info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Success Hotel Group |

Head of Culinary Experience für die Success Hotel Group

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die frühere Küchenchefin des Hilton Garden Inn Stuttgart Daniela Jäger übernimmt die neu geschaffene Position. Sie ist nun für die gastronomische Entwicklung der Hotelbetriebsgesellschaft zuständig.

Die Success Hotel Group setzt innerhalb der eigenen Gastronomie auf Qualität und Weiterentwicklung von innovativen Gastronomiekonzepten: Neben der Einführung der neuen Systemgastronomiemarke Mike's Urban Pub wird die neue Head of Culinary Experience Daniela Jäger die hohen, einheitlichen Standards der Betriebsgesellschaft weiter in den Hotels einführen und ausbauen. Dazu gehört auch die regelmäßige Schulung des gesamten Küchenpersonals der Hotels. Der Hauptfokus des vielfältigen Aufgabengebietes liegt jedoch auf der Entwicklung und Etablierung von Mike's Urban Pub. Die Restaurantkette soll mit hochwertigen Burgern aus bestem heimischen Fleisch oder einer Auswahl an Steakspezialitäten - serviert in einem modernen pubähnlichen Ambiente - Gäste überzeugen.

"Wir haben uns lange und intensiv mit den F&B Outlets innerhalb von Hotels beschäftigt. Daher wissen wir auch, dass dem Hotelgast ein gutes Frühstück einfach wichtig ist. Das verlangt aber eine ständige Überprüfung und vor allem Überarbeitung des Angebotes. Außerdem konnten wir folgende Erfahrung machen: In einem Stadthotel muss das Hotelrestaurant nicht unbedingt tot sein. Unser neues Systemgastronomiekonzept kommt innerhalb der Hotels bei den Gästen gut an", so Michael Friedrich, Geschäftsführer der Success Hotel Group.

Mit Daniela Jäger konnte das Unternehmen eine erfahrene Küchenchefin mit langjähriger Berufserfahrung für die neue Funktion gewinnen: Sie war bereits zuvor für die Success Hotel Group im Hilton Garden Inn Stuttgart NeckarPark tätig.

"Bei der Besetzung der neuen Position war es uns sehr wichtig, zuerst auf eine gut ausgebildete Führungskraft aus den eigenen Reihen zu setzen und in diesem Fall auch Frau Jäger eine attraktive Zukunftsperspektive in der Success Hotel Group bieten zu können. Darüber hinaus hat für uns die Mitarbeiterentwicklung von Anfang an einen hohen Stellenwert im Unternehmen", fügt Michael Friedrich hinzu.

Die F&B Expertin Daniela Jäger freut sich auf ihre neue Herausforderung: "In der Zentrale der Success Hotels Group erwartet mich eine spannende Aufgabe. Wir haben noch sehr viel vor. Neben einer konsequenten Qualitätssicherung und Effizienz im Einkauf arbeiten wir intensiv an zukunftsorientierten Konzepten für unsere Hotels."



http://www.mikesurban.pub


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Matthias Wohlgemuth (Tel.: 0049 711 - 90713417), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 2747 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Success Hotel Group


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Success Hotel Group lesen:

Success Hotel Group | 18.07.2017

Success Hotel Group erweitert Hotelportfolio im Rhein-Main-Gebiet

Die Success Hotel Group baut damit ihre Präsenz in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main weiter aus: "Wir realisieren hier in Zusammenarbeit mit einer lokalen Unternehmerfamilie in einer ausgezeichneten Lage ein weiteres ibis Styles Hotel", so Mic...
Success Hotel Group | 23.06.2017

Neues ibis Styles für Hamburg

Die Hotelbetriebsgesellschaft mit Hauptsitz in Stuttgart expandiert in den Norden. Das neue Hotel in der Nähe vom Hamburger Stadtpark wird ebenfalls unter der Accor-Marke ibis Styles firmieren. Als besonderes Highlight wird in die Lobby eine Filiale...
Success Hotel Group | 17.05.2017

Success Hotel Group baut Zentrale aus

Das Stuttgarter Familienunternehmen setzt weiter auf Expansion: Bis zum Jahr 2019 werden weitere zehn Hotels an den Start gehen. Um mehr Kapazitäten zu schaffen, zieht die Success Group in ein deutlich größeres Büro innerhalb der Stuttgarter Inne...