info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
M7 Deutschland |

M7 unterstützt Initiative "Schau HDTV" des VPRT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Eigene M7-Landinpage ergänzt Kommunikationsmaßnahmen

Köln, 22. Oktober 2015 – M7 ist Partner der deutschlandweiten HDTV-Initiative des VPRT (Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.). Unter dem Slogan "Schau HDTV" informiert die Initiative mit einem TV-Spot und der Landingpage www.schau-hd.tv über die Vorteile von hochaufgelöstem Qualitätsfernsehen im Unterschied zur Standardqualität SD. Die Initiative wird getragen vom VPRT, von Privatsendern und weiteren TV-Anbietern.



Mit der Teilnahme an der HDTV-Kampagne unterstützt M7 nachhaltig die Vermarktung der TV-Produkte ihrer Partner in der Netzwirtschaft. Ergänzend zu den Kommunikationsmaßnahmen der Kampagne stellt M7 unter www.m7deutschland.de/schauhdtv zusätzlich eine eigene Landingpage bereit. Endkunden finden dort unter anderem einen Verfügbarkeits-Check, der über das HDTV-Angebot ihres Netzbetreibers in der Region informiert.



"M7 ist seit jeher Vorreiter bei der Digitalisierung der Netze, speziell durch den frühzeitigen Auf- und Ausbau seines HDTV-Angebotes. Daher freuen wir uns ganz besonders, die HDTV-Kampagne zu unterstützen", erklärte Alessandro Lanfranconi, Geschäftsführer der M7 Deutschland. "Der aktuelle Digitalisierungsbericht zeigt, dass die Zahl der HD-fähigen Haushalte weit über der Zahl der tatsächlichen HD-Nutzer liegt. Die Kampagne wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dieses Vermarktungspotenzial in der Netzwirtschaft zu heben."



M7 bietet seinen Partnern in der Netzwirtschaft ein stetig wachsendes Angebot an HD-Programmen. So ermöglicht das Paket BasisHD den optimalen Einstieg in die HDTV-Welt mit einer Vielzahl an privaten Free-TV-Programmen in HD-Qualität. Im Bundle "BasisHD Now" erhalten Endkunden zudem eine Multiscreen-App, die den Kabelanschluss auf den Second Screen verlängert. Die App bringt über 70 TV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen und Privaten auf Tablet, Smartphone und Co. Sie wird bequem über den Internetanschluss genutzt, Zusatzgeräte oder neue Anschlüsse sind nicht notwendig. Als White-Label-Lösung können Netzbetreiber sie zudem unter eigenem Markennamen vermarkten. Auf Wunsch erhalten Kabelkunden bei BasisHD Now zudem eine zweite Smartcard. Damit können alle gebuchten TV-Entertainment-Pakete und viele HDTV-Programme aus dem M7-Portfolio auf einem zweiten TV-Gerät empfangen werden. Das schafft deutlich mehr Flexibilität beim Kabelempfang im Haushalt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Fuchs Thomas (Tel.: 02261-9942395), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2650 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: M7 Deutschland


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von M7 Deutschland lesen:

M7 Deutschland | 16.05.2018

M7 stellt zur ANGA COM neue innovative Dienste und Konzepte für Netz- und Senderpartner in den Fokus

• Neues Erfolgskonzept: Premium Pay-TV für HD Basisversorgung Köln, 16. Mai 2018 - M7 setzt zur ANGA COM 2018 in Köln am Messestand N10 in Halle 8 neue Maßstäbe zur Unterstützung seiner Partner und Kunden. Der führende Anbieter von TV-Enter...
M7 Deutschland | 29.03.2018

M7 Group und Salt schließen langjähriges Kooperationsabkommen

Köln, 29. März 2018 - Attraktive deutschsprachige Pay-TV-Sender für das leistungsstärkste Triple-Play-Angebot in der Schweiz. Dies sieht ein jetzt zwischen M7, Deutschlands führender Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze, und de...
M7 Deutschland | 12.03.2018

M7 und Deutsche Glasfaser kooperieren bei der Vermarktung von IPTV für das Fernsehen der Zukunft

Köln, 12. März 2018 - Zwei innovative Anbieter in der deutschen Netzbetreiber-Branche gehen eine schlagkräftige Verbindung ein: M7, Deutschlands führender Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze, und Deutsche Glasfaser, führender ...