info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VR Immobilien GmbH |

Welche Immobilie für welchen Käufer?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


VR Immobilien über Selbstnutzung, Kapitalanlagewohnungen und Zinshäuser

Selbstnutzung, Vermietung, Vermögensaufbau, Altersvorsorge – Menschen kaufen aus ganz unterschiedlichen Gründen Immobilien. Stabile Einkommen, niedrige Zinsen und verträgliche Preise sorgen dafür, dass die Nachfrage nach Wohneigentum auch in der Region Fulda ungebrochen hoch ist. Das erfahrene Team der VR Immobilien GmbH aus Fulda weiß, für wen sich welche Immobilie eignet.



"Zunächst geht es natürlich um die Frage, ob das Haus oder die Wohnung selbst genutzt oder vermietet werden soll", so Pascal Weß, Geschäftsführer von VR Immobilien. "Wird eine Selbstnutzung abgestrebt, spielen der Weg zur Arbeit, die Ausstattung und Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung eine entscheidende Rolle." Dennoch sollten potenzielle Selbstnutzer auch im Hinterkopf behalten, dass irgendwann unter Umständen ein Umzug aus beruflichen Gründen erforderlich ist. "Lage, Zuschnitt und Ausstattung sind dann auch für die Vermietbarkeit wichtige Kriterien und sollten deshalb schon beim Kauf des Objektes berücksichtigt werden", rät Pascal Weß. In beiden Fällen sollte eine Wohnung sowohl mit dem Auto als auch mit dem öffentlichen Nahverkehr gut erreichbar sein.



Wer bereits seine Traumwohnung gefunden hat, kann durch den Kauf einer Kapitalanlagewohnung etwas für den eigenen Vermögensaufbau und die Altersvorsorge tun. Im Vergleich zu beispielsweise Staatsanleihen erwirtschaften Wohnimmobilien eine deutlich höhere Rendite. "Während eine zehnjährige Bundesanleihe derzeit knapp 2,4 Prozent bringt, liegt die durchschnittliche Renditeerwartung bei einer Kapitalanlagewohnung zwischen 4,5 bis 6 Prozent", verdeutlicht Pascal Weß. Ein weiterer attraktiver Anreiz: im Alter kann die Wohnung immer noch selbst bezogen werden.



Auch Freiberufler oder selbständige Unternehmer müssen sich mit ihrer Altersvorsorge auseinandersetzen. Da sie keine Beiträge an die gesetzliche Rentenversicherung zahlen, empfiehlt Pascal Weß ihnen den Kauf eines Zinshauses. Dabei handelt es sich um eine Immobilie mit mehreren Wohnungen, die stabile Mieterträge einbringt. "Vor allem an Standorten, an denen eine hohe Nachfrage herrscht, ist ein Mehrfamilienhaus eine sichere Einnahmequelle", so Pascal Weß. Allerdings sollten vor dem Erwerb eines Zinshauses auch die Bewirtschaftungskosten in die Investitionskalkulation einfließen. Sie betragen ca. 20 Prozent.



Als erfahrene Immobilienmakler und -berater finden Pascal Weß und seine Mitarbeiter die jeweils passende Immobilie mit der gewünschten Rendite und in der erwarteten Lage. Sie kennen den regionalen Immobilienmarkt genau und übernehmen auf Wunsch gern die gesamte Kaufabwicklung. Auch die Suche nach den richtigen Mietern ist bei den engagierten Immobilienexperten in zuverlässigen Händen.



Ausführliche Informationen zu diesem Thema sowie zu zahlreichen anderen wie Haus verkaufen Fulda, Hausverkauf Fulda und vielem mehr sind auf http://www.v-r-immobilien.de zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Pascal Weß (Tel.: 0661 / 289-660), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 400 Wörter, 3276 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VR Immobilien GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VR Immobilien GmbH lesen:

VR Immobilien GmbH | 02.08.2017

Vor- und Nachteile des Makleralleinauftrages

Jeder Immobilieneigentümer steht bei der Mieter- oder Käufersuche vor der Frage, ob er einen Makler beauftragen soll. Hinzu kommt die Überlegung, ob man besser nur einen oder gleich mehrere Makler beauftragt. Pascal Weß, Immobilienökonom und Ges...
VR Immobilien GmbH | 10.07.2017

Die beste Basis für den Immobilienverkauf

Der Kauf bzw. Verkauf einer Immobilie ist für beide Seiten ein Geschäft mit großer finanzieller Tragweite und vor allem Käufer müssen sich so gut wie möglich absichern. Detaillierte, sorgfältige und ehrliche Informationen spielen dabei eine en...
VR Immobilien GmbH | 07.06.2017

Erwerbskosten beim Immobilienkauf sparen

Grunderwerbsteuer, Notarkosten und Maklerprovision - Immer wieder sind Kaufinteressenten überrascht, wie hoch die Erwerbskosten bei einem Immobilienkauf ausfallen. Pascal Weß von VR Immobilien informiert über die Kaufnebenkosten und gibt Tipps, wi...