MEDIA BROADCAST nimmt neuen Senderstandort Rostock-Toitenwinkel in Betrieb
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

MEDIA BROADCAST nimmt neuen Senderstandort Rostock-Toitenwinkel in Betrieb

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Start von UKW- und DVB-T-Programmen. Sendeanlage technisch für DAB+ Verbreitung vorbereitet

Köln, Rostock 31. Juli 2014 - MEDIA BROADCAST, führender Service Provider der Rundfunk- und Medienbranche, verbessert erneut die Radio- und TV-Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern und nimmt zum 5. August 2014 den Senderstandort Rostock-Toitenwinkel in Betrieb. Dann schaltet der Sendernetzprovider MEDIA BROADCAST UKW-Radioprogramme von öffentlich-rechtlichen und privaten Senderanbietern sowie die DVB-T Bouquets von ARD und ZDF auf. Sämtliche Programme können zum Einschaltdatum unter folgenden Frequenzen empfangen werden:



Öffentlich-rechtliche UKW-Programme Rostock-Toitenwinkel

Sender - Frequenz MHz - Senderleistung kW

Deutschlandradio Kultur 96,7 MHz 40 kW

Deutschlandfunk 97,3 MHz 5 kW

NDR 1 Radio MV 91,0 MHz 100 kW

NDR 2 93,5 MHz 40 kW

NDR Kultur 88,2 MHz 160 kW

NDR Info 102,8 MHz 100 kW

N-JOY 88,9 MHz 5 kW



Private UKW-Programme Rostock-Toitenwinkel

Antenne MV 100,8 MHz 125 kW

Lokalradio Rostock (LOHRO) 90,2 MHz 100 W

Ostseewelle Hit-Radio Mecklenburg-Vorpommern 104,8 MHz 100 kW



DVB-T Programme Rostock Toitenwinkel

ARD/NDR-Bouquet Kanal 26 40 kW

ZDF-Bouquet Kanal 24 20 kW



Der neue Senderstandort verbessert nicht nur den Inhouse- und Indoor-Empfang für Radio und TV in der Region Rostock, sondern optimiert auch die überregionale Rundfunkversorgung entlang der Ostseeküste. Zugleich schafft MEDIA BROADCAST bereits die Voraussetzungen zur Verbreitung des neuen Digitalradios im DAB+ Standard. Der Start erster Programme ist noch im Sommer 2014 geplant.



Der Funkturm in Rostock-Toitenwinkel ist im Eigentum der Deutschen Funkturm (DFMG). Er wurde im Zeitraum April 2013 bis August 2014 errichtet. Die Gesamthöhe des Funkturms beträgt 245,40 Meter. MEDIA BROADCAST betreibt in Rostock-Toitenwinkel zehn UKW-Sender und zwei DVB-T Sender und hat die Voraussetzungen für den Start von DAB+ Sendeanlagen geschaffen.



Redaktionshinweis: Bildmaterial zum Senderstandort erhalten Sie auf Anfrage unter hcrump@fuchsmc.com.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 254 Wörter, 2134 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 08.08.2018

Neue Kampagne für brillantes HD: freenet TV weiß, was Fernseher wollen

Köln, 08. August 2018 - "Geben Sie Ihrem Fernseher was er braucht": Unter diesem Motto läutet Plattformbetreiber MEDIA BROADCAST eine neue Kommunikationsoffensive für freenet TV ein, die am 13. August 2018 startet. Im Mittelpunkt: Die herausragend...
Media Broadcast GmbH | 12.07.2018

Digitales Antennenfernsehen wird in weiteren Regionen auf DVB-T2 HD umgestellt

• Vier von fünf Einwohnern in Deutschland können ab Herbst über Antenne auch die Programme der privaten Programmanbieter auf freenet TV sehen • freenet TV dann erstmals in Bielefeld, Chemnitz, Gera, Heilbronn, Kaiserslautern, Trier und Ulm zu ...
Media Broadcast GmbH | 20.06.2018

MEDIA BROADCAST begrüßt Einigung im UKW-Streit

Köln, 19. Juni 2018 - Die Bundesnetzagentur hat heute bekannt gegeben, dass sich die Vertragsparteien im seit Monaten schwelenden Streit um die Verbreitungskosten von UKW unter ihrer Vermittlung auf Eckpunkte für eine vertragliche Lösung geeinigt ...