10 Fragen richtig beantwortet, erhalten Sie 3 Punkte. Eine Teilnahmebescheinigung mit den erzielten CME-Punkten erhalten Sie per E-Mail als PDF-Datei. Wenn uns Ihre Einheitliche Fortbildungsnummer EFN vorliegt, können wir Ihre CME-Punkte auch zur elektronischen Erfassung an die Ärztekammer Berlin weiterleiten.



http://www.der-arzneimittelbrief.de/nachrichten/cme-punkte


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Kristin Ahrens (Tel.: 030-7452047), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 208 Wörter, 1818 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Westkreuz-Verlag GmbH Berlin/Bonn


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Westkreuz-Verlag GmbH Berlin/Bonn lesen:

Westkreuz-Verlag GmbH Berlin/Bonn | 16.01.2018

Unabhängige Arzneimittelinformationen - Der Arzneimittelbrief Informiert

Für die Langzeittherapie (Definition: länger als 3 Monate) von chronischen, nicht tumorbedingten Schmerzen werden häufig opiathaltige Schmerzmittel eingesetzt. Die längerfristige Wirksamkeit und Sicherheit dieser Arzneimittel ist jedoch kritisch ...
Westkreuz-Verlag GmbH Berlin/Bonn | 08.01.2018

Unabhängige Arzneimittelinformationen - Der Arzneimittelbrief informiert aktuell

Die neue US-amerikanische Leitlinie zur arteriellen Hypertonie setzt neue Grenzwerte. Bereits bei einem systolischen Blutdruck über 120 mm Hg gilt der Blutdruck jenseits des Atlantiks nun als "erhöht", und bei über 130 mm Hg (bzw. über 80 mm Hg d...
Westkreuz-Verlag GmbH Berlin/Bonn | 26.05.2016

Die aktuelle Ausgabe ist erschienen - Der Arzneimittelbrief

In der aktuellen Ausgabe (Jahrgang 50 Nr. 05 Mai 2016) des "Der Arzneimittelbrief" sind Artikel zu folgenden Themen erschienen: - Behandlung der Herzinsuffizienz: Aktuelles zu Sacubitril/Valsartan - Cangrelor: Intravenöser Thrombozytenhemmer mit...