Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
30
Mrz
2015
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

FibuNet unterstützt effiziente Prozessabläufe im Mittelstand bei STENFLEX

    Die STENFLEX® Rudolf Stender GmbH entwickelt, produziert und beliefert den Weltmarkt mit flexiblen Rohrverbindungen und sieht sich in diesem Segment als Vorreiter in Sachen Innovation und Expertise. Mit seinen 68 Mitarbeitern ist STENFLEX ein typischer Vertreter des leistungs- und exportorientierten deutschen Mittelstands. Der Unternehmenserfolg basiert maßgeblich auf einer Unternehmensphilosophie, die Innovationsfähigkeit mit traditionellen mittelständischen Werten wie Verantwortungsbewusstsein, wertschätzendem Umgang mit Unternehmenspartnern, überdurchschnittlich hohem Qualitätsniveau und Zuverlässigkeit verbindet. Entsprechende Werte kamen auch bei der Auswahl eines neuen Anbieters für eine mittelstandsgerechte Buchhaltungssoftware zum Tragen. Nach nur kurzer Einführung Mitte Dezember des letzten Jahres ist seit Anfang 2015 das Buchhaltungsprogramm FibuNet bei STENFLEX produktiv im Einsatz.

Zu den flexiblen Rohrverbindungen, die STENFLEX entwickelt und produziert, gehören Gummi- und Stahl-Kompensatoren, PTFE-Kompensatoren, Gewebe-Kompensatoren, Rohrverbinder, Schläuche, Rohrdrehgelenke und Gummi-Metall-Lagerelemente. Die speziellen Produktanforderungen, wie beispielsweise verzögerte Materialalterung durch Schutzkomponenten, absolute und dauerhafte Abdichtung der Flansche und einfache Installation sowie hohe Widerstandsfähigkeit bei Druckstößen zeugen vom technologischen Anspruch und von der besonderen Spezialisierung von STENFLEX. Die Erfüllung spezieller Systemanforderungen gelten entsprechend auch für die unterstützenden Softwarelösungen.

Das seit 1999 eingesetzte ERP-System Infor Brain entsprach in den buchhalterischen Anwendungsbereichen nicht mehr den Anforderungen von STENFLEX und sollte durch eine neue Komplettlösung ersetzt werden. Nachdem absehbar war, dass die speziellen logistischen Anforderungen von STENFLEX mit einer neuen Komplettlösung nicht in erforderlichem Maße umgesetzt werden konnten, entschloss sich die Geschäftsführung zu einer nochmaligen Neuauswahl der Rechnungswesen-Software. In diesem Zusammenhang sollte die eigentlich in Ablösung befindliche Infor Brain-Lösung beibehalten und auf die Themenbereiche Logistik und Warenwirtschaft begrenzt werden. Für den kaufmännisch-buchhalterischen Bereich sollte die Warenbewirtschaftung durch eine zeitgemäßes „Best-of-Breed“-Buchhaltungsprogramm ergänzt werden.

Nach der Entscheidung für FibuNet Mitte November 2014 wurde zunächst die Schnittstelle zwischen Infor Brain und FibuNet realisiert, über die vorrangig die relevanten Buchungsdaten der in Infor erstellten Ausgangsrechnungen in die Buchhaltungssoftware übertragen werden. Die Implementierung des Buchhaltungsprogramms erfolgte innerhalb weniger Wochen, so dass FibuNet zum 01.01.2015 in Echtbetrieb gehen konnte. Der umstellungsbedingte Buchungsstop dauerte nur einige Tage.

Weil bei STENFLEX eine Reihe von Debitoren zu übergeordneten Konzernen gehören, deren Verbindlichkeiten jeweils zentral beglichen werden, soll zur Unterstützung dieser übergreifenden Regulierungsprozesse parallel zum Echtbetrieb perspektivisch noch das FibuNet-Modul Zentralregulierung eingeführt werden. Ebenso steht nachgelagert die Einführung der FibuNet-Kostenrechnung und FibuNet-Anlagenbuchhaltung an.

„Uns war bewusst, dass wir für FibuNet einen engen Zeitrahmen vorgegeben hatten“, so Frau Birgit Stender, Geschäftsführerin STENFLEX® Rudolf Stender GmbH. „Umso mehr ist hervorzuheben, dass uns nach den bisherigen Erfahrungen mit Softwareeinführungen FibuNet durch die problemlose und zügige Einführung absolut überzeugt hat.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jobst Heinemann (Tel.: 04191-8739-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2762 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Buchhaltungssoftware, Buchungsprogramm, Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung, Zentralregulierung

Unternehmensprofil: FibuNet GmbH
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl ausgeklügelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Das hochprofessionelle, 100% GDPdU- & GoBD zertifizierte Buchführungsprogramm ist zudem eine ideale Lösung für mittelständische Unternehmen, die hohen Prüfungspflichten unterliegen.

Die Vielzahl namhafter, zufriedener FibuNet-Kunden ist ein Qualitätsbeweis. Über 1.400 Unternehmen vertrauen auf die Kompetenz und die Qualität von FibuNet, wie beispielsweise Berliner Effektengesellschaft, Flensburger Schiffbaugesellschaft, Hurtigruten, ROLLER Möbel, Feser-Graf Automobilhandelsgruppe, Netto Marken-Discount und Pearl GmbH.

FibuNet integriert sich problemlos in jede Umgebung. Der Datentransfer mit angebundenen Systemen erfolgt automatisch und betrifft beispielsweise Stammdaten, Kontenbuchungen, Eingangsrechnungen, Ausgangsrechnungen und Offene Posten. Die bereitgestellten Schnittstellen sind stets gesetzeskonform.

Die Einführung von FibuNet erfolgt verlässlich und schnell. Die FibuNet-Berater kommen ausnahmslos aus der Buchhaltungspraxis. Ausgeklügelte Tools und Prozesse unterstützen die Systemeinrichtung und automatisierte Datenübernahme aus abgelösten Altsystemen.




Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von FibuNet GmbH


 
26.05.2020
 Zur Auto Birne-Autohandelsgruppe gehören insgesamt 9 Autohäuser mit rund 500 Mitarbeitern, die allesamt VW-Konzernmarken vertreiben und das komplette Servicespektrum rund ums Automobil anbieten. Alle Betriebe der Auto Birne-Gruppe sind in der MV Lack und Karosserie GmbH gebündelt, die neben ihrem operativen Geschäftsbetrieb als zentrale Verwaltungsgesellschaft fungiert. Neben der zentralen D... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
24.03.2020
Die Otto Fricke & Co. GmbH vertreibt über ein öffentliches Tankstellennetz Kraftstoffe und Tankstellenzubehör sowie als Direktlieferant Heizöl, Kraftstoffe, Erdgas, Strom und Schmierstoffe unter der Marke AVIA. Als Branchenlösung für die Warenwirtschaft nutzt das Unternehmen die edoil-Software des Herstellers eurodata AG einschließlich Tankstellenabrechnung und Tankkartensystem. Die... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
22.01.2020
Bereits seit über 10 Jahren nutzt die Autogruppe Grützner die FibuNet-Finanzbuchhaltungssoftware. Das FibuNet-Lösungspaket deckt mit seinem Funktionsspektrum die Anforderungen von VW- und Audi-Händlern umfassend und präzise ab und erfordert im Rahmen einer typischen Einführung in diesem Branchenumfeld keine Softwareanpassungen oder Programmerweiterungen. Die Firma MK IT-Service Michael Köne... | Vollständige Pressemeldung lesen