info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hong Kong Trade Development Council |

Vom Dumpling-Maker bis zum handgeflochtenen Bambuskorb - Hongkong auf der Ambiente

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Vom 12. bis 16. Februar 2016 öffnet die internationale Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt mit 4.387 Ausstellern aus 96 Ländern ihre Tore.

Unter den Ausstellern sind auch 21 Unternehmen aus Hongkong (2015: 31), die aktuelle Designtrends und Neuheiten zum Thema "Dining" und "Giving" auf zwei vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Gemeinschaftsständen in den Hallen 10.4 und 10.0 vorstellen.



Ein breites Angebot für Küche, Tisch und den gastronomischen Bereich finden die Messebesucher in Halle 10.4, Stand C49B. Kuchen, Plätzchen oder Macarons: Kleine Kunstwerke selbst Zuhause zu backen findet immer mehr Anhänger und selbst für Kinder werden altersgerechte Backutensilien angeboten. Auch bei den Ausstellern Summary Ltd. (E47B) und Hanlex Industrial Co. Ltd. (D41C) steht das Thema im Mittelpunkt. Sie bieten etwa farbenfrohe Silikon-Plätzchenformen, Ausstechformen für 3D-Kekse sowie verschiedenste Küchenhelfer wie Pizzaschneider und Gemüse-Peeler. Zum Portfolio von Konstar Industries Ltd. (D48D), Spring Wind Accessories Ltd. (E42F) und Samson Bright Industrial Company Ltd (D41A) gehören neben klassischen Salz- und Pfeffermühlen allerlei nützliche Helfer wie Salatschleudern, Mixer, Eigelbtrenner und Fischgräten-Entferner sowie eine Dumpling-Form, mit der sich die leckeren chinesischen Teigtaschen in fünf verschiedenen Größen formen lassen. Die Anhänger von Barbecue-Partys werden bei Marco Home Products Limited (D41B) und Lee Yuen Housewares Company Limited (C49A) fündig. Hier reicht das Portfolio von Grillzangen und -gabeln über Grillwender und Messer bis hin zu Maiskolben- und Zwiebelhaltern.



Die Auswahl an Töpfen, Pfannen und Geschirr sowie Kochutensilien überzeugt bei JBL (Hong Kong) Industrial Ltd. (F48B), Kids Euroswan HK Ltd. (D41E), Remalux HK Ltd. (D48C) und Xin Fu Trading International Ltd. (D41G). Klares und funktionales Design zeigen Kingsville Industrial Ltd. (D48B), Loyal Top (Hong Kong) Ltd. (E42C), Man Chuen Metal & Iron Works Ltd. (E42D), Reaper Household Development Ltd. (D41D) und Winmate Enterprises Ltd. (D48A) mit ihren Tee- und Kaffeekannen, Abschüttsieben aus Edelstahl sowie Tabletts und Wasserkaraffen. Dekorationsartikel aus handbemaltem Porzellan und Keramik werden bei Bonjet International Ltd. (D41F), Stanley Porcelain Fty. (E42A) und Sunny Age Ltd. (E42E) durch nachhaltige Produkte wie Zeitschriftenhalter in edlem Holzdesign und Bambuskörbe ergänzt.



In Halle 10.0, Stand D25, stehen Accessoires, Geschenk- und Dekorationsartikel bei den Ausstellern im Mittelpunkt. So präsentiert Eagle Resources Trading Limited (E22B) Ideen für Wohnraum und Garten, darunter farbenfrohe Schmetterlinge und Bienen, die - in den Blumentopf gesteckt - Gäste willkommen heißen oder hölzerne Vogelhäuschen, die im Garten Unterschlupf bieten. Die Kunden von Jingle Metal Products Co. Ltd. (E22A) schätzen seit Jahren die klassischen Bilderrahmen in schlichtem oder verspieltem Design aus verschiedenen Materialien sowie Fotoalben in Glanzoptik.



Die Hongkonger Metropole exportierte von Januar bis Dezember 2015 Geschenk- und Dekorationsartikel im Wert von 22,7 Milliarden USD - ein Minus von 8,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Hauptabsatzmärkte waren die USA, gefolgt von Japan, China, der Schweiz und Großbritannien. Im gleichen Zeitraum importierte Hongkong Geschenk- und Dekorationsartikel im Wert von insgesamt 26,9 Milliarden USD (-12,2%). Aus Deutschland bezog die Metropole Waren im Wert von 231 Millionen USD (-2,6%).



Im Sektor Haushaltswaren blieb der Hongkonger Exportumsatz nahezu stabil (-1,9%). Die Metropole führte von Januar bis Dezember Waren im Wert von 34,8 Milliarden USD aus. Zu den Hauptabnehmerländern zählten die USA, Indien und China gefolgt von den Vereinigten Arabischen Emiraten, Japan und Deutschland, das Waren im Wert von 1,1 Milliarden USD aus Hongkong importierte. Ein Plus verzeichnete Hongkong bei den Importen von Haushaltswaren, sie stiegen um 5,5 Prozent auf 49,7 Milliarden USD.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 562 Wörter, 4356 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hong Kong Trade Development Council

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hong Kong Trade Development Council lesen:

Hong Kong Trade Development Council | 21.03.2017

Designstarke Hingucker - die neuen Hongkonger Schmuck- und Uhrenkollektionen auf der Baselworld

Vom 23. bis 30. März 2017 sind insgesamt 103 Firmen (2016: 120) auf dem vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Gemeinschaftsstand in den Hallen 4.0 und 4.1 vertreten und stellen dort ihre neuen Kollektionen vor. Darunter sind ...
Hong Kong Trade Development Council | 16.03.2017

Digital, mobil und smart - die Hongkonger Gemeinschaftsstände auf der CeBIT 2017 in Hannover

Der höchste Anteil an den Hongkonger Exporten entfiel 2016 unverändert auf die Elektronikindustrie. Der Umsatz in Höhe von 301,3 Milliarden USD entsprach einem Plus von 2,5 Prozent gegenüber 2015. Zu den wichtigsten drei Produktkategorien zählte...
Hong Kong Trade Development Council | 14.03.2017

Chinas Roboter Revolution: smarte Sicherheit

Die rasche Expansion des Sektors eröffnet technik-affinen Unternehmen lukrative Geschäftschancen. So ist die intelligente Fernüberwachung bereits zu einem festen Bestandteil des Alltags von Millionen Haushalten auf dem chinesischen Festland gewor...