info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
expert verlag GmbH |

Zielwirksam beurteilen und fördern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Von der Beurteilung zur Zielvereinbarung


Ratgeber für alle Führungskräfte in allen Branchen mit Personalverantwortung



Der Autor liefert einen praktischen Ratgeber zum Themenkomplex »Mitarbeiterbeurteilung und Mitarbeitergespräch«. Der Leser erhält in komprimierter Form alle wichtigen Grundlagen, um ein unternehmenspezifisches Beurteilungssystem zu entwickeln, und lernt die wichtigsten Bausteine für die erfolgreiche Einführung von Mitarbeiterbeurteilungssystemen und Mitarbeitergesprächen kennen. Beides wird verdeutlicht an ausführlichen Beispielen aus der Praxis.
Das Buch enthält Hintergrundinformationen und eine Fülle konkreter Tipps für die Beurteilungspraxis, für das Führen von Mitarbeitergesprächen und für Zielvereinbarungen. Der Verfasser legt besonderen Wert auf die Ethik und die Verantwortung von Vorgesetzten gegenüber den Mitarbeitern bei Beurteilung, Mitarbeitergespräch und Zielvereinbarung.

 

 

 

Inhalt:
Grundlagen der Personalbeurteilung – Aufgaben und Zielsetzungen der Personalbeur-teilung – Beurteilungsarten – Anforderungen an Personalbeurteilungssysteme – Der Beurteilungsprozess – Das Praxisbeispiel: Leistungsbeurteilung – Durchführung der Beurteilung – Beurteilungsfehler – Das Beurteilungsgespräch richtig führen – Problemstellungen bei der Mitarbeiterbeurteilung – Die Einführung eines Beurteilungssystems – Zusammenfassung Beurteilung – Das jährliche Mitarbeitergespräch – Die Zielvereinbarung – Das Praxisbeispiel: Zielvereinbarungsprozess

Die Interessenten:
Firmen- und Personalleiter, Betriebsratsmitglieder, Ausbilder und Azubis. Das Buch bietet jedem einen reichen Fundus an Checklisten und Methoden, der Personal- oder Projektverantwortung trägt, ebenso aber auch Mitarbeitern, die sich konstruktiv auf Zielgespräche vorbereiten wollen oder selbst Führungsverantwortung anstreben.

Die Autoren:
Martin Blandino, Jahrgang 1964, Ausbildung zum Bankkaufmann, Studium der Betriebswirtschaft, Abschluss als Diplombetriebswirt (FH) mit dem Schwerpunkt Personal an der Fachhochschule Heilbronn. Seit 1994 tätig im Personalbereich der LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg als Führungskraft, Personalreferent, Personalentwickler und Ausbilder.



Web: http://www.expertverlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Bader (Tel.: 07159/9265-15), verantwortlich.


Keywords: Blandino

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 2240 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: expert verlag GmbH

Fachverlag für Wirtschaft & Technik


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von expert verlag GmbH lesen:

expert verlag GmbH | 26.06.2017

Bemaßung und Tolerierung von Kunststoff-Bauteilen

Viele Anwender tun sich aber schwer mit Kunststoffen, weil sie deren Verhalten nicht richtig einschätzen können. So können sich die Kurzzeit-, Langzeit- und Betriebseigenschaften von Kunststoffen ändern durch Belastung, Temperatur und Zeit, Techn...
expert verlag GmbH | 26.06.2017

Prozessorientierte Statistische Tolerierung im Maschinen- und Fahrzeugbau

Jede industrielle Herstellung technischer Produkte ist mit Schwankungen behaftet, welche Abweichungen von den Sollmaßen verursachen. Diese Abweichungen dürfen aber nicht die Produktqualität beeinflussen, weshalb alle Maß- und Geometrietoleranzen ...
expert verlag GmbH | 07.06.2017

Schadenskunde im Maschinenbau

Eine erfolgreiche Schadensuntersuchung führt zunächst zu einer Aufklärung des Falles und zu konkreten Verbesserungen. Darüber hinaus erlaubt es die systematische Auswertung typischer Versagensursachen, fallbezogene Erkenntnisse zu verallgemeinern...