Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Relaunch des Medienservice CREATON | Media mit dem CMS von crossbase

Von crossbase mediasolution GmbH

Für die Umsetzung des Medienservice CREATON | Media hat sich CREATON für das CMS von crossbase entschieden.

Wertingen, den 16.07.2014: Die CREATON AG mit Hauptsitz in Wertingen bei Augsburg ist einer der größten deutschen Hersteller von Tondachziegeln. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich der Biberschwanzziegel und einer der führenden Hersteller von Pressdachziegeln in Europa. An 9 Standorten mit 15 Werken arbeiten über 1.000 Mitarbeiter. Mehrheitsaktionär der CREATON AG ist die belgische Etex Group.

CREATON stellt eine große Menge an Bildmaterial von Produkten und Referenzobjekten für Kunden und Händler im Internet zur Verfügung. Ziel war es, den bisherigen Medienservice durch eine neue Version mit moderner Optik, erweitertem Funktionsumfang und Integration mit der PIM- und Crossmedia-Lösung von crossbase zu ersetzen.

crossbase-Datenbank dient als zentrale Datenquelle

Für die Umsetzung des Medienservice CREATON | Media hat sich CREATON für das CMS von crossbase entschieden. Ein entscheidender Faktor hierfür war, dass die Mediendateien bereits im integrierten Media Asset Management (MAM) der PIM- und Crossmedia-Lösung von crossbase verwaltet sind. Alle Informationen können somit in einer Datenbank verwaltet und über zentral steuerbare Berechtigungen für interne und externe Benutzer im Intranet und Internet bereitgestellt werden - ohne das eine Schnittstelle für die Datenbereitstellung an ein externes System benötigt wird.

Einzigartige dynamische Suche

Der Einstieg in den CREATON | Media erfolgt über die Startseite, welche ein Volltextsuchfeld zur Verfügung stellt. Die Integration einer Vorschlagssuche mit automatischer Vervollständigung der Suchergebnisse im Volltextsuchfeld bietet dem Benutzer bereits während der Eingabe mögliche Treffer zur Auswahl an.

Alternativ kann der Benutzer über die Kategorien Medientyp oder Modell in die Suche einsteigen und die Ergebnisse über die einzigartige, dynamische Suchleiste mit Boolescher Logik weiter verfeinern. Die möglichen Suchkriterien schließen sich je nach Auswahl entsprechend so ein, dass nur Kombinationen angeboten werden, zu denen Treffer verfügbar sind. Die ausgewählten Suchkriterien sind über die Suchleiste sichtbar und können auch einzeln wieder zurückgenommen werden.

Auswahl und Download

Zu ausgewählten Mediendateien in der Kachelansicht kann eine vergrößerte Vorschau angezeigt und eine Detailseite mit den verfügbaren Formaten und weiteren Medieninformationen aufgerufen werden. Der Benutzer hat hier die Möglichkeit, die Mediendatei in den gewünschten Formaten in eine Auswahl hinzuzufügen und diese für den Download vorzumerken.

CMS YouTube-Schnittstelle

Durch die neu geschaffene Schnittstelle zum YouTube-Channel CREATONTV werden Videos in den Medienservice CREATON | Media ganz einfach eingebunden. Hierzu werden die Videodateien in die crossbase-Datenbank importiert. Durch die Schnittstelle zu YouTube werden die Videos direkt in den YouTube-Channel überführt. Die dann bei YouTube erzeugten Thumbnails werden wiederum in die crossbase-Datenbank übergeben. Der große Vorteil hierbei ist die zentrale Pflege der Videos an einer Stelle. Das Streaming der in CREATON | Media eingebundenen Videos erfolgt über YouTube, wodurch diese auf allen gängigen Plattformen problemlos wiedergegeben werden können.

Individuelle Rechtesteuerung für registrierte Benutzer

Registrierte Benutzer erhalten weitere Rechte nach dem Login. Die Berechtigungen für weitere Funktionen wie z.B. Auswahl speichern, werden benutzergruppenspezifisch vergeben. Mithilfe dieser Funktionen ist es möglich, Auswahlen dauerhaft zu speichern oder einer anderen Person per E-Mail den Downloadlink zur Verfügung zu stellen. Für Dienstleister, wie z.B. Medienagenturen können hochauflösende Mediendateien zur Verfügung gestellt werden.

So funktioniert`s - Rundgang zum Kennenlernen alle wichtigen Funktionen und Details des Medienservice

Benutzer haben die Möglichkeit, die Funktionen des CREATON | Media über eine geführte Tour Schritt für Schritt kennenzulernen. Somit wird sichergestellt, dass Benutzer den Funktionsumfang optimal nutzen können.

