info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH |

Gehäuse aus Sondermaterial

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


OKW Gehäusesysteme bietet zusätzlich zum vielfältigen Angebot an Standard-Kunststoffgehäusen und Drehknöpfen auch die Fertigung in weiteren Sondermaterialien an.

Je nach Anforderung und Gebrauch können die Gehäuse in einer speziellen Farbgebung, einem flammwidrigen Material oder einem umweltfreundlichen Bio-Kunststoff gefertigt werden.



Individuelle Farben

Die Gehäuse und Drehknöpfe in einer eigenen Firmenfarbe ermöglichen ein einzigartiges Erscheinungsbild. Einzelne Komponenten können hervorgehoben werden oder es erfolgt eine einfarbige Farbgestaltung. Dabei wird das entsprechende Naturmaterial in hoher Eingabequalität eingefärbt. Eine individuelle Farbeinstellung ist gemäß Muster, Farbplättchen, RAL oder Pantone bereits ab 1 Stück möglich.



Flammwidrig V-0

Für flammhemmende Produkte wird ein besonderes Kunststoffmaterial benötigt. Hierfür besteht die Möglichkeit, die Gehäuse mit der Brandschutzklasse UL 94 V-0 zu fertigen. Zur Erfüllung der Flammwidrigkeiten wird original eingefärbtes, halogenfreies ASA+PC-FR oder ABS-FR verwendet. Die Standardfarben der Materialien sind grauweiß (RAL 9002), schwarz (RAL 9005), lichtgrau (RAL 7035) oder lava (nur ASA+PC-FR).



Bio-Kunststoff

Für alle, die einen Beitrag für den Umweltschutz leisten wollen, steht ein besonderer Bio-Kunststoff für den langfristigen Einsatz zur Verfügung. In einem Gehäuse aus BIOGRADE®, ein Werkstoff auf Basis nachwachsender Rohstoffe (Baumwolle, Holz), steckt eine Reihe ökologischer Vorzüge. Es setzt nur so viel CO2 frei, wie es während der Wachstumsphase aus der Atmosphäre entnommen hat und schont die Erdöl-Ressourcen.

Das in grauweiß (RAL 9002), mit der Brandschutzklasse UL 94 HB gefertigte Gehäuse, hat ähnliche Eigenschaften wie hochwertiger Kunststoff, eine hohe Gebrauchsqualität und sehr gute Oberflächenbeschaffenheit.



Zusätzlich können die Gehäuse aus Sondermaterial auch durch verschiedene Bearbeitungs- und Veredelungstechniken wie mechanische Bearbeitung, Bedruckung oder EMV-Beschichtung weiter modifiziert werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Lisa Binninger (Tel.: +49 (0) 6281 404 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 2191 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH

Die Kernkompetenzen von OKW Gehäusesysteme sind die Entwicklung und der Vertrieb lösungsorientierter Kunststoffgehäuse und -drehknöpfe. Kundenspezifische Modifikationen runden das umfangreiche Portfolio sinnvoll ab.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH lesen:

OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 07.03.2018

BODY-CASE - Neue Gehäusegröße und passende Ablagestation

Zusätzlich ist nun auch eine Station erhältlich, um das Gehäuse sicher ablegen oder bei Bedarf aufladen zu können. Zu den Anwendungsgebieten des BODY-CASE gehören u.a. die mobile Datenerfassung und Datenübertragung, Mess- und Regeltechnik, digi...
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 13.02.2018

SMART-TERMINAL - Alu-Profilgehäuse für robuste Displayanwendungen

Ein einheitlicher Profilquerschnitt mit variabler Längengestaltung sowie passendem Zubehör ermöglichen eine flexible Anwendungsvielfalt als Tisch- oder Wandversion. Die neue Gehäusereihe SMART-TERMINAL besteht aus einem C-förmigen Basisprofil a...
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 06.11.2017

EVOTEC - Erweiterung um neue Gehäusegrößen

Die Auswahl an Bedienfronten und großen Schnittstellenflächen ermöglicht einen Einsatz in den verschiedensten Anwendungsbereichen wie Mess- und Steuertechnik, Medizin- und Labortechnik, Regeltechnik sowie Umwelttechnik. Neben dem bereits erhältl...