Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Führungswechsel bei Caledonia Mining

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Der bisherige Finanzchef des kanadischen Goldproduzenten löst überraschend Stefan Hayden ab, der seinen Rücktritt erklärte und das Unternehmen verlassen wird.



Steve Curtis ist neuer CEO von Caledonia Mining (ISIN: CA12932K2020 / TSX-V: CAL - http://bit.ly/1pL1xYq -). Der bisherige Finanzchef des kanadischen Goldproduzenten löst überraschend Stefan Hayden ab, der seinen Rücktritt erklärte und das Unternehmen verlassen wird.

Der vereidigte Wirtschaftsprüfer Curtis verfügt über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung und gehört bereits seit April 2006 dem Management von Caledonia an. 2008 wurde der Südafrikaner, der sein Studium an der Universität von Kapstadt absolvierte, zudem in das Direktorium des Unternehmens gewählt.

Vor seiner Zeit bei Caledonia war Curtis zunächst Finanzdirektor, später dann Geschäftsführer der südafrikanischen Niederlassung des deutschen Etikettenherstellers Jackstädt. Nach dessen Übernahme durch den US-Konzern Avery Dennison wurde er 2002 Direktor für die Finanzen und die Versorgungskette der südafrikanischen Tochtergesellschaft des Unternehmens.

Bei seinen künftigen Aufgaben unterstützt wird Curtis vom Leiter des operativen Geschäfts (COO), dem erfahrenen südafrikanischen Bergbauingenieur Dana Roets, sowie vom bisherigen Vizepräsidenten für Unternehmensentwicklung und Investorenbeziehungen, Mark Learmonth, der Curtis Nachfolge als Finanzchef (CFO) antreten wird.

Der Oxford-Absolvent Learmonth ist ebenfalls vereidigter Wirtschaftsprüfer und war bereits mehr als 15 Jahre in London und Johannisburg im Investmentbanking tätig, bevor 2008 zu Caledonia stieß.

Caledonias 'Chairman' Leigh Wilson dankte dem scheidenden Geschäftsführer Hayden, der seit 1995 für das Unternehmen tätig war und 1997 zu dessen Präsident und CEO ernannt wurde, für seinen Beitrag bei der Entwicklung der Gesellschaft. Während seiner Amtszeit habe er Caledonia erfolgreich durch eine Phase der Umstrukturierung geleitet, in der das Unternehmen nicht zum Kernbereich gehörende Geschäftsbereich ausgegliedert und seine Bilanz neu aufgestellt habe.

"Unter Stefans Führung hat sich Caledonia in eine Gesellschaft mit einer robusten Bilanz gewandelt, die sich vor allem auf den Ausbau der 'Blanket'-Goldmine in Simbabwe konzentriert", so Wilson. 'Blanket' sei heute einer der kostengünstigsten Goldproduzenten in Afrika und außerdem eines der wenigen simbabwischen Unternehmen, das sämtliche Auflagen in Bezug auf die Beteiligung lokaler Investoren erfülle.

Darüber hinaus gratulierte Wilson dem neuen CEO Steve Curtis im Namen des Direktoriums zu seiner Ernennung: "Wir sind sicher, dass Steve über alle Fähigkeiten verfügt, um Caledonia durch die kommenden Entwicklungs- und Wachstumsphasen zu führen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 338 Wörter, 2736 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 21.08.2019

Treasury Metals nimmt größte Hürde auf dem Weg zum Minenbau!


Von seinem Goldprojekt ‚Goliath‘ im nördlichen Ontario (Kanada) konnte der kanadische Edelmetallexplorer Treasury Metals Inc. (ISIN: CA8946471064 / TSX: TML) gestern mit einer Hammermeldung aufwarten!   Wie das Unternehmen mitteilte, genehmigte die kanadische Ministerin für Umwelt und Klima Treasury Metals eingereichte ‚Evironmental Assessment‘ (‚EA‘). Damit folgte die Ministerin ...
Swiss Resource Capital AG | 21.08.2019

Saturn Oil & Gas – warum sich der Einstieg jetzt lohnt


‚NAV‘ bei 0,36 CAD+X Das kanadische Erdöl-Unternehmen Saturn Oil & Gas Inc. (ISIN: CA80412L1076 / TSX-V: SOIL) ist im Rahmen einer Neuausrichtung im Jahr 2017 entstanden und kann seitdem auf eine beeindruckende Entwicklung zurückblicken. Quasi aus dem Nichts hat das Management durch die Unterstützung von Investoren den ‚Net Asset Value‘ (‚NAV‘) des Unternehmens per 31.12.2018...
Swiss Resource Capital AG | 20.08.2019

Gold ist mächtig


So werden Goldvorräte aufgebaut und die Produktion wird nicht leicht mit der steigenden Nachfrage Schritt halten können. Die Zeit der lockeren Geldpolitik umfasst nun schon mehrere Jahre. Dabei wurde der Wechselkurs des Dollars von den britischen, japanischen und EU-Zentralbanken geschützt. Denn deren Währungen sollten nicht im Verhältnis zum Dollar an Wert zulegen. Und die FED muss den Wech...