info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EURO-LOG AG |

Bell steuert Transporthilfsmittel übergreifend mit dem Behältermanagement von EURO-LOG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


 

Ladungsträger und Ladehilfsmittel steuert der Schweizer Fleischwarenhersteller Bell zukünftig mit dem Behälter-management von EURO-LOG



Zur Erhöhung der Transparenz bei den Transporthilfsmitteln setzt Bell zukünftig auf das Behältermanagement-System von EURO-LOG. Der Schweizer Fleischwarenhersteller kann mit der Softwarelösung den Behälterkreislauf für die Kundenbelieferung transparent und einheitlich abbilden. Bei unterschiedlichen Transportwegen an verschiedene Werke und Kunden bietet das System eine höhere Wirtschaftlichkeit durch Senkung der Prozesskosten. Die Prozesse im Transporthilfsmittelmanagement werden zukünftig für sämtliche Bell-Betriebe vereinheitlicht.

Der Vorteil der Lösung von EURO-LOG liegt in der flexiblen Integration bestehender interner und externer Portale und Anwendungen. So werden beispielsweise das firmeneigene SAP-System und die Portale einzelner Großkunden angebunden, sodass das Behältermanagement übergreifend und einheitlich über nur ein System erfolgt. Da Bell mit verschiedenen Poolinganbietern zusammenarbeitet, werden auch diese Daten in das Behältermanagement-System integriert. Die unterschiedlichen Eigentumsverhältnisse der Behälter werden zukünftig zentral abgebildet. Mit der Softwarelösung können außerdem Standards wie GS1 Barcodes verwendet werden.

Das Behältermanagement bildet nicht nur sämtliche Lademittelbewegungen und Bestände ab, sondern bindet auch die Transporthilfsmittelmanagement-Systeme einzelner Bell-Kunden an. Eine innovative Agententechnologie ermöglicht die flexible Integration und integriert die Buchungen aus den Portalen nahtlos in das Bell System. Dank eines flexiblen, konfigurierbaren Rollenkonzepts haben alle Partner Zugriff auf die für sie relevanten Daten. Die Steuerung des unternehmensübergreifenden Ladungsträgernetzwerks wird mithilfe des Behältermanagement-Systems von EURO-LOG automatisiert. Das Eventmanagement benachrichtigt über Abweichungen wie beispielsweise bei abweichenden Mengen im Eingang beim Kunden oder das Verletzen von Bestandsgrenzen. Manuelle Aufwände wie für die Dateneingabe werden zukünftig deutlich reduziert.

 

Über die Bell-Gruppe

Die Bell-Gruppe gehört zu den führenden Fleischverarbeitern in Europa und ist in der Schweiz die Nummer 1. Unsere Produkte Frischfleisch, Charcuterie, Geflügel, Spezialfleisch, Seafood und Convenience stehen für Genuss und Lebensfreude. 6500 Mitarbeiter setzen sich tagtäglich dafür ein, hochwertige Qualitätsprodukte bereitzustellen und Millionen von Konsumenten Genussmomente zu bereiten. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir eng mit unseren Lieferanten und Vertriebspartnern im Detail- und Grosshandel, in der Gastronomie sowie der Lebensmittelindustrie zusammen.

Mit den Marken Bell, Abraham, Hoppe, ZIMBO und Môssieur Polette deckt die Gruppe vielfältige Kundenbedürfnisse ab. Bell ist an der Schweizer Börse kotiert.

 

Die EURO-LOG AG

Der IT-Dienstleister EURO-LOG wurde 1992 als ein Joint Venture der Deutsche Telekom, France Telecom und Digital Equipment gegründet. 1997 wurde das Unternehmen eine people owned company und entwickelte sich zu einem der führenden Anbietern von IT- und Prozessintegration. Über 80 Mitarbeiter sorgen heute am Hauptsitz München-Hallbergmoos mit eigenen Rechenzentren, innovativen Applikationen und individuellen Anbindungen für transparente logistische Prozesse von Lieferanten über Spediteuren und Logistiker bis hin zu Handel, Industrie und Kunden.

