info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RWTH International Academy gGmbH |

Berufliche Weiterbildung in der Aluminiumverarbeitung – RWTH Seminar „Einführung in die Technologie des Aluminiums“ findet 2015 erneut in Aachen statt.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Termin: 23. bis 26. März 2015


In Zusammenarbeit mit der RWTH International Academy und dem Gesamtverband der Aluminiumindustrie (GDA) veranstaltet das Aluminium Engineering Center Aachen (aec) jährlich das Seminar "Einführung in die Technologie des Aluminiums". In dem Seminar werden metallkundliche Grundlagen der Aluminiumerzeugung, -verarbeitung und -anwendung vermittelt.



 

Aluminium ein vielseitiges Gebrauchsmetall

 

Aluminium ist heutzutage eines der meistgenutzten Gebrauchsmetalle. Besonderheiten wie geringes Gewicht, Korrosionsbeständigkeit, Formbarkeit und effizientes Recycling sorgen dafür, dass der Werkstoff aus der Industrie nicht mehr wegzudenken ist. Das Anwendungsspektrum von Aluminium ist ebenso vielseitig wie seine Gebrauchsmerkmale: Ob in der Verpackungs- oder Automobilindustrie, im Gesundheitswesen, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Elektrotechnik oder im Haushalt - Aluminium wird für die Herstellung vieler nützlicher, haltbarer und sicherer Produkte eingesetzt. 

 

Die Anwendungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten von Aluminium ändern und erweitern sich mit zunehmender Industrialisierung stetig. Neue maschinelle Produktionsweisen, Prozessoptimierungen und innovative Technologien durchdringen zunehmend die verschiedenen Branchen der Industrie. Der universell einsetzbare Werkstoff ist dabei gefragter denn je.

 

Weiterbildung in der Aluminiumindustrie lebenslanges Lernen als Erfolgsfaktor

 

Damit der erfolgreiche Einsatz von Aluminiumprodukten und die Anwendung neuer Erkenntnisse jedoch kein Zufallsprodukt bleiben, sind Unternehmen und Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte gleichermaßen gefragt, ihre Methoden und Kenntnisse fortlaufend zu aktualisieren und zu optimieren. Berufliche Weiterbildung in der Aluminiumverarbeitung ist ein wichtiger Faktor für unternehmerischen, aber auch persönlichen Erfolg.

 

Auch für die RWTH Aachen University zählt die berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildung zu den unverzichtbaren Voraussetzungen für erfolgreiches Handeln: Wirtschaft und Gesellschaft bedürfen einer sich stets erneuernden Auffrischung fachlichen Könnens und der tragenden Wissenszusammenhänge, eine Daueraufgabe auch der RWTH Aachen betont Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ernst Schmachtenberg (Rektor der RWTH Aachen).

 

Seminar Einführung in die Technologie des Aluminiums

 

In Zusammenarbeit mit der RWTH International Academy und dem Gesamtverband der Aluminiumindustrie (GDA) veranstaltet das Aluminium Engineering Center Aachen (aec) jährlich das Seminar "Einführung in die Technologie des Aluminiums". In dem Seminar werden metallkundliche Grundlagen der Aluminiumerzeugung, -verarbeitung und -anwendung vermittelt. Die einzelnen Prozessschritte bei der Herstellung von Aluminiumprodukten werden dabei in Theorie und Praxis durchlaufen. Angebunden an Vorträge erfolgen praktische Vorführungen der behandelten Prozesse. So können die vermittelten Inhalte direkt anhand anschaulicher Beispiele aus der Praxis gefestigt werden. Durch die Kombination aus Vorlesungen und praktischen Übungen wird die gesamte Prozesskette von der Herstellung eines Aluminiumbauteils bis zur Prüfung in einem Fallturm durchlaufen. Das Seminar bietet den Teilnehmern weiterhin die Möglichkeit, verschiedene aluminiumverarbeitende Institute der RWTH und ihre Forschungsarbeit kennenzulernen.

 

Das Seminar richtet sich sowohl an Fachleute als auch Einsteiger in aluminiumverarbeitenden Unternehmen, die sich mit dem Werkstoff vertraut machen möchten oder ihr Wissen über Weiterverarbeitung und Anwendungsmöglichkeiten vertiefen möchten. Auch Nicht-Techniker, die sich einen Überblick über die Institute der RWTH verschaffen möchten, profitieren von der praxisnahen Weiterbildung.

Weitere Kursinformationen und Anmeldung unter: http://www.academy.rwth-aachen.de/de/kurs/einfuehrung-die-technologie-des-aluminiums

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Larissa Schmitt (Tel.: 0241 80 96653), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 4149 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RWTH International Academy gGmbH

Dem Trend der berufsbegleitende Weiterbildung auf akademischen Niveau trägt die RWTH Aachen bereits seit vielen Jahren Rechnung und bedient sich dabei der RWTH International Academy als offizielle Weiterbildungsträgerin der Universität. Die RWTH International Academy greift hierbei auf die Lehrinhalte und das Wissen der über 260 RWTH-Institute zu und transferiert diese in enger Zusammenarbeit in Formate und Programme berufsbegleitender Weiterbildungen. So werden angewandte und praxisorientierte Weiterbildungsangebote konzipiert, vermarktet und organisiert. Eine kontinuierliche Qualitätssicherung durch diverse Feedbacksysteme gewährleistet zeitgemäße und marktgerechte Angebote, die auf die Herausforderungen der jeweiligen Branche abgestimmt sind. Neben den Bildungsangeboten der RWTH International Academy gibt es eine Vielzahl von Seminaren, Konferenzen, Workshops und Praktikertagen für verschiedenste Zielgruppen, die dezentral durch die jeweiligen RWTH-Institute angeboten werden. Eine internationale Ausrichtung, die Weitergabe akademischen und innovativen Wissens und eine hohe Praxisnähe sind hierbei stets gegeben.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RWTH International Academy gGmbH lesen:

RWTH International Academy gGmbH | 21.09.2017

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Six Sigma Green Belt

 Werden Sie an der RWTH International Academy zum Six Sigma Green Belt und erlernen Sie Methoden, die es Ihnen ermöglichen, für schwierige Probleme in Prozessen Kernursachen zu identifizieren und lernen Sie auf Grundlage statistischer Analysen nac...
RWTH International Academy gGmbH | 13.06.2017

Berufsbegleitende Weiterbildung im Bereich Industrie 4.0 an der RWTH Aachen

In einem fünftägigen Zertifikatskurs vom 04. - 08. September 2017 wird Fach- und Führungskräften des Maschinenbau- und Elektroingenieurwesens Fachwissen im Bereich der effizienten Produktionstechnik vermittelt. Der Kurs findet unter der wissens...
RWTH International Academy gGmbH | 02.06.2017

RWTH Seminar “PVD-/CVD-Dünnschichttechnologie”

Hintergründe und Prinzipien verschiedener Verfahrensvarianten wie dem Sputter- oder dem Lichtbogenverfahren sowie deren Einsatzmöglichkeiten, vor allem in den Bereichen Tribologie und Korrosionsschutz, werden vorgestellt. Außerdem werden Werkstoff...