Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

ERP-System ermöglicht Umsatzplus für Elektronik-Branche

Von PLANAT GmbH consulting software service

Zielgruppenspezifische Anwendungssoftware begeistert seit Jahren / Planat zeigt neue ERP Add-ons auf der Messe "IT & Business" in Stuttgart vom 8.-10. Oktober 2014, Halle 4 Stand C14

Mit dem "Branchenobjekt Elektronik" stellt die Planat GmbH eine Anwendungssoftware vor, die genau auf die Bedürfnisse der Elektronik-Branche zugeschnitten ist. "Erfolg in der Elektronik-Branche bedeutet: schnell, flexibel und im zeitlichen Rahmen auf...

Ostfildern (bei Stuttgart), 16.09.2014 - Mit dem "Branchenobjekt Elektronik" stellt die Planat GmbH eine Anwendungssoftware vor, die genau auf die Bedürfnisse der Elektronik-Branche zugeschnitten ist. "Erfolg in der Elektronik-Branche bedeutet: schnell, flexibel und im zeitlichen Rahmen auf Änderungen am Markt reagieren zu können", fasst IT-Profi Christian Biebl, Geschäftsführer der Planat GmbH, zusammen. Die verfügbaren personellen und technischen Ressourcen müssen also stets richtig geplant und eingesetzt werden. Nur so können sämtliche, oft auch sehr komplexe Anforderungen erfüllt werden und damit ein Umsatzplus ermöglichen.

Ein geeignetes Planungssystem bietet das "Branchenobjekt Elektronik". Es ist Bestandteil der skalierbaren ERP Software der Planat GmbH und wurde für die spezifischen Bedürfnisse der Elektronik-Branche entwickelt. Die Software synchronisiert die globale Handels-, Liefer- und Bedarfskette. Durch diesen Effizienzschub verbessern sich die Produktlebenszyklen und die Durchlaufzeiten. Das ERP-System für die Elektronik-Branche wickelt sämtliche Geschäftsprozesse sowie die komplette Kommunikation erfolgreich ab. Auch Projektaufträge können integriert abgebildet werden. Damit steigt die Effizienz in der Produktion, Ausfälle und Fehlerquellen werden minimiert.

Interessenten sind herzlich eingeladen, das modulare Software-System FEPA inklusive des "Branchenobjekts Elektronik" auf der Stuttgarter Messe "IT & Business" selbst kennen zu lernen. Die IT- und Entwicklungsexperten der Planat GmbH stehen in Halle 4 Stand C14 zu Gesprächen bereit.

16. Sep 2014

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 196 Wörter, 1616 Zeichen. Artikel reklamieren

Über PLANAT GmbH consulting software service


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von PLANAT GmbH consulting software service


10.09.2014: Ostfildern (bei Stuttgart), 10.09.2014 - Die Planat GmbH stellt auf der diesjährigen Messe IT & Business (vom 8. bis 10. Oktober 2014) mit "Leitstand light" ein neues System für die effiziente Steuerung von Fertigungsprozessen vor. Interessierte sind herzlich eingeladen, die neue Lösung für das Prozessmanagement live am Messestand der Planat GmbH in Halle 4 Stand C14 zu testen.Das ERP-Modul "Leitstand light" hilft produzierenden Unternehmen bei der optimalen Terminierung ihrer Fertigungsprozesse, zeigt Arbeitsgänge in Echtzeit an und integriert die Materialverfügbarkeit. Dazu bezieht das... | Weiterlesen

13.08.2014: Ostfildern (bei Stuttgart), 13.08.2014 -Planat GmbH stellt mit "Leitstand light" ein schlankes und dadurch individuelles System für die effizientere Steuerung von Fertigungsprozessen vorAnmeldung für Messegespräche mit IT-Experte Christian Biebl auf der Stuttgarter "IT & Business" vom 8.-10.Oktober unter team@euromarcom.deAnlässlich der diesjährigen Messe "IT & Business" vom 8.-10. Oktober 2014 in Stuttgart stellt die Planat GmbH das individuelle ERP-Add On "Leitstand light" vor. "Produzierende Unternehmen sind auf eine transparente Steuerung und Überwachung ihrer Produktion angewiesen. ... | Weiterlesen

26.06.2014: Ostfildern, 26.06.2014 - Automobilzulieferer aus Deutschland sind bei anhaltender Globalisierung und Modularisierung der Branche unter großem Druck. Qualität 'Made in Germany' reicht alleine nicht mehr aus, um am Markt zu bestehen. Um gegen den Wettbewerb erfolgreich bestehen zu können muss das Unternehmens-Portfolio inzwischen nicht nur höchste Qualitäts- und Sicherheitsansprüche erfüllen, sondern industrielle Standards ebenso anbieten, wie auch höchst flexibel just-in-time Sonderanfertigungen erlauben. Bisher wurden von Unternehmen oft noch Excel-Tabellen oder eigene Programmierungen... | Weiterlesen