Vorteile und Nutzen:

  • Die einzigartige dynamische Suche ermöglicht einfach und schnell eine präzise Suche nach Produktbildern, Referenzbildern, Videos, Zeichnungen, Prospekte, usw.

 

  • Durch die nahtlose Integration des CREATON | Media in die PIM- und Crossmedia-Lösung von crossbase werden alle Daten zentral verwaltet, dadurch hat sich der Pflegeaufwand stark reduziert. Alle gepflegten Mediendateien im Media Asset Management sind im Intranet und Internet sofort verfügbar und können rechtegesteuert zur Verfügung gestellt werden.

 

Christoph Pöpperl (Projektleiter CREATON | Media):

Mit crossbase PIM können wir unsere Medienelemente zentral verwalten und schaffen somit eine sichere Datenbasis ohne Redundanzen. Mit unserer Mediathek bieten wir unseren Kunden einen Top-Service an, der in der Bedachungsbranche neue Maßstäbe setzt.

 

 

Link zur Pressemeldung:
http://www.crossbase.de/cbx/cms/DE/DE/web/home/news/news_full?newsId=1003020387

 

08. Aug 2014

Bewerten Sie diesen Artikel

6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katrin Schenker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 648 Wörter, 5526 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Eine für alles - crossbase steht für größte Flexibilität im Product Information Management (PIM)

Eine hochintegrierte Datenbank für alle Medien und Verkaufskanäle: crossbase bietet für Industrie- und Handelsunternehmen eine Softwarelösung, um alle Anforderungen im Umfeld der globalen Produktkommunikation zu erfüllen. Die hoch integrierte PIM-, MAM-, CMS- und Crossmedia-Lösung ist eine eigenentwickelte und modular aufgebaute Standardsoftware mit individueller Ausprägung.

Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von der Produktdatenpflege mit Anbindung an das ERP-System, Media Asset Management und Übersetzung über die Automatisierung von Print-Publikationen bis hin zur Ausgabe von Websites, Onlinekatalogen mit Shopfunktionen, Tablet-Anwendungen und elektronischen Katalogen für das eBusiness.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von crossbase mediasolution GmbH


22.04.2015: Die Gebr. KEMPER GmbH + Co. KG  ist ein unabhängiges, eigenständiges und traditionsreiches Familienunternehmen, das seit seiner Gründung 1864 zu einer modernen, international hochgeschätzten Marke gewachsen ist. KEMPER ist einer der angesehensten Spezialisten für präzise und hochqualitative Buntmetall-Produkte und Metallhalbzeuge weltweit. KEMPER hat 7 Tochtergesellschaften in Europa, Nordamerika und Asien. In den drei Geschäftsbereichen Gebäudetechnik, Gusstechnik und Walzprodukte arbeiten mehr als 800 Mitarbeiter.   Eine für alles – aus einer Datenbank viele verschiedene elektro... | Weiterlesen

24.02.2015: Ammersbek, den 04.02.2015: Die D+H Mechatronic AG mit Sitz in Ammersbek bei Hamburg zählt mit über 45 Jahren Erfahrung und damit als Antrieb der Branche  zu den führenden Premiumanbietern von innovativen Lösungen im Bereich Rauch- und Wärmabzug (RWA) sowie kontrollierter natürlicher Lüftung. Ein internationales, flächendeckendes Netz von Service- und Vertriebspartnern bietet Service sowie Planungs- und Ausführungssicherheit weltweit.   Bidirektionale Schnittstelle zu proALPHA Die PIM- und Crossmedia-Lösung wird bei D+H für die Datenpflege der Produktinformationen verwendet. Über... | Weiterlesen

10.07.2014: Böblingen, den 04.07.2014: Die Schöck Bauteile GmbH ist ein Unternehmen der weltweit tätigen Schöck Unternehmensgruppe mit 13 Gesellschaften und rund 610 Mitarbeitern. Der Hauptsitz ist in Baden-Baden. Der Schwerpunkt bei Schöck liegt auf der Entwicklung von einbaufertigen Bauteilen. Das Hauptprodukt ist der Schöck Isokorb® – ein tragendes Wärmedämmelement zur Vermeidung von Wärmebrücken an auskragenden Bauteilen wie z. B. Balkonen, Laubengängen oder Vordächern. Im Bereich für bewehrungstechnische und bauphysikalische Problemlösungen zur Minimierung von Wärme- und Schallbrück... | Weiterlesen