Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

FileNet Partner auf der DMS Expo

Von FileNet GmbH

(Bad Homburg, 31.08.2006) Die FileNet-Partner CENIT, ISR Information Products, macrosInnovation, nextevolution, Steria Mummert Consulting, The Quality Group und WeWebU IT-Solutions informieren auf der DMS EXPO 2006 in Köln, auf dem FileNet-Stand, Halle 8, C003/E004, über Lösungen und Dienstleistungen für unterschiedliche Branchen rund um die FileNet P8 ECM- und BPM-Plattform. Das Spektrum der gezeigten Produkte erstreckt sich von Application Management-Konzepten über Desktop- und Web Client-Anwendungen bis hin zu automatisierten Geschäftsprozess-Lösungen für unterschiedliche Anwendungbereiche und schliesst umfassende Beratungs- sowie Serviceangebote mit ein. CENIT AG Systemhaus Mit dem CENIT eWorks Rich Client wird eine Desktop-Anwendung auf Basis von FileNet P8 gezeigt, die eine schnelle und bequeme Bearbeitung von Akten und Vorgängen, inklusive Postkorbfunktion, ermöglicht. Als Alternative zu Web-basierenden Applikationen stößt eWorks auch in heterogenen Anwendungslandschaften nicht an seine Grenzen, sondern erfüllt die unterschiedlichsten Anforderungen an Funktionalitäten, Bedienbarkeit und Integrationsfähigkeit. eWorks bietet den Anwendern die gewohnte Integration mit Windows oder Linux inklusive Drag&Drop von Inhalten, einer intuitiven Office Integration, Shortcuts etc. Durch die Verwendung einer zeitgemäßen Mehrschichtarchitektur bleibt zudem die Möglichkeit einer Kombination mit anderen Anwendungen und Technologien, (z.B. Portal-Anwendungen) erhalten. Darüber hinaus informiert CENIT über ihr erfolgreiches Application Management Outsourcing-Konzept (AMO), das einen zuverlässigen und effizienten Betrieb unternehmenskritischer FileNet-Anwendungen gewährleistet – von der Infrastruktur über die Applikationen bis hin zur Prozessoptimierung. Im Customer Support Center der CENIT oder beim Kunden vor Ort stehen jederzeit hoch qualifizierte Mitarbeiter für alle Fragen der rund 55 Wartungskunden zur Verfügung. Durch den Einsatz geeigneter Tools wie dem FileNet System Monitor oder Footprints ist CENIT in der Lage, nicht nur auf Fehler zu reagieren, sondern präventiv Maßnahmen zu ergreifen, um Fehler gar nicht erst auftreten zu lassen – bis hin zur Optimierung der gesamten System- und Applikationsumgebung. ISR Information Products AG ISR zeigt in diesem Jahr ihre Lösung für die digitale Vorgangsbearbeitung und Kundenakte, die es Unternehmen mit Massenkundengeschäft (z.B. Banken, Energieversorger oder Telekommunikationsunternehmen) ermöglicht, von der Auftragsannahme, über Änderungsmitteilungen bis hin zur Beschwerde und Kündigung alle eingehende und ausgehende Korrespondenz im sofortigen Zugriff zu halten. Mit ISR APFlow wird eine Lösung zur Optimierung und Automatisierung von Rechnungsverarbeitungsprozessen präsentiert. Auch die automatisierte Verarbeitung von Netznutzungsrechnungen durch ISR APFlow Energy kann am Stand gezeigt werden. Mit dem ISR Process Warehouse wird ein vorkonfiguriertes Data Warehouse präsentiert, das Analysen workflowbasierter Prozesse ermöglicht. So können Engpässe in Arbeitsabläufen aufgedeckt, optimierte Ressourcenplanungen durchgeführt oder Prozessverbesserungen eingeleitet werden. macrosInnovation GmbH macrosInnovation ist der Anbieter für Lösungen im Bereich Arbeitsmanagement. Zur DMS 2006 zeigt macros unternehmensweite Postkorbsysteme, intelligente Vorgangssteuerung und Aktenlösungen sowie browserbasierte Dokumenten Management Systeme. Als Spezialist für unternehmensweites Dokumentenmanagement verfügt macrosInnovation über umfassendes Fachwissen in Konzeption, Aufbau und Betrieb von Dokumentenmanagement- und Postkorbsystemen. Die Lösungen der macrosInnovation sind vollständig browserbasiert und sofort unternehmensweit verfügbar. Alle macrosInnovation Produkte sind schnell und flexibel konfigurierbar. Die Systeme werden optimal an den Bedarf von Fachabteilungen angepasst. Kunden haben die Freiheit, DMS, CRM, Sachbearbeitung und Druck-Output-Management zu verbinden und die Vorteile aus Intranet, Portal und DMS zu vereinen. Seit 1999 implementiert macrosInnovation Systeme, die bei führenden deutschen Unternehmen und Institutionen im Einsatz sind. Gemeinsam mit Kunden und Partnern entstehen innovative Lösungen zur Bearbeitung von Dokumenten, Informationen und Prozessen. nextevolution AG nextevolution bietet mit nextE Reklamationsmanagement eine webbasierte Lösung, die FileNet Content Management mit FileNet Business Process Management auf Basis von FileNet P8 verbindet. Strategische Ausrichtung und Ziel dieser Lösung ist eine erfolgreiche Kundenbindung an Unternehmen, indem Kundenunzufriedenheit frühzeitig erkannt und auf Reklamationen schnell reagiert wird. Bei nextE Forderungsmanagement handelt es sich um eine webbasierte Lösung, die Mahn- und Forderungsprozesse optimiert: Durch eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Unternehmen mit Anwaltsbüros und Inkassogesellschaften sind Schwachstellen frühzeitig sichtbar und auf Forderungen kann schneller reagiert werden. nextE Dynamic Folder Management Framework unterstützt unterschiedliche