info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hamilton Bonaduz AG |

Polilyte Plus Serie bietet Vorteile bei der pH-Messung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hamilton entwickelte neue Sensoren für nahezu jede Anwendung


Hamilton entwickelte neue Sensoren für nahezu jede AnwendungMit der zuverlässigen Messung des pH-Wertes steht und fällt die Qualität von Prozessen und Produktionen. ...



Mit der zuverlässigen Messung des pH-Wertes steht und fällt die Qualität von Prozessen und Produktionen. Daher ermöglicht die Hamilton Bonaduz AG mit der neuen Polilyte Plus Produktfamilie eine zuverlässige pH-Messung für nahezu jeden Industriebereich. In Vergleichstests konnten die Sensoren bereits hervorragende Ergebnisse erzielen. So bietet Hamilton mit Polilyte Plus H ein Produkt, dass speziell für Abwasser-, Zucker- und Farbstoffanwendungen geeignet ist. Der Sensor zeichnet sich in erster Linie durch seine chemische Beständigkeit aus. Obwohl sich die Messung in organischen Lösungsmitteln aufgrund der geringen Leitfähigkeit in der Regel als schwierig gestaltet, kann Polilyte Plus H bei diesen Anwendungen sowie bei der Messung teilwässriger Medien punkten. Die Variante Polilyte Plus HB eignet sich in erster Linie für Applikationen in nachgeschalteten Biopharma-Prozessen, bei denen möglichst geringe Messwertverschiebungen wichtig sind. Herausforderungen durch CIP- und SIP-Zyklen oder die Autoklavierung werden bewältigt und eine rasche Regeneration der pH Glaselektrode und schnelle Ansprechzeiten sichergestellt. Bei Medien mit niedrigen Temperaturen, Mikroelektronik- sowie Abwasserapplikationen ist Polilyte Plus HF der Sensor der Wahl: Die im Zuge dessen verwendete HF Glaselektrode hat einen geringen elektrischen Widerstand und ist darüber hinaus in der Lage, Fluorwasserstoffsäure standzuhalten. Polilyte Plus PHI ist für Anwendungen in nachgeschalteten Biopharma-Prozessen, bei Zellstoffen und Papier sowie Farbstoffen prädestiniert. CIP-Zyklen, SIP-Zyklen, Autoklavierung und chemische Reaktionen sind vermeintlich schwierige Faktoren, die den Einsatz der pH Glaselektrode PHI in keiner Weise negativ beeinträchtigen und so stets eine zuverlässige Bestimmung des pH-Wertes zulassen.
Sämtliche Mitglieder der Polilyte Plus Familie verwenden den langzeitstabilen Referenzelektrolyten Polisolve Plus, der einen entscheidenden Teil zur Langlebigkeit der pH-Sensoren beiträgt und reproduzierbare Messungen gewährleistet. Auch die Single Pore® Technologie kommt bei allen Sensoren zum Tragen, während die Wahl des pH Glases unterschiedlich und entsprechend des jeweiligen Einsatzgebietes ausfällt. Anwender können zudem zwischen verschiedenen elektrischen Anschlüssen (S8, VP, Arc oder Memosens) und Sensorlängen wählen. Da der pH-Wert unter anderem auch temperaturabhängig ist, sind die VP-Produkte darüber hinaus bei Bedarf mit den Temperatursensoren Pt100 und Pt1000 erhältlich und auf diese Weise mit allen gängigen Transmittern kompatibel. Die Sensoren überzeugen zudem mit einem geringeren Wartungsaufwand sowie einer einfachen Reinigung, was nicht zuletzt reibungslose und unterbrechungsfreie Prozesse ermöglicht. Über HAMILTON: Hamilton ist ein global aufgestelltes Unternehmen mit Hauptniederlassungen in Reno, Nevada; Franklin, Massachusetts (beide USA) und Bonaduz, Schweiz sowie Vertriebsbüros auf der ganzen Welt. Hamilton und seine Tochtergesellschaften sind führend bei der Entwicklung und Produktion im Bereich Liquid Handling, Prozessanalytik, Robotics sowie automatisierte Lagerlösungen. Seit mehr als 60 Jahren wird Hamilton den höchsten Anforderungen seiner Kunden durch die Kombination von hochwertigen Materialien und erstklassiger Verarbeitung gerecht, damit sie die bestmöglichen Resultate erzielen können. Hamiltons Bekenntnis zu höchster Präzision und Qualität spiegelt sich nicht zuletzt in der globalen ISO 9001 Zertifizierung wieder. Im Jahr 2014 feierte Hamilton den 25. Geburtstag seines Sensorbereichs, der einst mit pH Sensoren begann und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Heute umfasst das Portfolio Parameter wie pH-Wert, ORP, Leitfähigkeit, gelöster Sauerstoff (DO) sowie die gesamte- und die lebende Zelldichte. Alle diese Parameter sind in den Kernbereichen BioPharma-, ChemPharma und in Brauereien von grösster Bedeutung. Das Produktportfolio von Hamilton deckt komplette Messstellen ab: Sensoren, Kabel, Armaturen, Transmitter, Puffer, Standards und Zubehör. Die wichtigsten Innovationen des Unternehmens umfassen Arc Sensoren mit integrierten Mikro-Kontrollern, die externe Transmitter überflüssig machen. Dazu zählen auch die VisiPro DO Ex, der einzige optische Sauerstoffsensor mit ATEX/IECEx Zulassung sowie die EasyFerm Bio mit dem vollständig biokompatiblen Referenzelektrolyt Foodlyte. Firmenkontakt
Hamilton Bonaduz AG
Nipius
Via Crusch 8
CH-7402 Bonaduz
+41 58 610 10 10
contact@hamilton.ch
www.hamiltoncompany.com


Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271 7030210
info@jansen-communications.de
www.jansen-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nipius (Tel.: +41 58 610 10 10), verantwortlich.


Keywords: pH-Wert, pH Messung, Polilyte Plus, Polilyte Plus H, Polilyte Plus HB, CIP-Zyklen, SIP-Zyklen, pH Glaselektrode, Polilyte Plus HF, Polilyte Plus PHI, Polisolve Plus, Single Pore Technologie

Pressemitteilungstext: 604 Wörter, 4838 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hamilton Bonaduz AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hamilton Bonaduz AG lesen:

Hamilton Bonaduz AG | 05.07.2017

Hamilton stellt analogen Leitfähigkeitssensor vor

Die Hamilton Bonaduz AG hat ihr vielfältiges Sensorangebot um den analogen Sensor Conducell UPW erweitert. Der analoge Sensor zur Messung der Leitfähigkeit ist für den Einsatz in der Biotechnologie sowie der Pharma- und Kosmetikindustrie prädesti...
Hamilton Bonaduz AG | 30.06.2017

Mit Beverly und VisiTrace DO zur EBC

Vor wenigen Wochen hat die Hamilton Bonaduz AG in Ljubljana, Slowenien, an der 36sten "European Brewery Convention" (EBC) teilgenommen. Im Fokus standen Vorträge zu verschiedenen Themen, wie Prozessanalysen, Zutaten, Technologien und Gesundheit. "Es...
Hamilton Bonaduz AG | 23.06.2017

Mit Vollgas voraus: Hamilton zeigt auf Veranstaltungen in Europa und USA Präsenz

Die Hamilton Bonaduz AG hat im Frühjahr an diversen Veranstaltungen in Europa und den USA teilgenommen. Im Fokus standen dabei vor allem Kongresse und Messen im Bereich der Bioprozesstechnik. "Für uns ist die Teilnahme an solchen Veranstaltungen wi...