info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Esker Software GmbH |

Esker verzeichnet weiterhin Zuwachs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Cloud-basierte Lösungen sorgen auch 2014 für Unternehmenswachstum


. Starkes zweites Quartal Die Umsatzerlöse von Esker sind im zweiten Quartal dieses Jahres auf Basis eines festen Wechselkurses (6 % auf Basis des aktuellen Wechselkurses) um 9 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Trotz des schwachen US-Dollars sind...

München / Lyon, 05.08.2014 - .

Starkes zweites Quartal

Die Umsatzerlöse von Esker sind im zweiten Quartal dieses Jahres auf Basis eines festen Wechselkurses (6 % auf Basis des aktuellen Wechselkurses) um 9 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Trotz des schwachen US-Dollars sind die guten Ergebnisse zum Großteil der anhaltenden Nachfrage nach SaaS-Lösungen für die Automatisierung von Dokumentenprozessen zu verdanken.

15 % Wachstum bei cloud-basierten Lösungen

Die Gesamterlöse für die Esker-Cloud-Plattform sind im zweiten Quartal 2014 um 15 % gestiegen. Das entspricht 65 % der Umsatzerlöse in diesem Quartal. Die Erlöse für Dokumente, die mit der Cloud-Plattform von Esker (mit Ausnahme von Professional Services) verarbeitet wurden, sind aufgrund der schnelleren Implementierung von On-Demand-Lösungen um 21 % gestiegen.

Ausblick auf 2014

Trotz der geringeren Anzahl an Legacy-Lösungen und herkömmlichen Lizenzverkäufen sind die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Faktoren wie rund 80 % zusätzlicher Umsatz, das Inkrafttreten von im zweiten Quartal unterzeichneten Verträgen und eine stabile Marktlage tragen dazu bei, dass Esker 2014 ein Wachstum von etwa 10 % verzeichnen wird.

Bessere Kapitalstruktur

Esker erwartet dank des guten Wachstums und der Konsolidierung getätigter Investitionen ein besseres Betriebsergebnis. Mit Stand vom 30. Juni 2014 beläuft sich das Barguthaben des Unternehmens unter Berücksichtigung von Dividendenzahlungen in Höhe von 880.000 Euro und Aktienrückkäufen von insgesamt 996.000 Euro auf 13,9 Mio. Euro (2013: 12,6 Mio. Euro). Die gute Netto-Cash-Lage gibt Esker die nötige finanzielle Unabhängigkeit für Akquisitionen, ohne dabei Dividendenzahlungen und das Programm zum Aktienrückkauf zu beeinträchtigen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 234 Wörter, 1836 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Esker Software GmbH lesen:

Esker Software GmbH | 09.10.2014

Esker-Lösung für automatisierte Auftragsverarbeitung mit PACE CXE Award for Innovation ausgezeichnet

München / Lyon, 09.10.2014 - PACE, der einzige gemeinnützige Verband zur Förderung von Unternehmen, die einen Multi-Channel-Ansatz zur Kundenbindung verfolgen, hat die Esker-Lösung für automatisierte Dokumentenprozesse mit dem CXE Award for Inno...
Esker Software GmbH | 22.09.2014

Esker-Halbjahresergebnis 2014: Cloud-basierte Lösungen kurbeln Wachstum und Rentabilität an

München und Lyon, 22.09.2014 - Die Umsatzerlöse von Esker sind im ersten Halbjahr 2014 auf Basis eines festen Wechselkurses um 10 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum (8 % auf Basis des aktuellen Wechselkurses) gestiegen. Dieses Wachstum resultiert z...
Esker Software GmbH | 02.09.2014

Spezialhersteller automatisiert Versand von Kundenrechnungen per Post, E-Mail und EDI

München / Lyon, 02.09.2014 - GECITech, ein Spezialhersteller für Flexischläuche und Verbindungsstücke aus Edelstahl, automatisiert ab sofort die Verarbeitung und Zustellung von Kundenrechnungen mit einer Lösung von Esker, einem der führenden An...