Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Papierfresserchens MTM-Verlag |

Ein Bilderbuch als Spiegel der Seele - Ich bin so, wie ich bin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Schweizerin Tamara Fischer fördert mit ihrem zweiten Bilderbuch das Selbstverständnis für die eigenen Gefühle – nicht nur für bei Kindern

"Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt", ist ein bekannter Ausspruch. Manchmal schlagen die eigenen Gefühle so schnell um, dass man gar nicht weiß, woran es liegt und nicht immer weiß man, was man überhaupt fühlt. Vor allem Kinder können ihre Empfindungen noch nicht klar in Worte fassen. Um ein Verständnis für die eigenen Gefühle, und die anderer, zu entwickeln, veröffentlichte Tamara Fischer das Bilderbuch "Ich bin so, wie ich bin".



Eigene Gefühle zu erkennen und zu ihnen zu stehen, ist nicht immer so einfach. Vor allem ein Kind kann nicht immer ausdrücken, was es gerade fühlt. Das eigene Empfinden zu entdecken und benennen zu können, ist spannend und führt zur Selbsterkenntnis. Doch nicht alleine in der Arbeit mit Kindern ist das Buch ein idealer Helfer – auch Erwachsene, die Schwierigkeiten haben, Gefühle anderer anhand von Gestik und Mimik zu erkennen, dürfen sich durchaus angesprochen fühlen, das Buch zur Hand zu nehmen.



Tamara Fischer bietet in ihrem Bilderbuch "Ich bin so, wie ich bin" die Möglichkeit dieser Entdeckungsreise. Ein Eisbär stellt sich vor und zeigt seine unterschiedlichsten Gemütslagen. Die ausdrucksstarken Bilder werden durch passende Textpassagen begleitet. Für die jeweilige Stimmung charakteristische Gesichtzüge oder Körperhaltung werden treffend dargestellt, sodass der kindliche Leser sich selbst wiedererkennen kann und seine eigenen Gefühle besser benennen kann.



Außerdem wird verdeutlicht, dass jeder Gefühle hat und diese zu einem gehören, sowohl die positiven wie auch die negativen. "Ich bin so, wie ich bin" fördert das Selbstverständnis des Lesers, aber auch das Verständnis für die Gefühle anderer, und zeigt, dass die eigenen Gefühle gut sind.



Bibliografische Angaben:

Tamara Fischer

Ich bin so, wie ich bin

Papierfresserchens MTM-Verlag

ISBN: 978-3-86196-514-5

Hardcover-Bilderbuch, Querformat, 32 Seiten, farbig illustriert

17,90 Euro





Das Buch kann über den Verlag, Amazon und den Buchhandel bezogen werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Martina Meier (Tel.: 08382 7159086), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2550 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Papierfresserchens MTM-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Papierfresserchens MTM-Verlag lesen:

Papierfresserchens MTM-Verlag | 22.03.2019

Eine kleine Geschichte über das Großwerden


Katja Lippert schenkt Kindern ab vier Jahren mit "Liese, Lotte und der Weg in die Welt" ein wunderschönes Bilderbuch. Nicht nur der Text, sondern auch die Illustrationen stammen von der Autorin. Die Texte verpackt sie in Reime, die Bilder gestaltet sie in kräftigen Farben und ohne unnötige Details. Die Illustrationen unterstreichen den Inhalt, ohne ihn zu erzählen. Daher ist "Liese, Lotte un...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 16.01.2019

Vortrag: Im Rollstuhl zu den Orang-Utans


So sehr, dass er die rothaarigen Menschenaffen unbedingt einmal in ihrer Heimat auf der Insel Borneo besuchen will. Das wäre nicht so erstaunlich, würde er nicht an der unheilbaren Erbkrankheit Muskeldystrophie Duchenne leiden: Der 28-Jährige Rheinland-Pfälzer ist seit seiner Pubertät völlig gelähmt. Wie Benni dennoch 15.000 Kilometer weit im Rollstuhl nach Indonesien reist, darüber beri...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 04.12.2018

Wenn ein Haustier stirbt: Kurzgeschichten zur Trauerbewältigung


Das Buch ist gerichtet an Kinder und Jugendliche, die ein geliebtes Haustier verlieren. Martina Meier ist Herausgeberin des vierunddreißig Geschichten umfassenden Taschenbuchs, das Kinder dabei unterstützen möchte, ihre Trauer bewältigen zu lernen. Die Geschichten spenden Trost. Denn am Ende einer jeden Kurzgeschichte steht die beruhigende und ermutigende Erkenntnis, dass bei allem Abschiedssc...