info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Papierfresserchens MTM-Verlag |

Ein Buch so schön wie ein Song - Ballade des Herzens

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


In ihrem dritten Roman verbindet Autorin Maron Fuchs meisterhaft eine bewegende Liebesgeschichte mit viel Spannung – und einem guten Schuss Humor

Man könnte meinen, der 21-jährige Julian führt ein geruhsames Leben: Als Sohn reicher Eltern muss er nicht arbeiten, bis er in das Familienunternehmen einsteigen kann, also hat er Zeit, mit seinen ebenso reichen Freunden jeden Abend in seine Stammbar zu gehen. Doch als er das geheimnisvolle Mädchen, das immer wieder auf einem Baum auf seinem Grundstück sitzt und bewegende Lieder singt, näher kennenlernt, überschlagen sich die Ereignisse. Denn auch wenn sich "Ballade des Herzens" mit leichteren Themen beschäftigt als die ersten beiden Romane "Eisige Kälte" und "Glühende Hitze", die Maron Fuchs bei Papierfresserchens MTM-Verlag veröffentlicht hat: die Spannung kommt auch in diesem Werk nicht zu kurz. Auch die Liebesgeschichte um Julian und seine "Romea", die Sängerin Becky, nimmt ganz schön Fahrt auf, als klar wird: Becky schwebt in großer Gefahr.



Maron Fuchs aus Bayern versteht es, packende Geschichten zu erzählen, die einen mitreißen. Dass ihr das auch im leichteren Genre "Liebe" gelingt, beweist sie in ihrem neuen Roman "Ballade des Herzens". Als Julian die junge Sängerin Becky kennenlernt, ist sie ihm noch ein Rätsel: Sie sitzt auf einem Baum auf dem Grundstück seiner Eltern und behauptet, das sei auch ihr Grundstück, obwohl er sie noch nie dort gesehen hat. Sie singt herzerweichend traurige Lieder, hält Julian für einen Stalker und hat immer ihr Pfefferspray in der Tasche – mit dem Julian mehr als einmal Bekanntschaft macht. Trotz alledem freundet sich Becky mit der Clique um Julian an. Dass sie so misstrauisch ist, scheint seinen Grund zu haben: Sie gerät mehrmals in große Gefahr und kann nur knapp entkommen. Julian fragt sich, in was er da nur hineingeraten ist. Und dann sind da ja auch noch die aufkeimenden Gefühle zwischen ihm und der Sängerin. Doch hat ihre junge Liebe bei all der Gefahr überhaupt eine Chance? Und wer ist Becky eigentlich wirklich?



Der fließende Schreibstil der Jungautorin macht es leicht, der mitreißenden Geschichte zu folgen. Allerlei charmant erzählte Details verleihen dem Roman seine ganz besondere Würze: seien es die Wirrungen um Julians zickige Exfreundin Mandy, die Racheaktion, die er sich mit Becky ausdenkt, oder die regelmäßigen Anmachspruch-Wettbewerbe oder Schlechte-Witze-Contests seiner Kumpels. Langweilig wird es in "Ballade des Herzens" garantiert nie. Ein ganz besonderes Detail sind die Songs, mit denen Becky durch die gesamte Geschichte hinweg ihre Gefühle ausdrückt. Alle Liedtexte stammen aus Maron Fuchs’ eigener Feder.





Bibliografische Angaben:

Maron Fuchs

Ballade des Herzens

Papierfresserchens MTM-Verlag

ISBN: 978-3-86196-545-9

Taschenbuch,

15,30 Euro



Das Buch kann über den Verlag und den Buchhandel bestellt werden.



Die Autorin:

Maron Fuchs wurde 1995 geboren und kommt aus Weiden/Bayern. Derzeit studiert sie in Bamberg Gymnasiallehramt für Latein und katholische Religion.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Martina Meier (Tel.: 08382 7159086), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 464 Wörter, 3455 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Papierfresserchens MTM-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Papierfresserchens MTM-Verlag lesen:

Papierfresserchens MTM-Verlag | 05.07.2018

Lehrreicher Zoobesuch aus ungewöhnlicher Perspektive

Haussperlinge sind gesellige und soziale Vögel, in lockeren Kolonien besiedeln sie Lebensräume in der Nähe menschlicher Gemeinschaften oder Tierhaltungen wie zum Beispiel Zoos. Denn hier finden sie sowohl ausreichend Nahrung als auch Nistplätze. ...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 04.07.2018

Die Geschichte eines Antihelden - Kalt ist die Welt

Sie sind in jeder guten Geschichte unentbehrlich und heben die Tugenden des Protagonisten nur noch deutlicher hervor: die Antihelden, die Schurken, die sogenannten "Bösen". Sie sind zwielichtig, unsympathisch und kennen häufig keine Skrupel. Für d...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 22.06.2018

Irische Familiensaga - ein wundervoller Debütroman

Niemand kann seine Wurzeln leugnen, niemand die Bindung an die eigene Familie komplett kappen. Denn sie ist es, was einen Menschen prägt und zu dem macht, was er ist, im Positiven wie im Negativen. Kaum eine Beziehung ist intensiver, vielschichtiger...