info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Papierfresserchens MTM-Verlag |

Packender Nervenkitzel in New York

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ein spannender Jugendkrimi, der quer durch den US-amerikanischen Big Apple führt

Eine einfache Halskette ist es, die das Leben der 14-jährigen Katie Smith durcheinanderbringt, und nicht nur das: Menschen in ihrem Umfeld sterben, mysteriöse Dinge geschehen und eine packende Kriminalgeschichte beginnt. Julia Thurm begann bereits im Alter von 14 Jahren zu schreiben. Ihren Debütroman veröffentlicht sie mit 20 Jahren und versteht es, sprachgewandt ihre Leser zu fesseln und ihnen ein Abenteuer in New York zu präsentieren, das einen erst loslässt, wenn man die letzte Seite gelesen hat.





Der Fund einer Halskette bringt Ereignisse ins Rollen, von denen die junge Katie niemals gedacht hätte, dass sie ihr widerfahren können. Eigentlich war ihr Leben bis dahin ganz normal. Sie ging in die Schule und lebte zusammen mit ihrer großen Schwester in New York. Dann kam dieser eine Tag, der Moment, der alles änderte. Menschen sterben und eine Jagd auf Leben und Tod beginnt. Was ist geschehen? Das FBI verfolgt Katie und ihre Freunde und wer sind diese Aussätzigen, die in das tödliche Spiel eingreifen?

Mit 14 Jahren wurde Julia Thurms Talent zum Schreiben von ihrem Geschichtslehrer entdeckt, der sie beim baden-württembergischen "Landespreis für Heimatforschung" anmeldete, wo sie das Finale erreichte. Danach hat sie das Schreiben nicht mehr losgelassen und die junge Autorin begann, ein eigenes Buch zu schreiben. "Dieses Buch sollte sich eigentlich um das Tanzen drehen. Doch während des Schreibens, setzten sich mir immer wieder andere Ideen in meinen Kopf, und so habe ich diese einfach in mein Werk einfließen lassen und dabei kam diese Geschichte heraus", erzählt sie über ihr Erstlingswerk "Der Moment, der alles änderte. Ein New Yorker Jugendkrimi", dessen Besonderheit es ist, dass alle erwähnten Orte real existieren. "Rein theoretisch kann man auf Google Maps, die aufregende Reise an die verschiedenen Orte mitverfolgen", merkt Julia Thurm an. Es war ihr wichtig, ihre Geschichte dadurch besonders authentisch zu gestalten. Entstanden ist ein spannender Krimi für Jugendliche, der Nervenkitzel bis zum packenden Schluss verspricht.



Das Buch ist beim Verlag – und natürlich im Buchhandel erhältlich.



Julia Thurm

Der Moment, der alles änderte. Ein New Yorker Jugendkrimi

ISBN 978-3-86196-594-7

Taschenbuch, 126 Seiten, 10,70 €


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Martina Meier (Tel.: 08382 7159086), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 2761 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Papierfresserchens MTM-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Papierfresserchens MTM-Verlag lesen:

Papierfresserchens MTM-Verlag | 04.02.2018

Internationaler Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre

Gesucht werden wieder einmal Märchen und Kurzgeschichten, Gedichte oder experimentelle Texte von Kinder und Jugendlichen bis 15 Jahre mit einer Textlänge bis maximal 5000 Zeichen. Einsendeschluss ist der 15. August 2018. Der Kinder- und Jugendbuc...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 01.02.2018

Fantasievolle Gutenacht-Geschichten zum Entspannen und Schmunzeln

Nachdem sie für ihre Kurzgeschichte "Der verliebte Igel und die kleine Eule" bereits einen Nachwuchsliteraturpreis einheimsen konnte, veröffentlicht die Sächsin Mira Hellmann diese nun in ihrem ersten Kinderbuch. Insgesamt acht kleine Geschichten,...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 30.01.2018

Celina Weithaas' Erstlingswerk: Übernatürliche Fähigkeiten und eine Teenagerliebe

... und darin setzt sie sich gleich mit zwei interessanten und aktuellen Themenbereich auseinander. Schon der Prolog weist darauf hin, dass Übernatürliches geschehen wird und die folgenden Seiten den jugendlichen Leser des Buches mit ungewöhnliche...