Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

BVDW startet neue Runde Qualitäts­zertifizie­rung für Agenturen und Social-Media Dienstleister

Von Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Agenturen für SEO, SEA und Affiliate Marketing können sich bis zum 31. Oktober bewerben / Zertifizierung für Full-Service-Digitalagenturen jetzt mit dreistufigem Prüfprozess / Social-Media-Zertifikat exklusiv für BVDW-Mitglieder

Ab sofort können sich Agenturen mit den Geschäftsfeldern Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA), Social Media (hier auch Dienstleister) und Affiliate Marketing für die Qualitätszertifikate des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)...

Düsseldorf, 14.10.2014 - Ab sofort können sich Agenturen mit den Geschäftsfeldern Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA), Social Media (hier auch Dienstleister) und Affiliate Marketing für die Qualitätszertifikate des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. bewerben. Full-Service-Digitalagenturen durchlaufen aufgrund ihres komplexen Leistungsspektrums ab sofort ein dreistufiges Prüfverfahren. Die aktuelle Umfrage "Trend in Prozent" des BVDW zeigt, dass Unternehmen großen Wert auf Qualität und Transparenz bei digitalen Dienst­leistungen legen. Mit den Zertifizierungen gewährleistet der BVDW diese Attribute und unterstützt Unternehmen so bei der Auswahl geeigneter Dienstleister.

Während das Social-Media-Qualitätszertifikat exklusiv an BVDW-Mitglieder vergeben wird, können sich für das SEO-, das SEA- und das Affiliate-Marketing-Qualitätszertifikat auch Nicht-Mitglieder bewerben. Langfristig sollen auch Nicht-Mitglieder mit dem Social-Media-Qualitätszertifikat ausgezeichnet werden können. Die Bewerbungsfrist für sämtliche Zertifikate läuft bis zum 31. Oktober.

Qualitätszertifikat Full-Service-Digitalagenturen

Neu ist ab diesem Jahr beim Qualitätszertifikat für Full-Service-Digitalagenturen ein dreistufiges Prüfverfahren, das sicherstellt, dass ein möglichst breites Leistungsspektrum der Full-Service-Digitalagenturen im Zertifizierungsprozess berücksichtigt wird. So wird zunächst die Erfüllung aller formalen Voraussetzungen u.a. zum Projekt-, Prozess- und Qualitätsmanagement geprüft. Sind diese erfüllt, folgt im zweiten Schritt eine Kundenzufriedenheitsbefragung unter drei Kunden, die nachweislich seit mindestens zwei Jahren eine Geschäftsbeziehung mit der Agentur pflegen. Die letzte Hürde für die Vergabe des BVDW-Qualitätszertifikates ist eine Vor-Ort-Präsentation. Bewertet werden vor einem Prüfungsgremium aus internen und externen Branchenexperten die Beratungs-, Kreations-, und Technologie-Kompetenz sowie die konzeptionelle Stärke. Die Präsentation erfolgt in einer pitchähnlichen Situation.

Affiliate-Marketing-, SEO- und SEA-Qualitätszertifikat nur mit Selbstverpflichtung

Grundlegende Voraussetzung, um das Affiliate-Marketing- und SEO- bzw. SEA-Qualitätszertifikat zu erhalten, ist weiterhin die Unter­zeichnung eines "Code of Conduct". Neu ist der Code of Conduct Suchmaschinen-Advertising als Voraussetzung für das SEA-Qualitäts­zertifikat. Die Selbstverpflichtungserklärungen fassen die wesentlichen Richtlinien zusammen und regeln unter anderem auch das Einräumen von Sanktionsmaßnahmen bei Verstößen.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2828 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 3

Weitere Pressemeldungen von Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.


23.10.2014: Düsseldorf, 23.10.2014 - Die Online-Audio-Nutzung wächst kontinuierlich, hohe Bandbreiten und das mobile Internet befördern den Online-Audio-Konsum und die Brutto-Investitionen in Audio-Streaming-Werbung wachsen 2015 um mehr als 50 Prozent: Das sind zentrale Ergebnisse des Webradiomonitors 2014, den Goldmedia im Auftrag der BLM und der Fokusgruppe Audio im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. erstellt hat. Die Gesamter­gebnisse wurden heute Nachmittag, 23. Oktober, auf den Medientagen München vorgestellt.Die Studie basiert auf einer Primärdatenerhebung mittels Befragung der Onli... | Weiterlesen

09.09.2014: Düsseldorf, 09.09.2014 - .- 2016 werden knapp 30 Prozent der Online-Display-Spendings in den Echtzeitmediahandel gehen- Planungsdaten aus Webanalytics werden wichtiger werden als Reichweiten- und Strukturdaten aus Markt-Media-StudienPünktlich zur dmexco veröffentlicht der Fachkreis Online-Mediaagenturen (FOMA) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) seinen FOMA Trend­monitor 2014. Dazu haben die Online-Mediaagenturexperten vorab die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst. Die vollständigen Online-Mediatrends 2015 mit allen Experten­einschä­t­zun­gen und Prognosen veröffentlicht ... | Weiterlesen

08.09.2014: Düsseldorf, 08.09.2014 - .- 26 Fachautoren beleuchten Realtime Advertising (RTA) aus relevanten Marktperspektiven und der Praxis- Social Media Kompass thematisiert die Herausforderungen der Integration von Social Media in die Unternehmensstragie- Alle Publikationen kostenfrei über die BVDW-App und -Website abrufbarDer Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veröffentlicht zur dmexco 2014 den zweiten Realtime Advertising Kompass sowie den Social Media Kompass in der mittlerweile sechsten Auflage. Wie im vergangenen Jahr sind sämtliche Publikationen in der kostenlosen BVDW-App abrufbar... | Weiterlesen