info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Patricia Gräfin Beissel GmbH |

17. Hexenmarkt auf Burg Satzvey am 1. Mai

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hexenmarkt für die ganze Familie +++ Livemusik und Feuerkunst von Dopo Domani +++ Fantasyspiele zum Testen +++ Manga, Anime und Cosplay +++ Signierstunde +++ Tombola +++ Kostümierung willkommen

Am 1. Mai 2015 verwandelt sich die mittelalterliche Burg Satzvey in einen wahren "Hexenkessel". Auf dem Hexenmarkt wird eifrig Handel getrieben, während Dopo Domani mit Sackpfeifen, Schalmeien, Gaukelei und Feuerkunst für die passende Untermalung sorgen. Allerlei Hexenwesen tummeln sich in der mystischen Atmosphäre des weitläufigen Burggeländes und treiben so manchen Schabernack mit den Besuchern. Darüber hinaus finden Spielebegeisterte eine große Auswahl aktueller Fantasyspiele und anderer Genres zum Testen. Erstmals auf Burg Satzvey präsentiert eine Ausstellung über Manga, Anime und Cosplay umfassend den Trend aus Japan. Verkleidung nach Hexenart oder im Cosplay-Kostüm ist erwünscht.



Spiele und Manga-Ausstellung



Nach dem enormen Zuspruch im letzten Jahr steht der Bourbonensaal am 1. Mai wieder ganz im Zeichen der bunten Welt von Spielen, Mangas und Animes. Eine große Auswahl an Spielen steht – von Kennern erklärt – zum Testen bereit, darunter das erfolgreiche Sammelkartenspiel Magic The Gathering, Munchkin, Smash up, Spectaculum, Istanbul oder Camel up.



Erstmals wird es zudem eine Ausstellung über Manga, Anime und Cosplay geben – ausgerichtet vom Euskirchener Laden "Lothlorien’s Elbenreich". Die aus Japan stammenden Comics gelten als das einzige Segment im Buchmarkt, das noch Zuwachs hat und erfreuen sich auch in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Daneben befasst sich die Ausstellung auch mit Animes, den japanischen Zeichentrickfilmen, sowie dem Verkleidungstrend Cosplay, bei dem Manga-Charaktere dargestellt werden. Liebevoll werden Neuigkeiten präsentiert, geschichtliche Hintergründe erläutert sowie hochwertige und farbenprächtige Kostüme gezeigt. Die beiden Zeichnerinnen Zofia Garden und Anne Delseit werden um 15 Uhr vor Ort ihren neuen, in Köln spielenden Manga "Schattenarie" signieren. Um 18 Uhr gibt es eine große Tombola mit Gewinnen der Verlage Carlsen, Egmont, Kaze, Pegasus und Tokyopop sowie Wizard of the Coast.



Hexenmarkt



Auf dem Hexenmarkt ist für Groß und Klein etwas dabei: Händler bieten ihre Waren feil und locken mit erlesenen Kostbarkeiten – ob mittelalterliche Accessoires und Gewandungen, Fantasybücher und Musik, kulinarische Köstlichen oder feinstes Hexengebräu.



Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten an Pressekontakt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Patricia Gräfin Beissel (Tel.: 02256-95 83 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 2859 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Patricia Gräfin Beissel GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Patricia Gräfin Beissel GmbH lesen:

Patricia Gräfin Beissel GmbH | 12.04.2018

Ritterfestspiele auf Burg Satzvey an Pfingsten

An den Pfingsttagen - vom 19. bis 21. Mai - werden die Ritter der Burg Satzvey ihre Zuschauer wieder mit einer einzigartigen Show in den Bann schlagen: König der Schwerter, Kapitel 2 feiert Premiere. Auf dem Turnierplatz vor der beeindruckenden Kuli...
Patricia Gräfin Beissel GmbH | 12.04.2018

7. Kinderritterfest auf Burg Satzvey

Kettenhemden tragen, an der Rittertafel herzhaft schmausen oder mit Schwert und Armbrust kämpfen - auf Burg Satzvey wird dieser Kindertraum wahr: Ein ganzes Wochenende lang - am 12. und 13. Mai 2018 - können Kinder eintauchen in die spannende Epoch...
Patricia Gräfin Beissel GmbH | 03.04.2018

20. Hexenmarkt auf Burg Satzvey am 1. Mai

Am 1. Mai verwandelt sich die mittelalterliche Burg Satzvey bereits zum zwanzigsten Mal in einen wahren "Hexenkessel". Allerlei Spukwesen tummeln sich rund um die Burg und treiben so manchen Schabernack mit den Besuchern. Mittelalterliche Live-Musik ...