Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Expotechnik Group inszeniert SEW-EURODRIVE neu

Von EXPOTECHNIK Heinz Soschinski GmbH

Hannover Messe: Standkonzept zum Thema Bewegung sorgt für Dynamik

Mit einem neuartigen Standkonzept präsentierte sich SEW-EURODRIVE auf insgesamt 1.160 Quadratmetern bei der diesjährigen Hannover Messe (13. - 17. April 2015). Unter dem Motto "Networked drive solutions" konzipierte und realisierte die Expotechnik Group den Auftritt, der gesamtheitlich von Bewegung und Dynamik geprägt war.

Taunusstein/Hannover, 11. Juni 2015. Mit einem neuartigen Standkonzept präsentierte sich SEW-EURODRIVE auf insgesamt 1.160 Quadratmetern bei der diesjährigen Hannover Messe (13. - 17. April 2015). Unter dem Motto "Networked drive solutions" konzipierte und realisierte die Expotechnik Group den Auftritt, der gesamtheitlich von Bewegung und Dynamik geprägt war.

Das Konzept von SEW-EURODRIVE als Spezialist für Antriebstechnik drehte sich erneut um das zentrale Thema Bewegung. Ziel des offenen und kommunikativen Messeauftritts war es, die ganze Marken- und Produktwelt von SEW-EURODRIVE unter einem Dach zu präsentieren und erlebbar zu machen. Beim Standdesign setzte das Expotechnik-Team daher auf einen auffälligen rot-anthrazitfarbenen Dachkörper als Blickfang. Als weiteres visuelles Highlight fielen imposante, über sechs Meter hohe LED-Stelen ins Auge. Sie präsentierten die Kernbotschaften zum Thema "Networked drive solutions". Eingebettet in eine dynamische grafische Bespielung wurden diese in Bewegung versetzt und zum Hingucker des Standes. Mit einer über den gesamten Messestand stimmig integrierten Hospitality-Area wurde sichergestellt, dass der Besucher immer nah am Produkt war. Besonders einladend: Sitzgruppen auf einem großen Podest - auf der einen Seite mit Blick auf einen großen Split-Screen, auf der anderen Seite mit Blick auf die Exponate. Zusätzlich gab es einen gesonderten Lounge- und Meeting-Bereich im Obergeschoss. Von dort aus war der Stand optimal zu überblicken.

Expotechnik Group sorgt für ganzheitliche Umsetzung
Sowohl für das Kommunikations- als auch für das Architekturkonzept zeichnete die Expotechnik Group verantwortlich. Zusätzlich lag die Konzipierung der medialen Bespielung der LED-Stelen in den Händen der Taunussteiner. Bei dem Standkonzept legte Expotechnik Wert auf eine klare Gliederung sowie eine sehr gute Sichtbarkeit aller Bereiche. Die Stofffassade der gestaltbestimmenden Baukörper erschien durch das stimmige Grafikkonzept mit verschiedenen Grautönen besonders lebendig, was die Dynamik des Standes weiter verstärkte. Konzeptionell neu und gleichzeitig nachhaltig: Das skalierbare Konzept wird bei allen zukünftigen SEW-Messeauftritten in Europa zum Einsatz kommen. Neben dem Hauptstand realisierte Expotechnik für SEW-EURODRIVE auf der Hannover Messe zusätzlich einen Aufbau im Außenbereich und einen weiteren Messestand mit Rennsimulator.

Die Expotechnik Group betreute auf der diesjährigen Hannover Messe insgesamt 29 Projekte von zwölf unterschiedlichen Kunden. Neben SEW-EURODRIVE war Expotechnik unter anderem für die Stände von Balluff, Fraunhofer-Gesellschaft und Phoenix Contact verantwortlich.

