info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

MEDIA BROADCAST: James Kessel übernimmt Leitung Business Unit Radio und Bereich "TV/Radio Infrastruktur"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Übernahme der BU Radio von Egon Kraus

Köln 4. August 2015 – MEDIA BROADCAST, größter Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche, gibt einen Führungswechsel in der Business Unit Radio sowie eine Neuorganisation im Unternehmen bekannt: Zum 1. August 2015 hat James Kessel (36) die Leitung der Business Unit Radio von Egon Kraus übernommen, der im November dieses Jahres in den Ruhestand geht. James Kessel führt zudem den neu geschaffenen Bereich TV/Radio Infrastruktur, in dem Synergien bei der Nutzung der terrestrischen Sendernetze gebündelt werden.



James Kessel kommt von dem Beratungsunternehmen Oliver Wyman, wo er zuletzt als Principal auch die MEDIA BROADCAST in den Business Units Radio und TV unterstützt hat. James Kessel studierte Informatik an der RWTH in Aachen und International Management (MBA) am Collège des Ingénieurs in Paris.



"Wir freuen uns, dass uns mit James Kessel ab sofort ein Kenner der Medienbranche mit enormer technischer und strategischer Expertise an zentraler Position unterstützt", erklärte Holger Meinzer, Chief Commercial Officer B2B der MEDIA BROADCAST. "James Kessel wird mit der Weiterentwicklung des UKW-Geschäftes und des Digitalradios und dem Ausbau von DVB-T2 maßgebliche Infrastrukturbereiche verantworten und vorantreiben. Damit stellt er wichtige Weichen zur Weiterentwicklung der Terrestrik."



"Zugleich danken wir Egon Kraus herzlich für sein langjähriges, außerordentliches Engagement bei der MEDIA BROADCAST. Mit seiner Expertise und seinem enormen Know-how hat er entscheidende Phasen in der Entwicklung der Radioverbreitung in Deutschland geprägt und nicht zuletzt den Grundstein für die Zukunft des digitalen Hörfunks gelegt. Wir wünschen ihm für seinen neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute", so Holger Meinzer abschließend.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2110 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 04.09.2018

Digitalisierungsbericht 2018: DVB-T2 HD mit positivem Wachstumstrend

Köln, 04. September 2018 - Der Umstieg des digitalen Antennenfernsehens auf DVB-T2 HD verläuft weiterhin erfolgreich. So ist die Zahl der DVB-T2 HD-Haushalte um sieben Prozent auf 2,236 Millionen gestiegen (Vorjahr 2,095 Haushalte). Der Marktanteil...
Media Broadcast GmbH | 03.09.2018

Digitalisierungsbericht 2018: Digitalradio mit positiver Entwicklung

Köln, 3. September 2018 - Die Nutzung des Digitalradios wächst konstant weiter, sowohl in den Haushalten als auch im Automobil-Sektor. Dies ist die Bilanz des aktuellen Digitalisierungsberichts zu Radioempfang und -nutzung 2018, den die Medienansta...
Media Broadcast GmbH | 30.08.2018

Digitale Dividende II macht im Herbst zahlreiche Kanalwechsel für DVB-T2 HD und freenet TV erforderlich

• Geräumte Frequenzen werden im Zuge der Digitalen Dividende II zukünftig für Mobiles Breitband genutzt • Frequenzumstellung findet parallel zur Umrüstung auf DVB-T2 HD und zum Ausbau der freenet TV Standorte in sechs Regionen statt Köln, 3...