info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Herzsprung-Verlag |

Abenteuer öffentlicher Nahverkehr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hektik, geschäftiges Treiben und immer wieder neue Menschen. In öffentlichen Verkehrsmitteln treffen Menschen aufeinander, die sich sonst nie über den Weg gelaufen wären. Das zu beobachten fördert int

Die junge Autorin Frau Düfi aus Königswinter hat solche Erlebnisse zu Papier gebracht und erzählt in ihrem Buch "Dezember. Hängengeblieben: Erlebnisse im öffentlichen Nahverkehr" von ihren eigenen Erlebnissen in der Bahn über einen Moment hinweg.

Drei Stunden pro Tag verbringt sie in den öffentlichen Verkehrsmitteln, die ihr bald zu einer zweiten Heimat werden. Sie studiert das Leben um sie herum und erfährt, dass der Alltag immer wieder skurrile Geschichten schreibt. Der Berufsverkehr eröffnet ein interessantes Bild auf die Menschen in der Köln-Bonner-Region. Durchbrochen werden Frau Düfis Alltagsbetrachtungen von Schilderungen ihrer Träume, Wünsche, Ereignisse und Pläne.

"Das Besondere ist, dass es absolut non-fiktional ist. Ich habe beim Überarbeiten des Textes inhaltlich nichts geändert", erzählt Frau Düfi und erklärt damit gleichzeitig, was ihr Buch so spannend und autentisch macht – es ist erlebte Realität. Humorvoll, realistisch und auch eine Spur bissig erzählt sie von täglichen Zugfahrten. Herausgekommen ist ein Buch, das man nicht nur in öffentlichen Verkehrsmitteln wunderbar lesen kann - ein Alltagsroman über Situationen und Menschen, die einen verärgern, aber genauso oft Lachen oder Stirnrunzeln hervorrufen.



Bibliografische Angaben

Frau Düfi

Dezember. Hängengeblieben: Erlebnisse im öffentlichen Nahverkehr

Herzsprung-Verlag

ISBN: 978-3-99051-013-1

Hardcover, 116 Seiten

12,90 Euro (D), 13,30 Euro (A), 19,90 CHF (CH)



Das Buch kann über den Verlag, Amazon und den Buchhandel bezogen werden


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thorsten Meier (Tel.: 05522 82151), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 246 Wörter, 2101 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Herzsprung-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Herzsprung-Verlag lesen:

Herzsprung-Verlag | 07.07.2018

Soest-Krimi: Gesellschaftsstudie mit psychologischem Tiefgang

Soest - mittelalterliche Hansestadt mit über 1000-jähriger Geschichte in Nordrhein-Westfalen und geschmückt von zahlreichen hübschen Fachwerkhäusern. Ein beschauliches Örtchen, in dem man einander kennt und kriminelle Machenschaften kaum vorste...
Herzsprung-Verlag | 07.07.2018

Von Paarverträgen und scheiternden Beziehungen

Der Mensch ist nicht dafür geschaffen, allein zu leben, das erkannte bereits der griechische Philosoph Aristoteles vor über 2000 Jahren. Er braucht den Kontakt zu einer Gemeinschaft nicht nur aus praktischen Gründen, um zu überleben, sondern auch...
Herzsprung-Verlag | 06.07.2018

Die finstersten Abgründe der Seele

Folter, Vergewaltigung, Mord ... Es existieren unzählige grausame Arten von Verbrechen auf der Welt. Gewalt in allen möglichen und bisweilen unvorstellbaren Facetten. Erschüttert und zugleich fasziniert beobachten wir, welch brutale Taten manche M...