info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Eutelsat erreicht neuen Meilenstein: 6.000 TV-Sender

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Führender Partner von Pay-TV und Free-to-View Anbietern: 50 Plattformen Größtes Angebot an frei-empfangbaren Sendern: +2.200 Kanäle

Paris, Köln, 17. Februar 2016 - Die Flotte der Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat die Schwelle von 6.000 übertragenen TV-Sendern überschritten. Damit festigt das Unternehmen seine Position als ein global führender Satellitenbetreiber für die weltweite TV-Industrie.



Dieser neue Meilenstein spiegelt drei wesentliche Trends wider, die Eutelsat anhaltend übertrifft: Starker Anstieg der Zahl der übertragenen Sender in schnell wachsenden Märkten, dauerhafter Ausbau von Pay-TV Plattformen sowie ein sehr vielfältiges Angebot frei-empfangbarer Sender.



Hohes Wachstum in den Märkten der Schwellenländer



Eutelsat verzeichnet weiterhin einen hohen Anstieg in den Wachstumsmärkten, insbesondere im Nahen Osten und in Afrika. Inzwischen adressieren ein Drittel aller Sender auf den Eutelsat-Satelliten diese Märkte. In den afrikanischen Ländern südlich der Sahara wird die Hälfte aller derzeit 1.136 Satelliten-TV-Programme via Eutelsat übertragen. Der Eutelsat-Anteil am gesamten Satellitenmarkt im Nahen Osten und in Nordafrika ist mit zwei Dritteln sogar noch höher. Einen Beitrag hierzu leistet die Position 7°/8° West mit dem neuen Satelliten EUTELSAT 8 West B, der seit Oktober 2015 zusätzlich 80 TV-Kanäle überträgt.



Rekord bei Pay- und Free-to-View TV-Plattformen



Eutelsat ist ein in der Branche führender Partner für Pay- und Free-to-View TV-Plattformen auf seinen regionalen Übertragungspositionen. Dort befinden sich Hochleistungssatelliten, die TV-Sendern die benötigte Bandbreite für weiteres Wachstum bieten. Inzwischen haben sich 50 Plattformen für eine Eutelsat-Übertragungsposition entschieden. Dabei weist der afrikanische Markt im Zuge des Übergangs zum digitalen Fernsehen die höchste Dynamik auf. In den vergangenen zwölf Monaten sind auf den Orbitalpositionen 7° Ost, 16° Ost und 36° Ost sechs neue TV-Plattformen an den Start gegangen oder haben ihre Aktivitäten deutlich erweitert.



Branchenführend: Angebot frei-empfangbarer Sender



Mit über 2.200 frei-empfangbaren TV-Sendern ist Eutelsat der Satellitenbetreiber mit dem größten Angebot. 2016 wird Eutelsat neue Features einführen, die diesen Sendern mehr Sichtbarkeit und Zuschauern mehr Informationen über dieses außerordentliche Angebot geben. Dies wird als erstes auf der Position HOT BIRD geschehen. Diese überträgt aktuell mehr als 400 frei-empfangbare Sender in Europa, Nordafrika und im Nahen Osten.



Durch anhaltende Investitionen in fortschrittliche Übertragungsinfrastrukturen entwickelt Eutelsat seine Angebote in den etablierten TV-Märkten fort und beschleunigt Partnerschaften in schnell wachsenden Märkten. Hierzu gehören die beiden neuen Satelliten EUTELSAT 117 West B und EUTELSAT 65, von denen insbesondere die Region Lateinamerika profitiert. Mit erneuerten Kapazitäten über die gesamte Flotte hinweg reagiert Eutelsat auch auf Verbraucher, die eine höhere Signalübertragungsqualität nachfragen. Der Anteil hochauflösender TV-Sender auf der Flotte liegt inzwischen bei 12 Prozent und steigt vor allem in Europa und im Nahen Osten weiter. Ultra HD ist der nächste Schritt bei der Bildqualität und gilt als zukünftiger Wachstumstreiber. Eutelsat hat die Ultra HD Übertragungskette mit führenden Anbietern im Markt validiert und überträgt nun die ersten kommerziellen Ultra HD Sender in Russland und Europa.



Zum neuen Meilenstein mit 6.000 TV-Sendern sagte Michel Azibert, Commercial and Development Director bei Eutelsat: "Rundfunk ist das Herz der Eutelsat-DNA. Wir haben rund um den Globus in TV-Übertragungspositionen investiert und diese entwickelt. Dabei bilden wir beim Übergang hin zu neuen Formaten und Kompressionsraten die Speerspitze, schließen Partnerschaften mit führenden Pay- und Free-to-View Plattformen und entwickeln Lösungen für das sich beständig ändernde Sehverhalten. In der sich schnell entwickelnden weltweiten TV-Übertragungsindustrie fokussieren wir uns beständig auf die Unterstützung von TV-Sendern, damit diese ihre Kundenbeziehungen weiter verbessern und ihre Reichweite erhöhen können. Der Meilenstein von 6.000 TV-Sendern ist ein neuer Rekord für Eutelsat und belegt zugleich unsere Entschlossenheit, der Satellitenbetreiber der Wahl für TV-Sender zu sein."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vanessa O'Connor (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 591 Wörter, 4684 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 07.03.2017

Eutelsat unterzeichnet Abkommen für neue Startrakete New Glenn von Blue Origin

Paris, Washington D.C. Köln, 7. März - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat heute während der Satellite 2017 Convention in Washington D.C. den Abschluss eines Abkommens mit Blue Origin für den Start eines Satelliten mit der neue...
Eutelsat Communications | 06.03.2017

Eutelsat stellt Nutzlast und Dienste für den EGNOS-Dienst der nächsten Generation bereit

Paris, Washington D.C., Köln, 6. März 2017 - Die Agentur für das Europäische GNSS (kurz GSA) arbeitet mit Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) bei der Entwicklung, Integration und Betrieb der EGNOS-Nutzlast der nächsten Generation ...
Eutelsat Communications | 23.02.2017

Schweizerische SRG SSR erneuert Engagement auf Eutelsat HOTBIRD für die Übertragung von HD-Programmen

Paris, Köln, 23. Februar 2017- Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) meldete heute, dass die öffentliche schweizerische Radio und Fernsehgesellschaft SRG SSR ihr langfristiges Engagement auf der Eutelsat TV-Position HOTBIRD fortsetzt u...