info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
|

Hürden für Unternehmenskredite werden gesenkt – und gleichzeitig für Privatkredite erhöht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


In einer Befragung der Banken, die von Juli 2015 bis September 2015 stattfand, gaben vier Prozent der befragten Banken an, die Kredit-Bedingungen für Unternehmen zu lockern, wohingegen die Vergabe von privaten Krediten ein anderes Bild zeigte. Kredite an private Haushalte werden nun mit höheren Auflagen vergeben.


Unterschiedliche Entwicklung der Kreditvergabe


Die Nachfrage nach Krediten in der Eurozone wächst und gemäß einer Umfrage der Europäischen Zentralbank – kurz EZB – wurden diese weiter gelockert. Allerdings ist auch erkennbar, dass sich die Vergabe an private Haushalte und Unternehmen unterschiedlich entwickelt hat. Denn während für Firmen die Hürden gesenkt wurden, erfolgte eine Verschärfung der Standards für private Haushalte.

Vier Prozent der befragten Banken berichteten von einer Lockerung ihrer Firmen-Bedingungen. Ein Vergleich mit dem Vorquartal zeigte, dass dies ein Plus von einen Prozent ist, denn im zweiten Quartal 2015 hatten lediglich drei Prozent der Kreditinstitut von einer Lockerung berichtet.

Ein ganz anderes Bild zeigte sich bei der Vergabe an private Haushalte – hier wurden von fünf Prozent der Bankhäuser eine Verschärfung der Kreditvergabe vorgenommen, während noch neun Prozent im zweiten Quartal eine Besserung verkündeten.

Tipp: Private Haushalte erhalten ab sofort beim Vergleichsportal smava eine Auskunft, wie hoch die Wahrscheinlichkeit der Kreditvergabe ist.


Geschäftsbanken gehen nun höhere Risiken ein


Ein Grund für die nun niedrigere Kredithürde liegt in der großen Konkurrenz der Geschäftsbanken untereinander. Zudem haben sich die Vorschriften für die Kreditvergabe von Privatkrediten spürbar verschärft, was wiederum die Konkurrenzsituation überlagert hat.

Aufgrund der historisch niedrigen Zinsen stieg die Nachfrage nach Unternehmenskrediten erneut. Seit einiger Zeit versucht die EZB die schwache Kreditvergabe im Euroraum mit einer Reihe von Maßnahmen zu bekämpfen. Dazu gehört unter anderem ein Kaufprogramm von Anleihen. Im Rahmen der hausinternen „Bank Lending Survey“ befragt die EZB regelmäßig im drei-Monats-Turnus Finanzinstitute über ihre Vergabe neuer Kredite und der Entwicklung der Nachfrage.


Bild: ©istock.com/ollo


Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2752 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von lesen:

| 15.02.2018

Daytrading – Der Devisenhandel und die Technische Analyse

Mit einem täglichen Handelsvolumen von mehreren Billionen US-Dollar, ist der FX-Markt der größte und liquideste der Welt. Das bietet den Vorteil enger Spreads, also kleiner Differenzen zwischen An- und Verkaufskurs. Zudem kann man aufgrund der ver...
| 15.02.2018

Die EINZIGE Krebspatientenheilung - Wirklich die EINZIGE?

Dr. Coldwell hat eine durch unabhängige Studien belegte Krebspatientenheilungsrate von 92,3%. Er hat 66. 000 Patienten persönlich behandelt und davon waren 35.000 Krebspatienten. 800.000 Klicks nur auf eines seiner Videos, 24 Bestseller Bücher in ...
| 13.02.2018

Kryptowährungen 2017 vs. 2018 - wohin geht die Reise?

Seit vielen Monaten sind Kryptowährungen auch bei Privatanlegern in aller Munde. Zu 99 Prozent geht es dabei höchstwahrscheinlich um Bitcoin, das Zugpferd der sich rasant entwickelnden Branche. Spätestens seit Beginn 2017 ist diese Kryptowährung...