Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
active logistics AG |

LogiMAT: Informationslogistiker führt Datentankstelle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Schneller Datenfluss übers Smartphone – active logistics präsentiert App zur mobilen Statuserfassung


Exakte Informationen bilden den Treibstoff der Logistik diese Erkenntnis präsentieren die IT-Manager von active logistics auf der LogiMAT an ihrer Datentankstelle in Halle 7, Stand 7C80. Dort stellen sie die neue App active mobile vor. Durch das kleine Programm für Smartphones können Speditionen die Datenqualität in der Sendungsverfolgung mit einfachen Mitteln steigern und zusätzliche Transportunternehmer flexibel einbinden. Über die mobile Internetverbindung sorgt das Tool für durchgehenden Datenfluss innerhalb eines Systems bis hin zum Ablieferstatus.



Herdecke/Stuttgart, 19. Januar 2015 --- Die neue Anwendung bietet Spediteuren ein effizientes Instrument, mit dem sie für eine bessere Datenqualität sorgen können. Besonders in Zeiten mit hohem Sendungsaufkommen ist es nun möglich, den Sendungsstatus in allen Fahrzeugen zuverlässig zu erfassen und weiterzumelden, berichtet active logistics-Vorstand Arnold Kriener. Selbst Speditionen, die mit wechselnden Subunternehmern zusammenarbeiten, bekommen nun aktuelle Daten für eine durchgehende Sendungsverfolgung in die Disposition übermittelt. Wie sich die mobile Lösung unkompliziert an die bestehenden Transport-Management-Systeme anpassen lässt, zeigt active logistics auf der LogiMAT. So bietet die App eine kostengünstige Alternative im Vergleich zu mobilen Datenerfassungseinheiten (MDE).


Auch im Fernverkehr aktuell informiert

Ausgangspunkt für die Entwicklung von active mobile war der Trend dazu, dass Spediteure Fernverkehrstouren immer häufiger über Frachtenbörsen im Internet vergeben. Bislang wussten die Disponenten bei solchen Fahrten nicht, wo sich die Sendung befindet und ob die Anlieferung erfolgreich war. Nun genügt ein Smartphone, über das sich der Fahrer per Log-in oder Barcode die Sendungsdaten in die App lädt. Anschließend kann er die Zieladresse in eine Navigationssoftware übernehmen und sich vor Ort die Zustellung mit einer Unterschrift auf dem Handydisplay bestätigen lassen. Wenn der Fahrer es zulässt, informiert die App den Disponenten auch regelmäßig über seine aktuelle Position. Damit sorgt das smarte Tool für mehr Transparenz rund um die Sendungsbearbeitung.

Wer zum Auftanken an den Stand von active logistics kommt, kann die App live ausprobieren. Vorstand Arnold Kriener und sein Team berichten dort außerdem über aktuelle Neuentwicklungen und stellen weitere Produkte vor, die den logistischen Datenfluss optimieren.

Weitere Informationen: www.active-logistics.com


Pressekontakt:
Tobias Loew
Mainblick Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
tobias.loew@mainblick.com

Unternehmenskontakt:
Gisela Rosendahl
active logistics AG
Gahlenfeldstraße 53
58313 Herdecke
Telefon: 0 23 30 / 91 91 431
gisela.rosendahl@active-logistics.com


Über active logistics:
Einfache und effiziente IT-Komplettlösungen für Unternehmen aus der Logistikbranche sowie der produzierenden Industrie bilden den Schwerpunkt des Angebots von active logistics. Die Anwendungen des Unternehmens umfassen alle Bereiche der Supply Chain und sämtliche Verkehrsträger. Auf der Grundlage einer ausführlichen Analyse entwickelt active logistics die passende IT-Lösung maßgeschneidert auf den Bedarf des Kunden. Die in Spedition und Logistik erfahrenen Mitarbeiter des Softwarespezialisten kommen mit bewährten Bausteinen immer auf einem einfachen und direkten Weg zum Ziel.

Darüber hinaus betreibt active logistics im hessischen Niederaula eines der europaweit größten Rechenzentren für die Transport- und Logistikbranche. Rund 80 Prozent der Kunden des Dienstleisters sind an das Rechenzentrum angeschlossen. Aus diesen Unternehmen nutzen etwa 25.000 Anwender täglich die Software und Systeme von active logistics.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gisela Rosendahl (Tel.: 0 23 30 / 91 91 431), verantwortlich.


Keywords: LogiMAT, Datentankstelle, App, Smartphone, Statuserfassung, Datenqualität

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3409 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: active logistics AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von active logistics AG lesen:

active logistics AG | 24.05.2018

active logistics digitalisiert Transportprozesse -

Herdecke, 24. Mai 2018 --- Mit einer digitalen Akte, die im unternehmenseigenen ISO 27001-zertifizierten Rechenzentrum geführt wird, ersetzt active logistics ab sofort Papierbelege. Erzeugt wird sie mit der Auftragserfassung im Webbrowser. Bei diese...
active logistics AG | 27.03.2018

active logistics präsentiert Neuausrichtung

Herdecke/Stuttgart, 27. März 2018 --- Mit der vollständig digitalisierten Lieferkette, in der es keine begleitenden Papierbelege mehr braucht, beginnt active logistics auf der LogiMAT die intelligente Transformation. Dabei startet der Prozess mit d...
active logistics AG | 05.02.2018

active datacenter: Zertifizierte Qualität nach DIN ISO 9001

Niederaula, 05.02 2018  --- Sich auf eigene hohe Qualitätsansprüche besinnen, hierfür ein Managementsystem etablieren und die Prozesse kontinuierlich weiterentwickeln: Das sind die Gründe für ein unternehmensweites Qualitätsmanagement-System. ...