info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ingenics AG |

Auf Anhieb ausgezeichnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Deutscher Bildungspreis: Ingenics erhält Qualitätssiegel "Exzellenz im Bildungs- und Talentmanagement"


Die Ingenics AG hat beim Deutschen Bildungspreis 2015 das Qualitätssiegel „Exzellenz im Bildungs- und Talentmanagement“ erhalten. Das international tätige technische Beratungsunternehmen hatte erstmals teilgenommen.



(Ulm/Berlin) - Die Ingenics AG hat beim Deutschen Bildungspreis 2015 das Qualitätssiegel " " erhalten. Das international tätige technische Beratungsunternehmen hatte erstmals teilgenommen.

Als Initiatoren vergaben die TÜV SÜD Akademie und die EuPD Research Sustainable Management GmbH den Deutschen Bildungspreis zur Förderung und Etablierung von wissenschaftlich fundierten und praxisnahen Qualitätsstandards im Bildungs- und Talentmanagement zum dritten Mal. Bewertungsgrundlage ist das erste wissenschaftlich evaluierte und praxisgeprüfte Qualitätsmodell für das betriebliche Bildungs- und Talentmanagement in Deutschland, das in Zusammenarbeit mit Personal-und Bildungsexperten aus Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen sowie Wissenschaftlern entwickelt und umfassend praxisgetestet wurde.

Für den Deutschen Bildungspreis 2015 hatten sich 171 Unternehmen beworben. Der hochkarätig besetzte Expertenbeirat unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wählte die Besten aus fünf Kategorien aus, die jeweils ein intensives Audit durchliefen. Anschließend wurden fünf erste Preise und zehn Exzellenzsiegel Bildungs- und Talent Management für vorbildhafte Ideen und Maßnahmen vergeben. Zur Verleihung der Siegel und Urkunden am 22. April 2015 waren hunderte Vertreter deutscher Unternehmen ins Humboldt Carrein Berlin-Mitte gekommen.

"Das mit dem Qualifizierungsprozess verbundene Audit hat viele Bereiche unseres Personalwesens be- und durchleuchtet und wir dürfen uns in sehr Vielem umfassend bestätigt fühlen", sagt Manfred Loistl, Vorstand Personal bei der Ingenics AG. "Den Input und das Feedback für die weitere Optimierung, die wir darüber hinaus bekommen haben, werden wir nutzen, um unsere eigenen Prozesse und Angebote weiterzuentwickeln und zu verbessern."

Vor der Preisverleihung in Berlin hatten zahlreiche Interessenten, darunter viele Fach- und Führungskräfte, die Möglichkeit genutzt, in Workshops und Vorträgen von Best-Practice-Beispielen zu profitieren. Bei Ingenics wurde das innovative Konzept der Themenpatenschaften im Audit als Best Practice identifiziert.

Das Themenspektrum reichte von Impulsen für attraktive Trainingsangebote über die Wirkung von "Social Skills" bis zur Entwicklung von Kernkompetenzen von Führungskräften. Insofern bildete die Preisverleihung mit Sektempfang und Networking-Dinner den Höhepunkt einer ganztägigen intensiven Veranstaltung. Die hochkarätigen Laudatoren waren sich darin einig, dass vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels Unternehmen, die langfristig wirtschaftlich erfolgreich sein wollen, ihre Mitarbeiter optimal fördern und Talente an sich binden müssen.