technische und funktionsspezifische Aspekte der dokumenten-, prozess- und datenbasierten Informationen über Ordner und Verfahren. Die unterschiedlichen Aspekte werden durch dynamische Dokumentstrukturen, Gruppierungs-, Auswahl-, und Filterfunktionen gesteuert. Steria Mummert Consulting AG Der Kostendruck und die Wettbewerbssituation im Markt sind enorm, die Anforderungen an Dokumentations- und Nachweispflichten (Compliance) steigen und die jederzeitige Verfügbarkeit entscheidungsrelevanter Informationen wird zu einem immer wichtiger werdenden Wettbewerbsvorteil. Unternehmen und Behörden, die in diesem Spannungsfeld bestehen wollen, müssen sowohl ihre Prozesse optimieren, als auch die im Unternehmen vorhandenen Informationen erschließen und managen. Genau an dieser Stelle setzen Enterprise Content Management (ECM) Lösungen an. Steria Mummert Consulting verfügt über das Wissen und umfangreiche Praxiserfahrungen, um Kunden ganzheitlich durch alle Phasen eines solchen Projektes umfassend begleiten zu können. Beginnend bei der strategischen ECM Beratung folgt die Unterstützung bei der Produktauswahl. Darauf aufsetzend werden optimierte kunden- bzw. branchenspezifische Lösungen implementiert, wie etwa in den Bereichen Banking, Insurance, Telekommunikation, Utilities, Transport und Health Care. Lösungen wie die Kreditakte, die Schadensakte für den Versicherungsbereich und Vorgangsbearbeitung bei Rentenversicherern sowie Compliance-Lösungen zählen zum Portfolio von Steria Mummert Consulting. The Quality Group Die Vertragsmanagement Lösung LCM - Legal Contract Management von The Quality Group ist eine Standardsoftware zur Optimierung eines unternehmensweiten und integrierten Vertragsmanagements mit dezentraler Erfassung und Verwaltung von vertragsrelevanten Informationen und einem zentralen Vertragscontrolling. LCM ermöglicht eine effiziente Erstellung und Verwaltung von Verträgen und eine Automatisierung von Prozessen. Durch Kosten- und Terminüberwachungen via Wiedervorlagen werden Risiken erkannt und vermieden. Durch die flexible Vertragsauswertung bietet LCM einen schnellen Überblick über bestehende Vertragsverhältnisse und erkennt die mit den Verträgen verbundenen Risiken. LCM ist ein modular aufgebautes Standardprodukt für das Vertrags- und Risikomanagement. Fachspezifische Zusatzmodule ergänzen das Angebot für die Bereiche Legal, Finanzen, M&A, Einkauf, Real Estate, Standortplanung, IT und Vertrieb. WeWebU IT-Solutions Der WeWebU OpenWorkdesk ist ein webbasiertes, benutzerfreundliches Frontend. Er bietet FileNet P8-Anwendern eine vollintegrierte Arbeitsumgebung für Aktenverwaltung und Vorgangsbearbeitung. User können damit sämtliche ECM- und BPM-Funktionalitäten der Plattform ohne größeren Einarbeitungsaufwand nutzen. Mit dem WeWebU OpenECM-Framework können in kürzester Zeit individuelle und releasefeste Webapplikationen für FileNet P8 entwickelt werden, die auch nach einem FileNet P8-Upgrade noch lauffähig sind. Damit sinken Implementierungszeiten und Projektkosten. Die WeWebU One-Click Office Integration integriert die FileNet P8 Plattform in MS Office und in den Windows Explorer. Dank simpler Menüstruktur und verständlicher Begriffe kann jeder User FileNet P8 so aus seiner gewohnten Arbeitsumgebung heraus intuitiv nutzen. Über FileNet FileNet Corporation bietet Unternehmenssoftware und –services die Kunden helfen, kompetente Entscheidungen schneller zu treffen. Als ein führendes, innovatives Unternehmen für Enterprise Content Management (ECM)-, Business Process Management (BPM)- und Compliance-Lösungen vereinfacht FileNet die Entscheidungsfindung und verschafft Organisationen dadurch Wettbewerbsvorteile. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1982 haben sich über 4.300 Firmen, einschließlich mehr als drei Viertel der Fortune 100, für Lösungen von FileNet entschieden, um damit ihre unternehmenskritischen Inhalte und Prozesse zu managen. Weitere Informationen zu FileNet sind erhältlich unter http://www.filenet.de. Presse FileNet GmbH Armin Fourier Dietrich-Bonhoeffer-Str. 4 61350 Bad Homburg Tel. 06425-82 11 72 Fax. 06425-82 11 74 afourier@filenet.com Marketing FileNet GmbH Stefan Pfeiffer Dietrich-Bonhoeffer-Str. 4 61350 Bad Homburg Tel. 06172-963-123 Fax. 06172-963-413 spfeiffer@filenet.com Safe Harbor Statement under the Private Securities Litigation Reform Act of 1995: This release contains forward-looking statements that are based on IBM’s and FileNet’s current expectations, estimates and projections relating to the proposed acquisition of FileNet by IBM, including the expected closing of the transaction and the benefits thereof. These statements are not guarantees of future performance and are subject to certain risks, uncertainties and assumptions that are difficult to predict. Therefore, actual results could differ materially and adversely from those expressed in any forward-looking statements as a result of various factors. Important factors that may cause such a difference for FileNet include, but are not limited to, the possible failure to satisfy necessary conditions to closing and difficulties in integrating the two businesses.
31. Aug 2006

