Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
active logistics AG |

transport logistic: Neue Funktionen und Module – Von der Auftragserfassung bis zum Deckungsbeitrag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


active logistics präsentiert frische Steuerungsinstrumente an Datentankstelle


Kundenaufträge über das Internet erfassen, Deckungsbeiträge ermitteln, automatisch disponieren: Die neuen Softwaremodule von active logistics bereichern den Workflow in Speditionen. Wie operative Mitarbeiter von Logistikdienstleistern von diesen Lösungen profitieren, präsentieren die IT-Manager an ihrer „Datentankstelle“ auf der transport logistic in Halle B2, Stand 315/416.



Herdecke/München, 21. April 2015 --- Frischen Treibstoff für das Tagesgeschäft von Spediteuren bieten die neuen Software-Funktionen von active logistics. Wie sie in der Disposition dafür sorgen, dass die richtige Information immer zur passenden Zeit an die erforderliche Stelle fließt, demonstrieren die Experten für Logistik-IT auf der weltweit wichtigsten Branchenmesse vom 5. bis 8. Mai in München. Das TMS alH.4 von active logistics Herdecke führt mit einem neuen Modul automatische Dispositionsmöglichkeiten ein, die von der Vorplanung bis hin zur Vollautomatik reichen. Mit geeigneten Parametern betankt, sprudeln aus der Anwendung jetzt auch Deckungsbeiträge, Erlöse und Verdienste auf Knopfdruck heraus. Darüber hinaus erleichtert alH.4 auch die Ressourcenplanung für den Einsatz von Mitarbeitern und Fahrzeugen. Auch den Einkauf von Laderaum sowie das Anbieten von Frachten in der Frachtenbörse TimoCom können Disponenten nun direkt in dem TMS vornehmen. Und über neue Telematikoptionen wie die App active mobile 2.0 mit eigener Konsole für die Verwaltung angebundener Smartphones und eine Anbindung zu den gängigen Navigationssystemen für Lkw lässt sich auch der Status von Fahrtaufträgen durchgängig übermitteln.

So einfach wie auf einer Hebebühne können Controller mit einem neuen Analyse-Tool zur Auswertung gefahrener Touren auf die Wirtschaftlichkeit unter Alltagsbedingungen schauen. Tourenlängen, Topografie, Stoppzahlen, Auslastung und diverse weitere Daten lassen sich auf Wunsch so kombinieren, dass eine Vergleichbarkeit gegeben ist. „Mit dem Update entlasten wir Disponenten und Controller immer stärker von lästigen Pflichtaufgaben“, berichtet Michael Otto, Geschäftsführer von active logistics Herdecke.

Modulare Weiterentwicklungen mit agiler Methode
Auch für die Erfassung von Kundenaufträgen über das Internet präsentieren die IT-Manager auf der Messe ein neues Tool. Das Modul Weborder lässt sich intuitiv bedienen und kann dynamisch auf die Erfordernisse unterschiedlicher Verlader angepasst werden. Als zusätzlicher Baustein ergänzt es die TMS von active logistics. Die innovative Lösung kann aber auch mit den TMS anderer Anbieter Daten austauschen. In nur vier Monaten bis zur Testreife entwickelt, ist die neue Software das erste Produkt, das auf dem agilen Entwicklungsframework „active wolf“ (web oriented logistics framework) basiert. Mit dieser Vorgehensweise arbeiten die Entwickler bereits an weiteren Modulen, die jeweils einzelne Funktionalitäten der bestehenden Software aktualisieren und perspektivisch ersetzen können. „Künftig entwickeln wir mit active wolf schlanke Lösungen für einzelne Funktionsbereiche, die sich miteinander frei kombinieren lassen“, erklärt active logistics-Vorstand Arnold Kriener. „Damit sind wir technologisch flexibel und nach modernsten Erkenntnissen aufgestellt.“ Bei einem Pitstopp erfahren Messebesucher von den Experten, welche erfrischend einfachen Lösungen diese mit dem Programmiergerüst derzeit bereits realisieren.

Weitere Informationen: www.active-logistics.com

BU: Erleichtert den Alltag: Die neue Disposition des active logistics-TMS alH.4.


Pressekontakt:
Tobias Loew
Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
tobias.loew@mainblick.com

Unternehmenskontakt:
Gisela Rosendahl
active logistics AG
Gahlenfeldstraße 53
58313 Herdecke
Telefon: 0 23 30 / 91 91 431
gisela.rosendahl@active-logistics.com


Über active logistics:
Einfache und effiziente IT-Komplettlösungen für Unternehmen aus der Logistikbranche sowie der produzierenden Industrie bilden den Schwerpunkt des Angebots von active logistics. Die Anwendungen des Unternehmens umfassen alle Bereiche der Supply Chain und sämtliche Verkehrsträger. Auf der Grundlage einer ausführlichen Analyse entwickelt active logistics die passende IT-Lösung maßgeschneidert auf den Bedarf des Kunden. Die in Spedition und Logistik erfahrenen Mitarbeiter des Softwarespezialisten kommen mit bewährten Bausteinen immer auf einem einfachen und direkten Weg zum Ziel.

Darüber hinaus betreibt active logistics im hessischen Niederaula eines der europaweit größten Rechenzentren für die Transport- und Logistikbranche. Rund 80 Prozent der Kunden des Dienstleisters sind an das Rechenzentrum angeschlossen. Aus diesen Unternehmen nutzen etwa 13.000 Anwender täglich die Software und Systeme von active logistics.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gisela Rosendahl (Tel.: 0 23 30 / 91 91 431), verantwortlich.


Keywords: Transportmanagement, TMS, Disposition, automatische Disposition, Logistik-Software, Module, modulare Architektur, Modularität, agile Software-Entwicklung

Pressemitteilungstext: 582 Wörter, 4725 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: active logistics AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von active logistics AG lesen:

active logistics AG | 24.05.2018

active logistics digitalisiert Transportprozesse -

Herdecke, 24. Mai 2018 --- Mit einer digitalen Akte, die im unternehmenseigenen ISO 27001-zertifizierten Rechenzentrum geführt wird, ersetzt active logistics ab sofort Papierbelege. Erzeugt wird sie mit der Auftragserfassung im Webbrowser. Bei diese...
active logistics AG | 27.03.2018

active logistics präsentiert Neuausrichtung

Herdecke/Stuttgart, 27. März 2018 --- Mit der vollständig digitalisierten Lieferkette, in der es keine begleitenden Papierbelege mehr braucht, beginnt active logistics auf der LogiMAT die intelligente Transformation. Dabei startet der Prozess mit d...
active logistics AG | 05.02.2018

active datacenter: Zertifizierte Qualität nach DIN ISO 9001

Niederaula, 05.02 2018  --- Sich auf eigene hohe Qualitätsansprüche besinnen, hierfür ein Managementsystem etablieren und die Prozesse kontinuierlich weiterentwickeln: Das sind die Gründe für ein unternehmensweites Qualitätsmanagement-System. ...