"Als international tätige innovative technische Unternehmensberatung haben wir vor allem anderen den nachhaltigen Unternehmenserfolg unserer Kunden im Auge; dafür müssen wir höchste Ansprüche an unsere Personalentwicklungs- und Qualifizierungsprogramme stellen. Mit unserer Ingenics Academy machen wir deshalb sowohl unseren eigenen Mitarbeitern als auch den Mitarbeitern unserer Kunden eine Vielzahl hochwertiger Weiterbildungsangebote", erklärt Manfred Loistl. "Durch exzellente Nachwuchsprogramme, Qualifikation und Förderung unserer Mitarbeiter besetzen wir über 90 Prozent unserer internen Führungsfunktionen aus den eigenen Reihen." Über Ingenics Die Ingenics AG ist ein innovatives, expandierendes Beratungsunternehmen mit den Geschäftsfeldern Fabrik- und Produktionsplanung, Logistikplanung, Effizienzsteigerung Produktion sowie Effizienzsteigerung Office. Zu den Kunden gehört die Elite der deutschen und europäischen Wirtschaft. Über nationale Projekte hinaus ist die Ingenics AG ein gefragter Partner für die Planung und Realisierung weltweiter Produktionsstandorte, beispielsweise in Indien, China, den USA und Osteuropa. Derzeit beschäftigt Ingenics rund 408 Mitarbeiter unterschiedlichster Ausbildungsdisziplinen. Mit hoher Methodenkompetenz und systematischem Wissensmanagement wurden in über 35 Jahren mehr als 5.100 Projekte erfolgreich durchgeführt. Ingenics begleitet seine Kunden durch das komplette Projekt, von der Konzeption bis zur praktischen Umsetzung der Pläne. Firmenkontakt
Ingenics AG
Helene Wilms
Schillerstraße 1/15
89077 Ulm
0731-93680-233
helene.wilms@ingenics.de
http://www.ingenics.de


Pressekontakt
Zeeb Kommunikation GmbH
Hartmut Zeeb
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
0711-60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helene Wilms (Tel.: 0731-93680-233), verantwortlich.


Keywords: TÜV SÜD, Personal, Manfred Loistl, Ingenics Academy, Ingenics AG, Deutscher Bildungspreis 2015, Exzellenz im Bildungs- und Talentmanagement, EuPD Research Sustainable Management GmbH

Pressemitteilungstext: 575 Wörter, 4764 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ingenics AG

"Systeme gestalten. Menschen befähigen."

Frei nach dem Motto „Systeme gestalten – Menschen befähigen“ plant und optimiert die Ingenics AG als technische Unternehmensberatung seit über 35 Jahren weltweit erfolgreich führende Unternehmen. Dies schließt selbstverständlich auch die personalen Qualifizierungsmaßnahmen der Ingenics Academy ein.

Auf einen Nenner gebracht lassen sich die Kernleistungen von Ingenics deshalb wie folgt definieren: Planen. Optimieren. Qualifizieren. Oder ganz einfach Effizienzsteigerung³. Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Kernbereichen Fabrik, Logistik und Organisation. Und das an immer mehr strategisch wichtigen Standorten in aller Welt – von Ulm bis Shenyang.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ingenics AG lesen:

Ingenics AG | 18.10.2017

Produktions-Cockpit 4.0 ist das Shopfloor Management der Zukunft

(Ulm/Bülach, CH) - In unzähligen Unternehmen stehen große Mengen von Daten zur Verfügung. Doch wo sich die operativen Führungskräfte diese Daten aufwändig nach der Methode "go and see" am Shopfloor beschaffen müssen, bleiben sie häufig ungen...
Ingenics AG | 04.10.2017

"Konkrete Handlungsanleitungen aus der Zukunftswerkstatt"

(Ulm) - Der Umzug der Ulmer Gespräche der Ingenics AG hat sich gelohnt. Im Congress Centrum Ulm genossen am 28. September 2017 rund 250 Gäste sowie zahlreiche Ingenics Mitarbeiter die hochkarätige Veranstaltung zum Thema "Arbeitsorganisation 4.0 ...
Ingenics AG | 28.09.2017

"Technologieunternehmen in Deutschland brauchen sich nicht zu verstecken"

(Ulm) - Deutsche Technologieunternehmen brauchen sich vor internationalen Start-up-Hotspots wie dem Silicon Valley oder Tel Aviv nicht zu verstecken. Zu dieser Erkenntnis ist Prof. Oliver Herkommer, CEO der Ingenics AG, auf seinen jüngsten Reisen n...