info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Meyle+Müller GmbH+Co. KG |

CGI - unvermeidbar für erfolgreiches und innovatives Multichannel-Marketing!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Noch nie zuvor in der Geschichte war es dem Menschen möglich, seine inneren kreativen Vorstellungen und Bilder so identisch in die äußere Realität zu überführen, wie dies heute mit CGI (Computer Generated Imagery) möglich ist. Das war die Quintessenz...

Pforzheim, 28.07.2014 - Noch nie zuvor in der Geschichte war es dem Menschen möglich, seine inneren kreativen Vorstellungen und Bilder so identisch in die äußere Realität zu überführen, wie dies heute mit CGI (Computer Generated Imagery) möglich ist. Das war die Quintessenz des 1. CGI Workshops des Pforzheimer Medien- und IT -Unternehmens Meyle+Müller. Fachexperten diskutierten dieses hochspannende Thema gemeinsam mit interessierten Teilnehmern.

Peter Schellhorn, Geschäftsführer bei Meyle+Müller, eröffnete die Veranstaltung mit den Worten: "Wir sind davon überzeugt, dass CGI unseren Kunden viele neuen Möglichkeiten bietet, die herkömmliche Methoden in der Fotografie und in der Bildbearbeitung nicht leisten können - vor allem auch für die jüngeren Marketing- und Vertriebskanäle Online und Mobile. Mit CGI verkürzen sie ihre Time-to-Market und verbessern die Effizienz in ihren Marketingprozessen!"

Besonders Matthias Langner, Pionier des hochinnovativen Umfelds der CGI-Technologie und Ausrichter des jährlich stattfindenden "International CGI Workshop", begeisterte die Teilnehmer von der ersten Minute an. Der Begriff "Computer generierte Bilder" sei irreführend, da es schlussendlich Menschen seien, die Bilder nach den eigenen Vorstellungen und Ideen kreierten. Dabei spielt es dank CGI keine Rolle, ob das Objekt in der Realität existiert oder nicht. Fakt ist, so der CGI-Experte: Der Mensch muss die Blende vor seinen Augen öffnen und die unbegrenzten Möglichkeiten von CGI für seine Zwecke nutzen. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob und wie er CGI einsetzt. Klar ist dabei allerdings: CGI ist der klassischen Fotografie schon heute um Längen voraus. "Dinge, die vor 10 Jahren noch undenkbar waren, sind heute möglich," so Langner, der den Zuhörern empfiehlt, sich mit dem Thema offen auseinanderzusetzen, um schneller als die Konkurrenz am Markt zu sein. Damit kann lange vor der eigentlichen Erstellung eines Produktes dessen Vermarktung beginnen.

Beeindruckende und zukunftsweisende Erkenntnisse haben auch die beiden Meyle+Müller-CGI Experten Matthias Lange und Dennis Rosenau veranschaulicht. Bei CGI verschmelzen die sachliche Richtigkeit der Produkte und die Ästhetik. Einer der größten Vorteile hierbei: Der Variantenreichtum ist bei dem CGI-Verfahren nahezu endlos und das ganz ohne physikalisch vorhandenes Produkt und ohne Fotostudio.

Bemerkenswert sind auch die Nutzungsmöglichkeiten von CGI ohne vorhandene 3D-Daten. Mit der heutigen 3D-Scanner-Technologien können Millionen Messpunkte mit sehr hoher Präzision erfasst werden. Bei anderen Anwendungsfällen bietet sich ein manuelles Nachmodellieren an, welches mit der heutigen Software nahezu unbegrenzte kreative Möglichkeiten bietet.

"Die 3D-Daten müssen einmal aufbereitet werden - und sind dann in jeglicher Präsentationsform für alle Kanäle ausspielbar", unterstreicht Dennis Rosenau.

Im Anschluss an die Fachvorträge konnten die Teilnehmer an vier Live-Stationen praxisorientierte Einblicke in die verschiedenen Einsatz-Möglichkeiten von CGI erhalten. Die Schwerpunkte lagen hierbei auf den Fachgebieten der Echtzeit-Composings, 360°-Sphären, Variantenerstellungen, Mix-Produktionen aus Fotografie und CGI, Onlocation Produktionen sowie 3D Scanner und Drucker.

"Die Demokratisierung der Technologie verläuft unfassbar schnell. CGI wird alle Lebensbereiche durchdringen. Hierbei ist nicht die Frage, ob die vollständige Digitalisierung Realität wird - lediglich wann diese Realität eintritt", beschließt Matthias Langner den CGI Workshop.

Meyle+Müller baut seine CGI-Kapazitäten massiv aus. An mehreren Standorten arbeiten versierte CGI-Artisten für anspruchsvolle Kunden aus Industrie und Handel. "Die Verbreitung dieser faszinierenden Technologie steht noch ganz am Anfang. Unserem Claim "FEEL THE INNOVATION!" können wir damit einmal mehr perfekt gerecht werden", so Moritz Müller, Strategie- und Produktionsleiter von Meyle+Müller.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 512 Wörter, 4040 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Meyle+Müller GmbH+Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Meyle+Müller GmbH+Co. KG lesen:

Meyle+Müller GmbH+Co. KG | 06.10.2014

E-Commerce ist der neue Handel

Pforzheim, 06.10.2014 - Auch Meyle+Müller stand zusammen mit der Medien-/IT-Initiative als kompetenter Berater auf der Bühne des Einzelhandelsverbands.Unter dem Motto "praktische Handlungsanleitungen für Ihren Erfolg" startete Horst Lenk, Präside...
Meyle+Müller GmbH+Co. KG | 25.09.2014

Unbegrenzte Systemlandschaften durch CMIS mit Online Media Net

Pforzheim, 25.09.2014 - Meyle+Müller bietet mit seinem Enterprise Omnichannel Marketing System Online Media Net (OMN) ab sofort offene Schnittstellen für den einfachen Transfer von Content und Metadaten und wirkt zukünftig bei der Weiterentwicklun...
Meyle+Müller GmbH+Co. KG | 19.09.2014

Meyle+Müller gewinnt PrintStars-Award

Pforzheim, 19.09.2014 - Aus über 900 Einreichungen konnte eine Anwendung des Pforzheimer Medien- und IT-Dienstleisters Meyle+Müller in der Kategorie "Crossmediale Vernetzung" die Jury am besten überzeugen. Den Sieg holte Meyle+Müller mit einer Ap...