info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

MEDIA BROADCAST überträgt Achtelfinals der Champions League live für Canal+ Afrique

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Produktion des unilateralen Signals Übertragung des Worldfeed-Signals

Köln, 27. Januar 2015 - Der panafrikanische Pay-TV-Anbieter Canal+ Afrique setzt erneut auf MEDIA BROADCAST zur Übertragung von Achtelfinals der Champions League mit Beteiligung deutscher Fußball-Teams. Dies gab der führende Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche heute bekannt. Die Übertragungsleistungen für die Partien FC Schalke - Real Madrid (18.02.2015) und FC Bayern - Schachtar Donezk (11.03.2015) umfassen sowohl Services für die Produktion des unilateralen Signals (Kommentar und Interviews durch Canal+) als auch für die Übertragung des Worldfeed-Signals des Hostbroadcasters für Canal+ Afrique.



Für das unilaterale Signal stellt MEDIA BROADCAST eine Produktions-SNG inklusive zweier Kameras bereit. Diese kommen bei Interviews der Canal+ Reporter aus den Interviewzonen am Spielfeldrand sowie aus der Flash Zone zum Einsatz, die vor und nach dem Spiel sowie in der Halbzeitpause live produziert und übertragen werden. Darüber hinaus stattet MEDIA BROADCAST den Kommentatorenplatz mit einer Kommentatoreneinheit aus, bestehend aus Monitor, Kamera und Headset.



Zur Übertragung der laufenden Partie für Canal+ Afrique übernimmt MEDIA BROADCAST zudem das Worldfeed des Hostbroadcasters, mischt den Live- Kommentar von Canal+ hinzu und sendet das produzierte Signal via Satellit zum Hauptschaltraum von Canal+ Afrique. Hierzu setzt der Full-Service-Provider ebenfalls die voll redundante Produktions-SNG ein und stellt entsprechendes Raumsegment auf Eutelsat 10A mit einer Bandbreite von 12 MHz zur Übertragung bereit. Die Live-Übertragung des unilateralen Signals als auch des Worldfeed erfolgen in HD-Qualität.



"Auch in dieser Champions League-Saison setzt Canal+ Afrique auf unsere Event Broadcast-Leistungen zur Übertragung von Top-Spielen des Achtelfinals unter Beteiligung deutscher Fußball-Teams", erklärte Andreas Goldau, Head of Event Broadcast Service der MEDIA BROADCAST. "Wir freuen uns über die Bestätigung der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem panafrikanischen Pay-TV-Anbieter, was unter anderem in 2013 auch die Übertragung des Finals der Europa League aus Amsterdam beinhaltete. Unsere Services umfassen alle Leistungen aus einer Hand zur Live-Übertragung des Fußball-Mega-Events in bester Signalverfügbarkeit und exzellenter HD-Qualität. Unsere Erfahrungen speziell bei der interkontinentalen Live-Übertragung internationaler Großereignisse werden dafür sorgen, dass die Zuschauer von Canal+ Afrique die Spiele der Champions League quasi hautnah an ihren Bildschirmen miterleben werden."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 2879 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 14.11.2017

MEDIA BROADCAST: Nächste Ausbaustufe von freenet TV und DVB-T2 HD erfolgreich abgeschlossen

- Zunahme der Reichweite von freenet TV auf knapp 60 Mio. Einwohner - Zusätzliche Empfangsverbesserungen in Berlin und Köln Köln, 14. November 2017 - Das neue digitale Antennenfernsehen erreicht jetzt noch mehr Zuschauer. In der Nacht vom 7. auf ...
Media Broadcast GmbH | 25.10.2017

Nächste Ausbauwelle der Senderstandorte treibt erfolgreiche Verbreitung von freenet TV und DVB-T2 HD voran

Köln, 25. Oktober 2017 - Der Ausbau des Sendernetzes für den Empfang von DVB-T2 HD und freenet TV geht zügig und wie geplant voran. So werden zum 8. November 2017 eine Vielzahl an zusätzlichen Senderstandorten zur Verbreitung von öffentlich-rech...