info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gira Giersiepen GmbH & Co. KG |

Gira eNet macht’s möglich:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Elektroinstallation einfach nachrüsten mit Funk


Unkompliziert leben, smart wohnen, intelligente Technik für mehr Komfort und höhere Sicherheit: das sind die Trends beim Bauen und Sanieren. Mit Gira eNet wird es jetzt noch einfacher. Denn Gira eNet ist das neue bidirektionale Funk-System für die Vernetzung und Steuerung der Haustechnik eine optimale Lösung für den stetig wachsenden Renovierungs- und Modernisierungsmarkt.



Das große Plus von Gira eNet: Damit können intelligente Anwendungen schnell, sauber und kostengünstig nachgerüstet werden ohne Wände aufstemmen und neue Kabel verlegen zu müssen. Eine solche Vernetzung und Steuerung der Elektroinstallation kommt dem Wunsch vieler Bewohner nach, smarte Funktionen im Auto oft schon Standard auch in den eigenen vier Wänden zu nutzen. Gira eNet ist nachträglich einfacher und schneller montiert als jede leitungsgebundene Installation. Bei einem späteren Umzug lässt sich das gesamte System sogar problemlos mitnehmen. Da die Komponenten updatefähig sind, ist das System absolut zukunftssicher.

Mit Gira eNet lassen sich zahlreiche Funktionen praktisch per Funk realisieren, die das Wohnen spürbar komfortabler machen, etwa Licht und Jalousien, die in Szenen eingebunden und über verschiedene Bediengeräte angesteuert werden können. Mit einem Gira eNet Server oder einem Mobile Gate funktioniert das auch mobil von unterwegs.

Steuern lässt sich Gira eNet über Wand- und Handsender. Die Gira eNet Funk-Wandsender können durch ihre flache Bauweise direkt auf glatte Flächen wie Glas geklebt werden. Weil sie batteriebetrieben sind, benötigen sie keine Stromleitung und lassen sich deshalb überall montieren. Die Gira eNet Funk-Handsender ermöglichen eine mobile Bedienung der Haustechnik innerhalb der eigenen vier Wände.

 

Der Gira eNet Server ist die optionale intelligente Steuerzentrale des Systems. Er empfiehlt sich immer dann, wenn mehr als Standardfunktionen realisiert werden sollen. Der Gira eNet Server ermöglicht die Programmierung, Visualisierung und die Dokumentation des Gira eNet Funk-Systems. Der Zugriff ist mit unterschiedlichen Bediengeräten möglich, mit den Wandtableaus Gira Control Client, aber auch mit Smartphones und Tablets oder dem Computer und über LAN, WLAN und das Internet, also unabhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabi Hirsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2085 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

Die Gira Giersiepen GmbH & Co. KG (www.gira.de) zählt zu den führenden Komplettanbietern intelligenter Systemlösungen für die elektrotechnische und vernetzte digitale Gebäudesteuerung. Mit seinen zahlreichen Entwicklungen prägt und beeinflusst das 1905 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Radevormwald seit 111 Jahren die Welt der Elektroinstallation und Gebäudesteuerung. Der zukunftsträchtigen Entwicklung zu intelligent vernetzten „Smart Building Systemen“ und zur Digitalisierung von Gebäuden hat Gira mit vielfältigen Innovationen wie etwa dem Gira HomeServer von Beginn an maßgebliche Impulse gegeben. Dabei stehen Gira Produkte und Lösungen für deutsche Ingenieurskunst, für Qualität „Made in Germany“, für nachhaltige Prozesse bei ihrer Herstellung und einen möglichst umwelt- und ressourcenschonenden Betrieb, für Perfektion in Form und Funktion – vor allem aber dafür, dass sie den Menschen das Leben ein Stück einfacher, komfortabler und sicherer machen. Nicht umsonst finden Schalter, Steuerungs-, Kommunikations- und Sicherheitssysteme von Gira heute in mehr als 40 Ländern Anwendung, etwa im Berliner Hauptbahnhof, im Olympia-Stadion in Kiew, im „Messner Mountain Museum: Corones“ am Südtiroler Kronplatz und im Banyan Tree Hotel in Shanghai. Dank des umfassenden Know-hows im Bereich Kunststofftechnik stellt Gira heute zudem komplexe Systemprodukte aus Kunststoff für die Medizintechnik her. Zur Gira Gruppe gehören darüber hinaus die Tochtergesellschaft Stettler Kunststofftechnik in Untersteinach bei Bamberg sowie die Beteiligungen Insta Elektro in Lüdenscheid und das Softwareunternehmen ISE in Oldenburg. Zusammen erwirtschaften damit ca. 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Jahresumsatz von mehr als 300 Millionen Euro.

http://www.gira.de/


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gira Giersiepen GmbH & Co. KG lesen:

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG | 05.10.2017

Gira Projekt Assistent: Parametrieren leicht gemacht

    Mit dem von Gira entwickelten GPA lässt sich schnell und einfach eine komplette Visualisierung eines Einfamilienhauses oder einer Wohnung erstellen – an einem Rechner mit den Betriebssystem-Voraussetzungen Windows 7, 8 und 10. Zudem verfügt...
Gira Giersiepen GmbH & Co. KG | 10.07.2017

Klein, aber leistungsstark: Server Gira X1: Kompaktes Kraftpaket für das Smart Home

Der Gira X1 ist der einfache und kostengünstige Weg für ein intelligentes Zuhause mit einem KNX System – dem international anerkannten Standard für ein kabelgebundenes Bussystem. Der kompakte Server kann alles, was für ein Einfamilienhaus nöti...
Gira Giersiepen GmbH & Co. KG | 02.05.2016

Altersgerecht umbauen: Hilfe durch moderne Gebäudetechnik

Jeder will so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen. Das eigene Zuhause ist aber nicht nur emotional betrachtet der richtige Ort, um alt zu werden, sondern auch wirtschaftlich gesehen die beste Lösung. Denn Pflegeheime sind bekannt...