EURO-LOG realisiert sowohl für Verlader als auch für Speditionen und Logistiker übergreifende Prozesslösungen. Der verladenden Industrie bietet EURO-LOG unter anderem Lösungen wie Supply Chain Management, ONE TRACK®, Behältermanagement, Zeitfenstermanagement und E-Billing. Das Speditionsportal, mobile Logistiklösungen wie die App Mobile Track, die ONE LINK Auftragserfassung und Palettenmanagement sind speziell für Speditionen und Logistikdienstleister entwickelte Lösungen. Heute nutzen Kunden aus den Branchen Automotive, Handel, Hightech, Elektronik, Konsumgüter, Chemie und Pharma, Kontraktlogistik, Speditionskooperationen, Spedition & Logistik, Maschinenbau und weitere die Integrationslösungen von EURO-LOG.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Iske (Tel.: +49 811 9595-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 4234 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EURO-LOG AG

Der IT-Dienstleister EURO-LOG wurde 1992 als ein Joint Venture der Deutsche Telekom, France Telecom und Digital Equipment gegründet. 1997 wurde das Unternehmen eine „people owned company“ und entwickelte sich zu einem der führenden Anbieter von IT- und Prozessintegration. Über 80 Mitarbeiter sorgen heute am Hauptsitz Hallbergmoos-München mit eigenen Rechenzentren, innovativen Software-Applikationen und individuellen Anbindungen für Transparenz in logistischen Prozessen.

EURO-LOG realisiert sowohl für Verlader als auch für Speditionen und Logistikdienstleister übergreifende Prozesslösungen. Dabei bindet die EURO-LOG AG ihre Lösungen flexibel an bestehende Anwendungen, z. B. SAP-Systeme, an. Der verladenden Industrie bietet EURO-LOG unter anderem Lösungen wie Supply Chain Management, Transportmanagement, Behältermanagement und Zeitfenstermanagement. Das Speditionsportal, mobile Logistiklösungen wie die App Mobile Track, die ONE LINK Auftragserfassung und Palettenmanagement sind speziell für Speditionen und Logistikdienstleister entwickelte Lösungen. Heute nutzen Kunden aus den Branchen Automotive, Industrie, Handel, Hightech, Elektronik, Konsumgüter, Chemie & Pharma, Maschinenbau, Kontraktlogistik, Spedition & Logistik und weitere die Lösungen von EURO-LOG.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eurolog.com.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EURO-LOG AG lesen:

EURO-LOG AG | 04.05.2017

EURO-LOG stellt auf der Fachmesse transport logistic 2017 die prämierte cloudbasierte Plattform für Supply Chain Management vor

Hallbergmoos-München – Seit 25 Jahren unterstützt der IT-Dienstleister Verlader und Logistikdienstleister, ihre Lieferkette fit für den digitalen Wandel zu machen. Vom 9. bis 12. Mai ist das Unternehmen auf der Fachmesse transport logistic mit e...
EURO-LOG AG | 10.04.2017

Volkswagen Konzernlogistik und EURO-LOG gewinnen elogistics award 2017

Hallbergmoos-München, 10. April 2017 – Der IT-Dienstleister für die Logistik EURO-LOG gewinnt mit seinem Kunden Volkswagen Konzernlogistik den elogistics award auf dem 32. Internationalen AKJ-Automobilkongress in Saarbrücken. Die feierliche Verl...
EURO-LOG AG | 09.03.2017

Mit smarten Behältern zu Industrie 4.0

In dem Forschungsprojekt engagiert sich der IT-Dienstleister EURO-LOG gemeinsam mit dem Spezialisten für Verbindungs- und Montagetechnik Böllhoff für einen digitalen Fortschritt in der Logistik. Die Spedition GS Frachtlogistik, die Uni...