info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
cit GmbH |

Mit cit intelliForm Briefwahlunterlagen online anfordern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues Angebot kommt erstmals bei Hamburger Bürgerschaftswahl zum Einsatz. Rund 1,3 Millionen Wahlberechtigte können Service nutzen.

Dettingen/Teck, 05.02.2015 - Die cit GmbH, Spezialist für formular- und dokument-basierte Software, hat für die Stadt Hamburg mit dem neuen Anliegen- und Fallmanagement die Basis für die komfortable Online-Beantragung von Briefwahlunterlagen geschaffen. Zum ersten Mal kommt die Anwendung nun für die anstehende Wahl der Hamburger Bürgerschaft am 15. Februar zum Einsatz.



Bereits jetzt, gut zehn Tage vor der anstehenden Wahl, haben mehr als 16 Prozent der rund 1,3 Millionen Wahlberechtigten die Möglichkeit genutzt, Briefwahlunterlagen zu beantragen (zum Vergleich: bei der Bundestagswahl 2013 waren es insgesamt 23,6 Prozent).



Die Lösung ist Teil des Anliegen- und Fallmanagements, das auf Grundlage der Software cit intelliForm entwickelt wurde. Der Online-Briefwahlantrag ist eine von mehreren Fachanwendungen, die damit von den Hamburgern umgesetzt wurden.



Für die Beantragung der Briefwahlunterlagen führt der moderne Assistent den Bürger durch das entsprechende Online-Formular. Anzugeben sind Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Wohnanschrift sowie die Anschrift, an die die Unterlagen geschickt werden sollen. Beim Abschicken wird der Briefwahlantrag direkt an die zuständige Wahldienststelle gesendet.



Die Hürden für die Beantragung der Wahlunterlagen per Internet sind bei der Lösung für die Bürger sehr gering gehalten, gleichzeitig werden Medienbrüche und Doppelerfassungen vermieden.



"Das System führt den Antragssteller Schritt für Schritt durch den Prozess und prüft dabei gleichzeitig die gemachten Angaben", erklärt Klaus Wanner, Geschäftsführer bei cit. "Auf diese Weise erreichen die Anträge bereits in hoher Qualität die Verwaltung."



Noch bis zum 10. Februar ist das Antragsformular geschaltet, der Zugang erfolgt hier: http://www.hamburg.de/briefwahl



Die Lösungen im Bereich Formularmanagement, Fallmanagement und Antragsmanagement für die öffentliche Verwaltung und Unternehmen finden Sie hier: http://www.cit.de/loesungen



Weitere News im Kontext von Formularmanagement, mobilen Anwendungen, E-Government oder Fall-Management finden Sie hier: http://www.cit.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andreas Mühl (Tel.: +49 7021 / 950 858 -65), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2841 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: cit GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von cit GmbH lesen:

cit GmbH | 03.03.2017

cit stellt auf CeBIT moderne Web-Oberflächen für E-Government vor

Dettingen/Teck, 3.3.2017 - Die cit GmbH, Spezialist für formular- und dokument-basierte Software, stellt auf der diesjährigen CeBIT in Hannover die neuesten Entwicklungen für moderne E-Government-Anwendungen vor. Der Messeauftritt der cit beschä...
cit GmbH | 12.01.2017

Onlinezugangsverbesserungsgesetz (OZG) als Chance für moderne Verwaltungsangebote

Dettingen/Teck, 12.1.2017 - Die cit GmbH, Spezialist für formular- und dokumentbasierte Software, begrüßt die vom Bundeskabinett mit einer Grundgesetzänderung und dem Onlinezugangsverbesserungsgesetz (OZG) in die Wege geleitete Modernisierung der...
cit GmbH | 04.11.2016

Hoher Entwicklungsaufwand, unerfüllte Erwartungen - Der Anfang vom Ende nativer Unternehmens-Apps

Dettingen/Teck, 8.11.2016 - Die cit GmbH, Spezialist für formular- und dokumentbasierte Software, bestätigt die von den Gartner-Analysten veröffentlichte Prognose, dass mobile Apps für Unternehmen in naher Zukunft an Bedeutung verlieren werden un...