info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Destiny Media Technologies Inc. |

Destiny Media will Gerichtsstand des Unternehmens nach Nevada verlegen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


VANCOUVER, 6. August 2014 - Destiny Media Technologies (TSXV: DSY) (OTCQX: DSNY) gibt bekannt, dass das Unternehmen seinen Gerichtsstand von Colorado nach Nevada verlegen will. Die Änderung des Gerichtsstandes muss von den Aktionären im Rahmen einer außerordentlichen Versammlung am 25. September 2014 bzw. auch von der TSX Venture Exchange genehmigt werden.

Destiny ist der Meinung, dass der Wechsel zu einem anderen Rechtssystem dem Unternehmen mehr Flexibilität und eine einfachere Handhabung in der Unternehmensführung als nach der Gesetzeslage in Colorado ermöglicht und auch zu einer besseren Vermarktung der Wertpapiere des Unternehmens führen wird. Der US-Bundesstaat Nevada ist dafür bekannt, umfassende moderne und flexible Gesetze für Unternehmen zu erlassen, die in Abstimmung mit der sich ändernden Rechts- und Geschäftslage der Unternehmen regelmäßig überarbeitet werden. Destiny ist der Meinung, dass das Unternehmensrecht in Nevada mehr Flexibilität bietet als jenes in Colorado und daneben auch umfassendere Gesetze für Unternehmen enthält. Aus besagten Gründen sieht Destiny einen Vorteil für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens, wenn sich diese an den Gesetzen Nevadas orientiert.

Für das Board of Directors:

Steve Vestergaard

CEO

Destiny Media Technologies bietet den Inhabern von Inhalten Dienste, die es diesen ermöglichen, ihre Audio- und Video-Inhalte auf sichere Weise und digitalisiert im Internet zu verbreiten. Die beiden Hauptprodukte des Unternehmens sind Clipstream und Play MPE®. Clipstream (www.clipstream.com) ist ein Video-Format, das auf jedem modernen Smartphone, Tablet, Fernsehgerät oder Computer abgespielt werden kann. Mit Clipstream ist es nicht mehr erforderlich, ein Wiedergabegerät zu konfigurieren oder zu installieren. Die Videos veralten niemals, und durch den geringeren Bedarf an Transkodierung, Infrastruktur und Bandbreite können bis zu 90 Prozent der Kosten eingespart werden. Play MPE (www.plaympe.com) ist ein standardisiertes Verfahren der sicheren und kosteneffizienten Verbreitung von Pre-Release-Musikdaten an Radiostationen und andere Fachleute der Musikbranche vor deren öffentlicher Vermarktung. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.dsny.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner:

Steve Vestergaard

CEO Destiny Media Technologies, Inc.

604 609 7736 DW 222

Investor Relations:

Dave Mossberg

Three Part Advisors

817-310-0051

CO: Destiny Media Technologies, Inc.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen und sind anhand von Begriffen wie z.B. 'erwartet', 'beabsichtigt', 'schätzt', 'plant',  'geht davon aus', 'glaubt', 'könnte' und ähnlichen Begriffen zu erkennen. Sämtliche Aussagen zu der von Destiny Media Technologies, Inc. in der Zukunft erwarteten oder angenommenen Produktleistung sowie zu Ereignissen oder Entwicklungen sind zukunftsgerichtete Aussagen. Nachdem die Aussagen auf die Zukunft gerichtet sind, sollten sie vor dem Hintergrund wichtiger Risikofaktoren und Unsicherheiten bewertet werden. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Unsicherheiten eintreten, oder sollten sich die Annahmen von Destiny Media Technologies, Inc. als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse unter Umständen wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Destiny Media Technologies, Inc. ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zu aktualisieren oder etwaige Änderungen öffentlich bekannt zu geben, es sei denn, dies wird in den einschlägigen Gesetzen ausdrücklich gefordert. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Destiny Media Technologies Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 668 Wörter, 7984 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Destiny Media Technologies Inc. lesen:

Destiny Media Technologies Inc. | 18.04.2017

Destiny Media Technologies, Inc. gibt Geschäftsergebnis für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2017 bekannt

Destiny Media Technologies, Inc. gibt Geschäftsergebnis für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2017 bekannt VANCOUVER, 13. April 2017 - Destiny Media Technologies (TSXV: DSY) (OTCQB: DSNY), die Urheber von Play MPE®, einem System für die si...
Destiny Media Technologies Inc. | 01.03.2017

Destiny Media ernennt auf der Hauptversammlung neue Directors

Destiny Media ernennt auf der Hauptversammlung neue Directors VANCOUVER, 1. März 2017 - Destiny Media Technologies Inc. (das Unternehmen) (TSXV: DSY) (OTCQX: DSNY) gibt bekannt, dass die Aktionäre auf ihrer ordentlichen Jahreshauptversammlung (die...
Destiny Media Technologies Inc. | 27.02.2017

Destiny Media bietet fortschrittliche Video-Rendering mit neuer Clipstream®-Version

Destiny Media bietet fortschrittliche Video-Rendering mit neuer Clipstream®-Version Vancouver (British Columbia), 27. Februar 2017. Destiny Media Technologies (TSXV: DSY, OTCQX: DSNY) meldete heute, dass es die nächste Generation des Players verö...