info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pack4Food24.de |

Aluminiumschalen - Praktisch aber nicht alternativlos in der Speiseversorgung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das "Essen auf Rädern" ist ein wichtiger Bestandteil für die Versorgung alter Menschen, aber auch Schulen und Betriebe greifen mittlerweile gern auf diesen Service zurück.

Die Außerhausversorgung mit Speisen und Menüs ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz und vielen weiteren Ländern Europas ein wichtiger Geschäftszweig. Ob von karitativen Verbänden, öffentlichen Einrichtungen oder privaten Unternehmen, gerade in der Versorgung alter Menschen, aber auch in Schulen oder Betrieben wird die Möglichkeit genutzt, die Speisen zentral zuzubereiten und anschließend zu verteilen, bzw. zu liefern.

Bekanntestes Hilfsmittel sind hier sicher die Menüschalen aus Aluminium, oft auch als Assietten bekannt, in denen die Gerichte sicher und isoliert verpackt und geliefert werden können. Dabei werden die Alu Menüschalen mit einem flachen Aluminiumdeckel durch Falzen über die Außenkanten fest verschlossen. Dieses Verschließen funktioniert per Hand, noch besser aber im gewerblichen Bereich durch spezielle Handverschließmaschinen, oder bei professionellen Großversorgern über Befüllstraßen und Verschlussautomaten.

Auch wenn ein großer Teil der aktuellen Speiseversorgung auf die Aluminiummenüschalen ausgerichtet ist, sind diese Verpackungs- und Transportmöglichkeiten aber nicht alternativlos.

Ebenso beliebt und oft verwendet sind Thermo Siegelschalen aus geschäumten Kunststoff. Auch diese bringen eine hervorragende isolierende Eigenschaft mit, und werden durch heißes Aufsiegeln von Aluminium- oder speziellen Klarsichtfolien verschlossen.

Noch ein wenig vielseitiger sind dann Menüschalen aus Polypropylen. PP Menüschalen sind im Fachhandel für Einweg- und Außerhausverpacken meist in den gleichen Abmessungen wie die Aluschalen und in weiß oder schwarz erhältlich. Wie bei den Alu Assietten auch können verschiedene Unterteilungen und Tiefen bestellt werden. Die PP Menüschalen können ebenfalls versiegelt, aber auch mit praktischen Klarsicht Schnappdeckeln verschlossen werden. Durch die identischen Abmaße können diese Deckel im Übrigen auch für die Aluschalen verwendet werden.



Es muss also nicht immer Aluminium sein, jede Kantine, jeder Speiseservice oder Großversorger kann letztlich entscheiden, mit welchem Produkt er am besten arbeiten kann.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dennis Bauer (Tel.: 0800/722543663), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2830 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pack4Food24.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pack4Food24.de lesen:

Pack4Food24.de | 04.06.2018

Umweltfreundliche Papiertragetaschen als Alternative zur Plastiktüte

Vor einiger Zeit erklärte der Einzelhandel in Deutschland und vielen Ländern Europas den Willen zur freiwilligen Reduzierung des Verbrauchs an Plastiktüten und Tragetaschen aus Kunststoffen. Nach einer ersten Welle des Aktionismus verschwanden Pla...
Pack4Food24.de | 31.05.2018

Keine Angst vor EU Verboten! - Bio Einweggeschirr von Pack4Food24

Man kann natürlich davon halten was man möchte, wenn ein Brüsseler Bürokrat seine unausgereiften Pläne in die Öffentlichkeit posaunt, und so manches Boulevardblatt ohne Grundlage das Verbot des Einwegweggeschirrs propagiert. Dennoch zweifelt na...
Pack4Food24.de | 29.04.2018

Pro DP Verpackungen - Gastronomiekompetenz aus Ronneburg in Thüringen

Im Tagesgeschäft von Gastronomen, Imbissbetrieben, Hotels, Lebensmittelhändern, etc. werden zahlreiche Einweglösungen rund um das Verkaufen, Verpacken, Dekorieren und Präsentieren eingesetzt. Zudem benötigt auch die Reinigung und Hygiene in gast...