info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions |

Mobile World Congress 2016: Fujitsu bringt mit dem STYLISTIC Q736 sein bisher sicherstes 2-in-1-Gerät auf den

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fujitsu präsentiert auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit dem Fujitsu STYLISTIC Q736 sein bisher sicherstes 2-in-1-Gerät.

Auf einen Blick:

- Das Fujitsu STYLISTIC Q736 verfügt über einen PalmVein-Sensor, der für maximalen Schutz sorgt

- Weitere Sicherheitsoptionen sind klassische und kontaktlose SmartCards der nächsten Generation

- Kontaktlose Authentifizierung über Fujitsu PalmVein Handvenenscanner ist hygienisch, einfach zu handhaben, schnell und präzise



Barcelona/München, 24. Februar 2016 - Fujitsu präsentiert auf dem Mobile World Congress in Barcelona sein bisher sicherstes 2-in-1-Gerät. Das neue Fujitsu STYLISTIC Q736 ist mit verschiedenen Sicherheitstechnologien kompatibel, wie PalmSecure, dem Fujitsu-eigenen biometrischen Authentifizierungsverfahren mittels Infrarot-Handvenenscan. Dieses ist präziser, schneller und einfacher zu handhaben als andere biometrische Verfahren.



Das neue 13,3 Zoll (33,8 cm) große Tablet kann einfach und schnell mit einer abnehmbaren Tastatur verbunden werden und verwandelt sich so in ein klassisches Notebook. Das weniger als ein Kilogramm schwere Tablet verfügt über einen Intel vPro-Prozessor der neuesten 6. Generation bis zu Core i7. Sicherheitsauthentifizierungen sind biometrisch oder über die SmartCard-Technologie möglich. Zudem kann die auf NFC-Technologie basierende kontaktlose SmartCard unterstützt werden. Das Fujitsu STYLISTIC Q736 enthält ein verschlüsselbares SSD-Laufwerk sowie das Trusted Platform Module (TPM) von Intel. Es verfügt über erstklassige Verbindungsoptionen, inklusive 4G / LTE-Kommunikation und integriertes GPS.



Da das 2-in-1-Gerät sowohl ausgezeichnete Leistung liefert als auch für ein höchstes Maß an Sicherheit sorgt, eignet es sich hervorragend für alle Branchen. Bei vielen branchenspezifischen Einsatzszenarien ist die Sicherheit bereits auf dem Gerät gespeicherter Daten, wie zum Beispiel Patientenakten oder Finanzdaten, genauso wichtig wie der gesicherte Zugriff auf den mobilen Rechner selbst.



Das Fujitsu STYLISTIC Q736 hat eine sehr lange Akkulaufzeit. Selbst bei andauerndem Betrieb hält der Akku bis zu 9,5 Stunden; mit dem zweiten Akku ist das Tablet sogar bis zu 15 Stunden nutzbar. Das Microsoft Windows 10 Pro Betriebssystem stellt die Kompatibilität mit Unternehmensnetzwerken und -anwendungen sicher. Standardfunktionen enthalten einen digitalen Stift, mit dem handgeschriebene Notizen digitalisiert werden können. Dank der Unterstützung der Intel Pro Wireless Display-Technologie kann das Tablet kabellos an einen externen Monitor angeschlossen werden. Da das Gerät auch als Notebook-Ersatz dient, ist eine optionale Dockingstation für den Einsatz am Schreibtisch erhältlich.



Zitat

Jörg Hartmann, Head of Category Management, EMEIA Product Business bei Fujitsu

"Menschliches Fehlverhalten ist eines der häufigsten Sicherheitsprobleme. Um damit verbundene Schwachstellen zu beseitigen, müssen wir also den Menschen bei unseren Sicherheitsmaßnahmen in den Mittelpunkt stellen. An unser neues STYLISTIC Q736 können die aktuellsten biometrischen und SmartCard-Sicherheitstechnologien angeschlossen werden, die kleine, aber möglicherweise verheerende Fehler verhindern. Selbst wenn jemand sein Tablet ungesichert an einem öffentlichen Ort liegen lässt, kann kein Unbefugter auf die Daten zugreifen, denn das Gerät ist durch die verschiedenen Sicherheitsfunktionen umfassend geschützt."





Preise und Verfügbarkeit

Das STYLISTIC Q736 ist ab März 2016 weltweit verfügbar. Preise variieren je nach Region und Konfiguration.



Technische Details

Das STYLISTIC Q736 verfügt über einen Intel vPro-Prozessor der neuesten 6. Generation bis zu Core i7 und hat ein hochauflösendes 13,3 Zoll (33,8 cm) IPS Full-HD anti-glare Touch-Display mit 1920 x 1080 Pixeln, das mit zwei Fingern bedienbar ist. Das Tablet kann mit einer Dockingstation, zusätzlichen Interfaces und einem zweiten Akku sowie mit einem Expansions-Cradle ausgestattet werden. Es wiegt weniger als 1 kg. Der integrierte Dual Digitizer funktioniert auch mit einem digitalen Stift.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Erhard (Tel.: +49 89 307686 237), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 539 Wörter, 4462 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions

Fujitsu mit Hauptsitz in Tokio ist weltweit einer der
größten Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien
(IKT).
In Deutschland blickt Fujitsu auf eine jahrzehntelange
Tradition zurück. Das Portfolio reicht von IT-Produkten,
Lösungen und Dienstleistungen für Rechenzentren und
Cloud Services bis hin zum Outsourcing. Fujitsu ist außerdem
der einzige IT-Hersteller, der in Deutschland nicht
nur ein erfolgreiches Lösungs- und IT-Servicegeschäft
betreibt, sondern die gesamte IT-Wertschöpfungskette
abbildet: von der Entwicklung über die Hardware-Produktion
bis hin zum Recycling.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions lesen:

Fujitsu Technology Solutions | 17.11.2017

Fujitsu und ImageWare weiten Portfolio an biometrischen Sicherheitslösungen aus

München, 17. November 2017 - Die leistungsfähigen biometrischen Sicherheitslösungen von Fujitsu bekommen Zuwachs: Durch eine Vereinbarung mit ImageWare Systems kann das Unternehmen ab sofort Sicherheits-Schlüsseltechnologien wie die biometrische ...
Fujitsu Technology Solutions | 13.11.2017

Visionen, Technologien - und ein Weltrekord: das Fujitsu Forum 2017 war wieder Publikumsmagnet

München, 13. November 2017 - "Human Centric Innovation: Digital Co-creation" lautete das Thema des diesjährigen Fujitsu Forums, das am 8. und 9. November in München stattfand. Die Besucherzahlen übertrafen mit mehr als 12.000 auch dieses Jahr wie...
Fujitsu Technology Solutions | 10.11.2017

Fujitsu stellt Intelligent Edge Plattform für Industrie 4.0 Anwendungen vor

München, 7. November 2017 - Fujitsu hat sein Lösungsportfolio für Industrial Internet of Things (IIoT) um die INTELLIEDGE Plattform erweitert, welche modernstes Edge Computing bietet. Fujitsu INTELLIEDGE unterstützt Kunden dabei, Prozesse für In...