info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hong Kong Trade Development Council |

Ideen zum Leuchten bringen - die HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (AE)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ob minimalistisches Industriedesign, barocker Kristallleuchter oder organische Form - bei Beleuchtungslösungen wird zunehmend Wert auf Qualität, Energieeffizienz und Langlebigkeit gelegt.

Und auch die Wirkung der Beleuchtung, ob im Arbeitsumfeld, beim Einkauf, auf der Straße oder zu Hause, erhält immer mehr Aufmerksamkeit.



Vom 27. bis 30. Oktober 2014 werden im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) wieder über 38.000 Besucher erwartet, die sich auf der HKTDC Hong Kong Internationale Lighting Fair (AE) über die neuen Entwicklungen, Designs und Themen der innovativen Branche informieren wollen. Mehr als 2.300 Aussteller, darunter auch die Betterlighting Germany GmbH aus Niedernberg, präsentieren ihnen alles vom LED-Solarsystem bis zum DIY (Do-it-yourself)-Bausatz.



Die Hongkonger Exporte von Leuchtmitteln stiegen allein im vergangenen Jahr um 16 Prozent auf 1,4 Milliarden USD. Hier wirkte sich unter anderem die vermehrte Nachfrage nach energieeffizienten und langlebigen Beleuchtungen aus. Dabei spielen LED-Leuchten, deren Herstellung in den letzten drei Jahren deutlich günstiger wurde, eine wichtige Rolle. Eine Reihe von Vorteilen machen die LED für fast jede Lichtanwendung interessant und man kann sie auch für anspruchsvolle Beleuchtungsaufgaben einsetzen. Nach Einschätzung des Beratungsunternehmens McKinsey soll LED-Beleuchtung bis 2020 weltweit rund 60 Prozent der Erlöse der Branche generieren. Die LED & Green Lighting Zone in Halle 5B-E und der Expo Drive Hall wird mit über 800 Ausstellern dieser Marktentwicklung Rechnung tragen. Die Wünsche der Kunden stehen hier ebenso im Fokus wie die Anforderungen durch internationale Regulierungen.



Wer nach inspirierenden Designs und neuen Produkten Ausschau hält, sollte auch die Hall of Aurora (Halle 1A-E) mit ihren internationalen Markenherstellern besuchen, darunter Firmen wie Ford, Megaman, Philips und Citizen. Auf den markenbildenden und verkaufsfördernden Einsatz von Licht in Werbung und Marketing konzentriert sich die Advertising Lighting Zone, die unter anderem Schaukästen, Displays, Panels und Beschriftungen vorstellt. Mit dem Einsatz der Technik Zeit und Energie zu sparen, wie etwa beim Lichtmanagement und der dynamischen Beleuchtung, ist ebenfalls ein weltweiter Trend. Die dazu erforderlichen Produkte wie Schalteinheiten finden Besucher in der Smart Lighting & Solutions Zone in Halle 5c. Insgesamt bietet die Fachmesse zwölf Themenzonen, die Lichtlösungen und Services für alle Bereiche vom Arbeitsplatz über die Straßenbeleuchtung bis hin zur individuellen Wohnraumgestaltung abdecken. Wer kleinere Mengen ordern möchte, findet eine breite Auswahl in der Small Order Zone.



Qualität, Innovation und Design sind auch die Kriterien, die bei der Wahl des "My Favourite Lighting Products Award" entscheiden, Einreicher können zwischen drei Kategorien wählen: kommerzielle Beleuchtung, dekorative Beleuchtung für zu Hause und Außenbeleuchtung. Die ausgezeichneten Produkte werden während der Messe ausgestellt. Den Blick in die Zukunft der Branche bieten zudem verschiedene Seminare und Foren.



Zusätzlich finden vom 29. Oktober bis 1. November auf dem Gelände der AsiaWorld-Expo die Umweltmesse Eco Expo Asia und die HKTDC Hong Kong International Building and Hardware Fair statt. Besuchern, die die Synergien zwischen den Messen nutzen wollen, steht ein Shuttlebus Service zwischen HKCEC und der AsiaWorld-Expo zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 482 Wörter, 3689 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hong Kong Trade Development Council

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hong Kong Trade Development Council lesen:

Hong Kong Trade Development Council | 27.06.2017

HKTDC Hong Kong Book Fair: Die Welt ist nur eine Lesereise entfernt

Zur 28. Ausgabe der Messe werden rund 670 Aussteller aus 35 Ländern im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) erwartet, über 300 kulturelle Aktivitäten gehören zum Programm. Organisator ist das Hong Kong Trade Development Council (HKT...
Hong Kong Trade Development Council | 22.06.2017

Premiere für den Beyond Burger in Hongkong

Hatte deren Gründer, Jonathan Glover, bisher ein florierendes Geschäft rund um Burger aus Premium-Fleisch aufgebaut, bietet die im Guide Michelin gelistete Marke nun Dry-Aged Beef und Bacon Cheeseburger als vegane Variante. Möglich macht dies ein ...
Hong Kong Trade Development Council | 20.06.2017

Zurück zur Natur: Humphrey Leung und sein Start-up Growgreen

Der Gründer des in Hongkong notierten Unternehmens Solomon Systech war vorher mehrere Jahrzehnte erfolgreich im Elektronik- und Halbleitergeschäft tätig. Vor zwei Jahren beschloss er, sein Know-how im Bereich Technologie in ein neues Unternehmen e...