info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH |

CARRYTEC M Gehäuse mit flachem Unterteil

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Für das Griffgehäuse CARRYTEC M ist neben dem bereits vorhandenen hohen Unterteil nun auch alternativ eine flache Variante verfügbar.

Die neue Ausführung besitzt eine geringere Einbautiefe und eignet sich hervorragend für Geräte, in denen ein flaches Volumen verpackt werden muss. Daneben ist weiterhin genügend Platz für Schnittstellen bei schlankem Erscheinungsbild vorhanden.



Das CARRYTEC M ist in zwei verschiedenen Materialien erhältlich - ABS (UL 94 HB) in grauweiss (RAL 9002) und in einem verstärkten, schlagfesten Kunststoff ASA+PC (UL 94 V-0) in lava. Die Abmessung der flachen Ausführung beträgt 270 x 247 x 42 mm (B x H x T) und eignet sich z.B. optimal zur Aufnahme von Tablets. Durch eine optional vorhandene Dichtung erreicht das Gehäuse die Schutzart IP 54 und ist für die vielfältigsten Aufgaben und Anforderungen im Innen-, als auch im Außenbereich prädestiniert. Das CARRYTEC erhält einen perfekten, rutschsicheren Halt durch eine weiche TPE-Einlage im Griff. Die Besonderheit dieser Produktgruppe zeichnet sich mittels einer großen, für User-Interfaces nutzbaren Fläche aus. Das vertieft liegende Bedienfeld bietet einen optimalen Schutz für Folientastaturen. Neben der mobilen Variante ist das CARRYTEC auch mittels einer 180°-Drehung am Tragarm oder Stativ einsetzbar. Die vorhandenen Halteklammern zum Einhängen an Rundrohren und Geräteschienen (DIN EN ISO 19054) können sowohl am hohen, als auch am flachen Unterteil verwendet werden.



Zahlreiche Bearbeitungs- und Veredelungstechniken wie z.B. eine mechanische Bearbeitung, Lackierung oder Bedruckung bieten die Möglichkeit, das Gehäuse auf Kundenwunsch zu individualisieren. Zu den Anwendungsgebieten des CARRYTEC gehören die Medizin- und Labortechnik, die Datenerfassung und Sicherheitstechnik, die Mess- und Regeltechnik und vieles mehr.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Lisa Binninger (Tel.: +49 (0) 6281 404 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 1990 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH

Die Kernkompetenzen von OKW Gehäusesysteme sind die Entwicklung und der Vertrieb lösungsorientierter Kunststoffgehäuse und -drehknöpfe. Kundenspezifische Modifikationen runden das umfangreiche Portfolio sinnvoll ab.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH lesen:

OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 06.11.2017

EVOTEC - Erweiterung um neue Gehäusegrößen

Die Auswahl an Bedienfronten und großen Schnittstellenflächen ermöglicht einen Einsatz in den verschiedensten Anwendungsbereichen wie Mess- und Steuertechnik, Medizin- und Labortechnik, Regeltechnik sowie Umwelttechnik. Neben dem bereits erhältl...
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 04.10.2017

Programmerweiterung der Gehäusereihe STYLE-CASE

Die Besonderheit der Gehäusefamilie zeichnet sich durch den edlen, brillanten Glanz und die ergonomische Form aus. Zusätzlich zum STYLE-CASE in der Variante L sind nun die Größen S und M erhältlich. Die Gehäuse sind mit einem Ober- und Unterte...
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 21.09.2017

Gebündelte Kompetenzen für eine optimale Produktlösung - OKW, ANSMANN AG und Hoffmann + Krippner

Durch die Vertriebspartnerschaft zwischen OKW Gehäusesysteme, ANSMANN AG und Hoffmann + Krippner wird gemeinsam eine individuelle und effiziente Produktlösung geboten. Der Grundaufbau eines jeden elektronischen Gerätes ist vom Prinzip her immer g...