Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LINDY-Elektronik GmbH |

4K DisplayPort verlustfrei bis 200 Meter weit übertragen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Mannheimer Connectivity-Spezialist LINDY stellt die erste Extender-Lösung für DisplayPort 1.2-Signale vor.

Ein ultrahochauflösendes 4K-Signal wird dabei über ein einziges Glasfaserkabel bis zu 200 Meter weit verlustfrei übertragen. Eine Transmitter-Einheit konvertiert das ursprüngliche DP-Signal für die Übertragung via LWL-Kabel, sodass am Zielort eine entsprechende Receiver-Einheit wieder das ursprüngliche DisplayPort-Signal ausgegeben kann. Das Signal wird dabei nicht komprimiert und bleibt verlustfrei erhalten.



Mit DisplayPort Multi Stream Transport mehrere Monitore über eine Verbindung anschließen



Für professionelle Multi-Monitor-Installationen bietet DisplayPort mit Multi Stream Transport (MST) gegenüber HDMI und DVI einen entscheidenden Vorteil. MST wird ab der Version DisplayPort 1.2 unterstützt, wodurch es möglich wird, mehrere Bildschirme an ein einzelnes DP-Kabel anzuschließen. Der DP-Extender von LINDY überträgt MST-Signale verlustfrei in voller Bandbreite, sodass am Receiver über MST-Hubs, Expander-View-Adapter oder mit Monitoren, die für MST ausgelegt sind, eine komplette Monitorinstallation über den einem DP-Extender realisiert werden kann. Auch die Verwendung von Eyefinity/Surround/Collage Aktiv-Adaptern für HDMI-, DVI- oder VGA-Signale ist so möglich.



Ultra hochauflösend und voll kompatibel



Die Verwendung moderner LWL-Kabel macht es möglich, dass die vollen 21,8 GBit/s Bandbreite von DP 1.2 unkomprimiert übertragen werden können. Die hohe Bandbreite erlaubt Auflösungen bis 3840 x 2160 (UHD 4K) bei 60 Hz. Dadurch, dass das DP-Signal nicht umgerechnet, sondern nur physikalisch auf ein anderes Übertragungsmedium konvertiert wird, bleiben auch alle übrigen DP-Spezifikationen erhalten. DP Content Protection (DPCP), HDCP 1.3 und die Übertragung digitaler Audio-Signale werden unterstützt.



Technische Werte, Abmessungen und Lieferumfang



Um die hohe Bandbreite zu gewährleisten sind MPO (OM3) Glasfaserkabel erforderlich. Der Laser für die Glasfaserkabel hat eine Ausgangsleistung von maximal 0,5 mW und schaltet sich selbstständig bei gezogenem oder beschädigtem Kabel aus.



Die Abmessungen des Metallgehäuses von Transmitter wie Receiver betragen jeweils 14 x 7,5 x 3 cm. Der Stromverbrauch liegt bei ca. 1,1 A bei 5 VDC. Internationale Multinorm-Netzteile für Transmitter und Receiver sind im Lieferumfang enthalten.



Preise und Verfügbarkeit



Über Fachhändler oder den LINDY-Online-Shop ist der 'DisplayPort 1.2 Extender Fiber / LWL 200m MPO OM3' (Artikelnummer 38403) ab sofort verfügbar. Der Preis inklusive MwSt. liegt bei 1839 EUR für das Transmitter-Receiver-Paar.



Reseller und Systemhäuser, sowie registrierte Kunden und Bildungseinrichtungen (Schulen, Universitäten etc.) erhalten auf Anfrage Sonderkonditionen direkt bei LINDY.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Westenhöfer (Tel.: +49 621-47005-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 371 Wörter, 3147 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: LINDY-Elektronik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LINDY-Elektronik GmbH lesen:

LINDY-Elektronik GmbH | 17.01.2019

Time-of-Flight: Das effiziente Auge für Industrie 4.0 und Autonomes Fahren

Bei den so genannten Time-of-Flight-Kameras handelt es sich um ein lichtbasiertes Radar (Lidar) zur Erfassung der Umgebung in 3D für Anwendungen in der Auto-, Industrie-, Medizin- und Gebäude-Technik. Die BECOM Group, ein E²MS-Unternehmen, ist ein...
LINDY-Elektronik GmbH | 16.01.2019

Co-Working in Perfektion: Lindys neuer Presentation Switch mit integriertem Scaler und Tischeinbau-Feldern

Dieser beinhaltet einen integrierten Scaler, mit dem verschiedene AV-Eingangssignale von bis zu vier Quellgeräten wahlweise einzeln im Full-Screen-Modus mit einer 4K-Auflösung bei 60 Hz auf einem Display oder einem Beamer wiedergegeben werden könn...
LINDY-Elektronik GmbH | 12.12.2018

Bis zu vier Quell-Geräte gleichzeitig auf demselben Bildschirm - der Quad-View KVM 4K von Lindy

Der Switch kann per Quad-View-Feature vier Full-HD-Quellen wie zum Beispiel Workstations, Server oder Set-Top-Boxen auf einem 4K-Display oder -Projektor gleichzeitig per Screen-Splitting ausgeben und für einzelne Inhalte in den Vollbildmodus umschal...