info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
teltarif.de Onlineverlag GmbH |

Mobile Datennutzung im Ausland muss nicht teuer sein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Prepaid-Discounter bieten diverse Optionen


Einen Alltag ohne Smartphone können sich in der heutigen Zeit die wenigsten vorstellen. Egal ob E-Mails, WhatsApp, die neusten Nachrichten oder das aktuelle Wetter, jeder hat seine regelmäßigen Anwendungen. Auf diese will er natürlich auch im Urlaub nicht...

Göttingen, 21.08.2014 - Einen Alltag ohne Smartphone können sich in der heutigen Zeit die wenigsten vorstellen. Egal ob E-Mails, WhatsApp, die neusten Nachrichten oder das aktuelle Wetter, jeder hat seine regelmäßigen Anwendungen. Auf diese will er natürlich auch im Urlaub nicht verzichten. "Mussten die Verbraucher noch vor ein paar Jahren für die mobile Datennutzung im EU-Ausland tief in die Tasche greifen, so bieten heute neben den Netzbetreibern auch die Prepaid-Discounter bezahlbare Datenoptionen an", weiß Markus Weidner vom Telekommunikationsmagazin teltarif.de.

Diese sind bei Mobilfunk-Anbietern in allen vier Netzen zu finden. Der Nutzer sollte sich also in erster Linie Gedanken machen, wie häufig und in welchem Umfang er mobile Datendienste in Anspruch nehmen will. "Möchte der Urlauber sporadisch einige wenige Tage mobil surfen, dann kann eine Tagesoption interessant sein. Ist für ihn hingegen eine tägliche Verfügbarkeit von Interesse, dann sollte er sich für ein Wochen-Paket entscheiden", erläutert Weidner. Je nach Netz gibt es die Tages-Pakete ab 1,95 Euro und 50 Megabyte Inklusivvolumen. Bei den Wochen-Optionen geht es bei Preisen von 4,95 Euro für 100 Megabyte los. Reichen diese Inklusivleistungen nicht aus, lassen sich die Pakete in aller Regel erneut buchen.

Es ist in jedem Fall ratsam, sich bei seinem Mobilfunkanbieter die verfügbaren Datenroaming-Optionen genauer anzuschauen. Für den Fall, dass hier keine passenden dabei sind, ist der Erwerb einer neuen Prepaid-Karte für den nächsten Urlaub durchaus zu überdenken. "Dem Kauf einer neuen Prepaid-Karte sollte ein Vergleich verfügbarer Daten-Roaming- Optionen bei verschiedenen Anbietern vorausgehen. Zum Teil bekommt man für den gleichen Preis 50 Prozent mehr Leistung", gibt Weidner noch abschließend mit auf den Weg.

Details zu den Anbieter, Optionen und genauen Preisen lesen Sie online unter www.teltarif.de/roaming-datenoptionen-discounter


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 270 Wörter, 1981 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von teltarif.de Onlineverlag GmbH lesen:

teltarif.de Onlineverlag GmbH | 30.01.2017

Smartphone-Display defekt: Handybilder retten

Berlin/Göttingen, 30.01.2017 - Viele Verbraucher verwenden die Smartphone-Kamera um Schnappschüsse zu machen und ihre persönlichen Erinnerungen einzufangen. Die meisten Bilder werden, zur Sicherung oder um Platz zu schaffen, per USB-Kabel auf den ...
teltarif.de Onlineverlag GmbH | 23.10.2014

So meiden Kunden teure 0180-Nummern

Göttingen, 23.10.2014 - Endlich, das Paket ist da; nur leider nicht mit der richtigen Bestellung? Schnell beim Kundeservice anrufen und den Irrtum aufklären. Nur ärgerlich, dass die 0180-Hotline Gebühren verlangt. Die Kosten hängen davon ab, wel...
teltarif.de Onlineverlag GmbH | 09.10.2014