Die Hannover Messe ist die größte Industriemesse weltweit und findet jährlich auf dem Messegelände Hannover statt. Das Leitthema für die 6.400 Aussteller der vom 13. - 17. April 2015 veranstalteten Messe lautete in diesem Jahr: "Integrated Industry - Join the Network". Partnerland war Indien. Über die EXPOTECHNIK Group Die Expotechnik Group ist ein führender internationaler Full-Service-Anbieter für die Konzeption und Umsetzung von Markenerlebnisräumen in den Bereichen Exhibitions, Events und Environments - dazu gehören Messen und Veranstaltungen, Lounges, Showrooms, Büroräume sowie Ausstellungsflächen. Mit Experten in Strategie, Design, Architektur und Realisierung bietet die Expotechnik Group schnittstellenfreie Lösungen, die global verfügbar sind. Das Unternehmen setzt jährlich weltweit 1.500 Projekte mit skalierbaren Größen zwischen 12 und 12.000 Quadratmetern effizient um. Zum Kundenportfolio zählen internationale Konzerne wie Audi, Deutsche Lufthansa, Deutsche Telekom, Fraunhofer-Gesellschaft und Nestle sowie führende mittelständische Unternehmen wie Krones, Phoenix Contact und Sew-Eurodrive. Die Expotechnik Group ist global aufgestellt und verfügt über elf Standorte in den Wirtschaftsräumen EMEA, Americas und Asia Pacific. Hauptsitz des 1968 gegründeten Unternehmens ist die Expotechnik International Holding GmbH & Co. KG in Taunusstein bei Frankfurt am Main. Die globale Leitung der Unternehmensgruppe liegt bei den Group Presidents Alexander D. Soschinski und Patrick O. Soschinski. Weitere Informationen unter www.expotechnik.com und www.expotechnik-blog.com. Kontakt
EXPOTECHNIK Heinz Soschinski GmbH
Andrea Paechnatz, Astrid Wolff
Aarstraße 176
65232 Taunusstein
+49. 6128. 269 28050
presse@expotechnik.com
http://www.expotechnik.com/

11. Jun 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Astrid Wolff (Tel.: +49. 6128. 269 28050), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 592 Wörter, 4607 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 4

Weitere Pressemeldungen von EXPOTECHNIK Heinz Soschinski GmbH


German Design Award 2016 - Expotechnik dreimal nominiert

Dabei: Messekonzepte für Balluff und Osborn International sowie Möbelserie Zeta

29.07.2015
29.07.2015: Taunusstein/ Frankfurt, 29. Juli 2015. Gleich dreimal hat es die Expotechnik Group beim German Design Award 2016 auf die Nominiertenliste geschafft: Chancen auf die begehrte Auszeichnung haben ein Messekonzept für Balluff mit Ersteinsatz auf der Hannover Messe 2014 sowie ein Messekonzept für Osborn International, das auf der Aluminium 2014 Premiere feierte. Außerdem ist Expotechnik mit ihrer neuen Möbelserie Zeta nominiert. Die Designkonzepte für Balluff und Osborn International haben es in der Kategorie "Excellent Communications Design" unter die Finalisten geschafft. Für Balluff entwa... | Weiterlesen

Expotechnik realisiert nachhaltigen Stand für The Ritz-Carlton

Doppelstöckige IMEX-Präsenz ist erstes Projekt im neuen Rahmenvertrag

30.06.2015
30.06.2015: Taunusstein/ Frankfurt, 30. Juni 2015. Willkommen im Ritz-Carlton: Für den IMEX-Auftritt (19. - 21. Mai) ihres Neukunden The Ritz-Carlton Hotel Company gestaltete Expotechnik Frankfurt eine Messepräsenz, die das Ambiente der Luxushotels in die Frankfurter Messehallen übertrug. Das dazugehörige Designkonzept stammte von Bilfinger HSG Event Services in Zusammenarbeit mit TAG-WERK Frankfurt. Der zweistöckige Stand knüpfte bei Raumatmosphäre und Ausarbeitung an das Hotelkonzept an und sorgte so für einen großen Wiedererkennungswert. Auch den hohen Nachhaltigkeitsstandards wurde Rechnung g... | Weiterlesen

Expotechnik Unternehmensgruppe stellt sich mit neuer Holdingstruktur auf

Dienstleister für Markeninszenierung im Raum setzt strategische Impulse für den Weg in die Zukunft

28.02.2011
28.02.2011: Taunusstein, 28. Februar 2011. Bei der Expotechnik Group hat sich 42 Jahre nach Geschäftsgründung durch Heinz H. Soschinski ein Wandel in der globalen Unternehmensstruktur vollzogen. Ab sofort leiten und steuern Alexander D. Soschinski und Patrick O. Soschinski in der zweiten Generation gemeinsam als Group Presidents die globale Expotechnik Unternehmensgruppe. Sämtliche Geschäftsanteile sind fortan in der zentralen Konzerngesellschaft Expotechnik International Holding GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Taunusstein vereint, die von Alexander D. Soschinski und Patrick O. Soschinski zu gleichen A... | Weiterlesen