info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
UNIPOR Ziegel Gruppe |

Feuerfest im Eigenheim

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Unipor-Ziegel erreicht Feuerwiderstandsklasse F-90-A

Sicherheit in den eigenen vier Wänden: Der "Unipor W07 Coriso"-Mauerziegel erfüllt auch bei hoher Druckbelastung alle Anforderungen der Feuerwiderstandsklasse F-90-A. Das geht jetzt aus der aktualisierten Zulassung (Z-17.1-1056) des Deutschen Institutes für Bautechnik hervor. Damit hält er dem Feuer mindestens 90 Minuten stand. "Bewohner und Retter erhalten dadurch ein großes Zeitfenster, um das Gebäude sicher zu verlassen", erklärt Unipor-Geschäftsführer Dr. Thomas Fehlhaber. Aufgrund seiner bauphysikalischen Eigenschaften eignet sich der Unipor W07 Coriso besonders für den Einsatz in Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäusern. Dabei überzeugt er jedoch nicht nur als "Brandschützer", sondern sorgt mit seiner mineralischen Dämmstoff-Füllung auch für energieeffiziente Gebäudehüllen: Mit einem Wärmeleitwert von 0,07 W/(mK) ermöglicht er den Bau einschaliger Außenwände, die bei einer Wandstärke von 42,5 Zentimetern einen U-Wert von 0,16 W/(m2K) erreichen. Auf diese Weise trägt der massive Mauerziegel zu einer energieeffizienten Bauweise im eigenen Heim bei. Sowohl der Ziegel als auch seine Dämmstoff-Füllung sind dabei als "nicht brennbar" klassifiziert. Weitere Informationen zum "Unipor W07 Coriso"-Mauerziegel bietet die Unipor-Geschäftsstelle in München – per Telefon (089-7498670) oder per E-Mail (marketing@unipor.de).



Unipor W07 Coriso



Wärmeleitwert W/(mK): 0,07

U-Wert Außenwand W/(m2K): 0,16

Druckfestigkeitsklasse: 6

Zulässige Druckspannung MN/m2: 0,85

Ausnutzungsfaktor α2: 0,65

Schallschutz in dB RW,Bau,ref: 47,9

Wandstärke in cm: 42,5

Feuerwiderstandsklasse: F-90-A



Die vollständige Pressemitteilung sowie printfähige Bilder stehen zum Download bereit unter: dako pr


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Thomas Fehlhaber (Tel.: 089-7498670), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2288 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: UNIPOR Ziegel Gruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von UNIPOR Ziegel Gruppe lesen:

UNIPOR Ziegel Gruppe | 16.03.2017

Rundum ruhig

Für den baulichen Schallschutz ist ein optimales Zusammenspiel aus hochwertigen Baustoffen und guter Planung unerlässlich. Nur auf diese Weise wird gezielter Lärmschutz nach außen und innen realisierbar - ein wichtiger Aspekt, vor allem in Sachen...
UNIPOR Ziegel Gruppe | 02.03.2017

Gebäudehülle im Fokus

Steigende Anforderungen an die Energiebilanz von Gebäuden erfordern innovative Baustoff-Lösungen. Mit der richtigen Planung lassen sich dann auch anspruchsvolle energetische Ziele realisieren. Eine ideale Lösung bietet die monolithische Ziegelbauw...
UNIPOR Ziegel Gruppe | 16.02.2017

Unipor mit neuem Online-Auftritt

Relaunch im Frühjahr: Mit frischem Design und zahlreichen neuen Funktionen präsentiert sich neuerdings die Website der Unipor-Ziegel-Gruppe (München). Dabei wurde vor allem in Gestaltung und Nutzerfreundlichkeit investiert. Dank des neuen "Respons...