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Armin Fourier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1190 Wörter, 10390 Zeichen. Artikel reklamieren

Über FileNet GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von FileNet GmbH


FileNet-Aktionäre stimmen Vereinbarung zur Übernahme durch IBM zu

Abschluss der Transaktion für Oktober erwartet

05.10.2006
05.10.2006: (Bad Homburg, 05.10.2006) Die Aktionäre von FileNet (Nasdaq: FILE) haben dem Plan zur Übernahme durch IBM zugestimmt. Damit ist eine weitere Bedingung für den Abschluss der Transaktion erfüllt. Während einer außerordentlichen Versammlung am 3. Oktober 2006 haben die Aktionäre des Unternehmens den Plan zum Zusammenschluss vom 9. August 2006 angenommen und den Zusammenschluss genehmigt. Wie bereits vom Unternehmen mitgeteilt, ist die aufgrund des Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 erforderliche Wartefrist im Zusammenhang mit der von IBM geplanten Übernahme FileNets ... | Weiterlesen

27.09.2006: (Bad Homburg, 27.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE) liefert ab sofort eine neue Version des FileNet Email Manager aus. Zusätzlich zu Microsoft Exchange und Lotus Notes unterstützt der FileNet Email Manager 3.7 nun auch Novell GroupWise. Der FileNet Email Manager adressiert ein breites Spektrum an Email Management-Anforderungen, einschließlich Records Management, Compliance, e-Discovery, Email-Speicherauslastung und -Archivierung sowie die Beschleunigung von Geschäftsprozessen. Als eine der umfassendsten Email Management-Lösungen auf dem Markt hilft der FileNet Email Manager Organisatione... | Weiterlesen

FileNet-Studie zeigt: Für große Organisationen ist integriertes Business Process Management ein Schlüsselfaktor zum Erreichen der Geschäftsziele

Mehr als ein Drittel europäischer Unternehmen können Auswirkungen von Prozessänderungen nicht vorab messen

21.09.2006
21.09.2006: (Bad Homburg, 21.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE), führender Anbieter von Enterprise Content und Business Process Management-Lösungen, hat eine neue Studie über die Performance Management-Strategien europäischer Unternehmen vorgelegt. Im Rahmen der Studie, die das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne im Auftrag von FileNet durchgefüht hat, wurden 150 für Technologie verantwortliche Führungskräfte großer Organisationen – überwiegend mit mehr als 3.000 Mitarbeitern - aus den Benelux-Ländern, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien befragt. BPM ist die Verbindung zw... | Weiterlesen