info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
plusfreemedia GmbH |

Mersen übernimmt ASP, einen führenden chinesischen Hersteller von Überspannungsschutz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Stärkung der Gruppe auf dem schnell wachsenden Markt für Elektroschutz

Mersen gibt die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Übernahme von ASP bekannt, einem führenden chinesischen Hersteller von Produkten für den Überspannungsschutz. Die Akquisition ist Teil der Expansionsstrategie von Mersen im Marktsegment Überspannungsschutz. Bis zum Jahr 2018 will Mersen in diesem Marktsegment einen Umsatz in der Größenordnung von 40 Millionen Euro erzielen.



Die Übernahme von ASP folgt dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an dem spanischen Unternehmen Cirprotec im Februar 2014, durch den die Gruppe zusätzliche Fachkompetenz auf dem Gebiet der IEC Standards hinzugewonnen hat. Mersen wird nun auf Basis der gut eingeführten chinesischen Marke ASP eine leistungsfähige industrielle Plattform über ganz Asien ausbauen; eine Region, in der die europäische Technologie für Überspannungsschutz jetzt bereits überwiegend angewandt wird.



Seit 2009 hielt die CIMIC Gruppe aus Taiwan eine Mehrheitsbeteiligung an ASP. Das Unternehmen verfügt über ein Vertriebsnetzwerk, das ganz China abdeckt und über einen Produktionsstandort in Guangzhou. ASP wird im Mersen Geschäftsbereich Electrical Protection integriert, wo es ca. 6 Millionen Euro zum Gesamtumsatz der Gruppe beitragen wird.

Der Abschluss der Transaktion wird nach der Zustimmung der chinesischen Behörden im September erwartet.



Gilles Boisseau, Group Vice President Electrcial Protection, sagte: "Die Akquisition ermöglicht der Unternehmensgruppe ihren Wachstumspfad auf dem Gebiet von qualitativ hochwertiger und sicherer Stromversorgung weiter zu verfolgen, indem wir von den attraktiven Wachstumsraten dieses Marktes profitieren. Ich möchte alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von ASP herzlich willkommen heißen und bin begeistert, dass sie sich den Teams von Mersen in China anschließen. Zusammen werden wir unseren Kunden die besten technischen Lösungen entsprechend ihren individuellen Anforderungen bieten."



Als weltweit tätige Experten für Elektrokomponenten und Werkstoffe auf Basis von Graphit entwickelt Mersen innovative, auf die Anforderungen unserer Kunden zugeschnittene Lösungen zur Optimierung von Produktionsprozessen in Wirtschaftsbereichen mit hohem Wachstumspotential wie Energie, Transport, Elektronik, Chemie- und Pharmaindustrie sowie in der Verfahrenstechnik.

Der Mersen Geschäftsbereich für die Sicherheit und Zuverlässigkeit von elektrischen Geräten und Anlagen liefert Produkte und Systemlösungen für folgende Bereiche:

-UL/CSA Sicherungen, Sicherungsschaltgeräte und Sicherungssysteme

-IEC Sicherungen, Sicherungsschaltgeräte und Sicherungssysteme

-Überspannungsschutz

-Hochleistungsschaltgeräte und Schütze

-Energieübertragung im Schienenverkehr

-Halbleitersicherungen

-Kühlung für Leistungselektronik

-Stromschienen



Besuchen Sie unsere Webseite www.ep.mersen.com

Die Mersen Gruppe ist börsennotiert an der NYSE Euronext Paris - Compartment B


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Carmen Kassing (Tel.: 061028825355), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 3113 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: plusfreemedia GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von plusfreemedia GmbH lesen:

plusfreemedia GmbH | 07.03.2017

Neue DC Überstromschutzgeräte für Elektrofahrzeuge und Batterieanwendungen von Mersen

Mersen erweitert sein Produktportfolio von Komponenten für den Elektroschutz um eine grundlegend neue Serie von DC Überstromschutzgeräten für Elektrofahrzeuge und andere Batterieanwendungen. Die neuen hybriden Geräte der Xp und Xs Serie sowi...
plusfreemedia GmbH | 13.12.2016

NH/HH-Recyclingverein unterstützt Forschungsprojekt der TU Dresden mit einer Spende von € 20.000

Stamsried, 12. Dezember, 2015. Im Rahmen einer Projektpräsentation der TU Dresden bei der Siemens AG, am Standort Amberg, wurde vom Vorstand des NH/HH-Recyclingvereins eine Spende im Wert von € 20.000 an das Institut für elektrische Energieversor...
plusfreemedia GmbH | 16.10.2016

MERSEN stellt erste NH-Sicherungslastschaltleiste zum gleichzeitigen Schalten von 4 Polen vor

SAINT BONNET DE MURE, Mersen (Euronext FR0000039620 - MRN) lanciert eine völlig neuartige, innovative Lösung zum gleichzeitigen Schalten von 4 Polen für Anwendungen in den Bereichen Erneuerbare Energien und 5-polige Netze. Im Produktportfolio des...