Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

EUTELSAT 65 WEST A erfolgreich gestartet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Leistungsstarker Tri-Band-Satellit bietet erstklassige Reichweiten und Kapazitäten für Brasilien und Lateinamerika

Kourou, Paris, Köln, 9. März 2016 - In der vergangenen Nacht um 2:20 Uhr Ortszeit hat eine Ariane-Trägerrakete den neuen Satelliten EUTELSAT 65 West A vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou aus in den Orbit. Der Flug in den Transfer-Orbit dauerte 27 Minuten.

Die Sonnensegel des 6,5 Tonnen schweren Satelliten entfalteten sich pünktlich vier Stunden nach dessen erfolgreichem Start. In den nächsten Tagen wird der Antriebsmotor mit insgesamt vier Feuerstößen den Aufstieg in den geostationären Orbit abschließen. Danach gehen die Antennen des Satelliten in den Betrieb. Nach einer Serie von Leistungstests soll EUTELSAT 65 West A Anfang Mai auf 65° West in den Vollbetrieb gehen.



Rodolphe Belmer, CEO Eutelsat, sagte: "Der Start von EUTELSAT 65 West A ist ein neuer Meilenstein für den Ausbau unserer Reichweite in Amerika. Durch seine Kombination von Ausleuchtzonen und Frequenzbändern ist der Satellit einzigartig für die unterschiedlichen Erfordernisse unserer Kunden aus verschiedenen Bereichen positioniert. Wir Arianespace für einen weiteren reibungslosen Flug in den Orbit, unserer 31. Start mit einer Ariane, sowie der SSL für das Bereitstellen eines derartig anspruchsvollen Satellitenprogramms."

EUTELSAT 65 West A ist ein Tri-Band-Satellit und adressiert die schnell wachsenden Märkte in Lateinamerika. Die leistungsstarke Ku-Band Nutzlast ist für den Satellitendirektempfang und Unternehmensanbindungen in Brasilien optimiert. Darüber hinaus stellt der Satellit Kapazitäten für Kommunikationsverbindungen von Unternehmen in Zentralamerika, der Karibik und in der Andenregion bereit. EUTELSAT 65 West A hat eine C-Band Nutzlast mit einer transatlantischen Ausleuchtzone für TV-Übertragungen und -Zuführungen an Bord. Mit seiner Multi-Spotbeam Ka-Band Nutzlast stellt der Satellit wertvolle Kapazitäten für Breitbandzugänge in Lateinamerika, insbesondere in Brasilien, Mexiko, Kolumbien und Peru bereit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vanessa O'Connor (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2217 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 16.10.2018

Eutelsat ernennt Gary Donnan zum Chief Innovation Officer

Paris, Köln, 16. Oktober 2018 - Gary Donnan beginnt am 29. Oktober als Chief Innovation Officer bei Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL). Er berichtet an Chief Executive Officer Rodolphe Belmer. In seiner Funktion wird Donnan den Innovati...
Eutelsat Communications | 11.09.2018

Eutelsat unterzeichnet mit Arianspace langfristiges Serviceabkommen für Satellitenstarts

Paris, Köln, 11. September 2018 - Arianespace und Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) haben auf der World Satellite Business Week in Paris einen langfristigen Servicevertrag für Satellitenstarts unterzeichnet. Mit dem Abkommen werd...
Eutelsat Communications | 07.09.2018

Eutelsat unternimmt mit Start von CIRRUS nächsten Schritt bei Integration des Satelliten ins IP-Ökosystem

London, Paris, Köln, 7. September 2018 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat jetzt mit Eutelsat CIRRUS eine neue hybride satellitengestützte OTT Zuführlösung in den Markt gebracht. Rundfunksender und TV-Inhalteanbieter können ...